1. Wetterauer Zeitung
  2. Hessen

Mafia-Bande ausgehoben

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Alsfeld/Karlsruhe (ddp). Ermittler aus Karlsruhe haben eine mutmaßliche Mafia-Bande aus Italien auffliegen lassen.

Alsfeld/Karlsruhe (ddp). Ermittler aus Karlsruhe haben eine mutmaßliche Mafia-Bande aus Italien auffliegen lassen. Sie soll Tausende minderwertiger Geräte mit teils lebensgefährlichen Mängeln aus China importiert und mit hohen Gewinnspannen in Deutschland und in Nachbarländern weiterverkauft haben, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. In Alsfeld waren kürzlich 132 minderwertige Stromaggregate beschlagnahmt worden (die AZ berichtete). Man könne davon ausgehen, dass Bezugsquelle jene Bande war, sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage. »Drückerkolonnen« sorgten für den Verkauf der Waren. Opfer der Bande, die dem Mafia-Clan Camorra zuzurechnen ist, wurden demnach Kunden vor Einkaufszentren, Landwirte, Inhaber von Baufirmen oder Festzelt-Besitzer. Die Bande aus dem Raum Neapel vertrieb vor allem Stromaggregate, Wasserpumpen und Motorsägen. Diese wurden als angeblich hochwertige Musterware von Fachmessen angeboten. Am Donnerstag durchsuchten Ermittler 36 Wohnungen und Lagerräume in Baden-Württemberg, Hessen und Sachsen. Neun Männer im Alter zwischen 32 und 61 Jahren wurden festgenommen.

Auch interessant

Kommentare