1. Wetterauer Zeitung
  2. Hessen

Lkw-Brand auf der A3: Autobahn für Stunden gesperrt

Erstellt:

Von: Melanie Gottschalk

Kommentare

Ein Feuerwehrmann in Einsatzkleidung von hinten (Symbolbild)
Auf der A3 bei Niedernhausen kommt es zu einem schweren Lkw-Brand. (Symbolbild) © Symbolfoto: Malte Christians/dpa

Auf der A3 bei Niedernhausen kommt es zu einem Lkw-Brand. Die Löscharbeiten gestalten sich schwer, die Autobahn ist für Stunden gesperrt. 

Niedernhausen - Am späten Freitagabend ist auf der A3 bei Niedernhausen in Fahrtrichtung Köln ein Lkw in Brand geraten. Die Löscharbeiten gestalteten sich äußerst schwierig, weshalb die Autobahn für mehrere Stunden gesperrt werden musste. Bis in die Morgenstunden waren nicht alle Fahrstreifen befahrbar.

Wie die Polizei berichtet, bemerkte der 42 Jahre Lkw-Fahrer gegen 23 Uhr, dass sein Fahrzeug Feuer gefangen hatte. Er steuerte den Lkw mit Anhänger noch auf den Standstreifen und konnte ihn unverletzt verlassen, bevor das Führerhaus voll in Brand geriet. Das Feuer griff schnell auf den Container des Lkws über. Daraufhin musste die A3 bei Niedernhausen kurz nach 23 Uhr voll gesperrt werden.

Lkw gerät auf A3 in Brand: Löscharbeiten dauern Stunden

Die Löscharbeiten des Containers gestalteten sich laut Polizei jedoch äußerst schwierig und dauerten fast fünf Stunden. Der Grund: Die Ladung musste durch die Feuerwehr Stück für Stück entladen und dann weiter abgelöscht werden. Während des Einsatzes der Feuerwehr konnte kein Verkehr an der Brandstelle vorbeigeleitet werden, weshalb die A3 in Fahrtrichtung Köln die ganze Nacht gesperrt blieb.

Über die Rettungsleitstelle des Rheingau-Taunus-Kreises wurde ein Versorgungstrupp für die seit Stunden im Stau stehenden Verkehrsteilnehmer angefordert. Der nachfolgende Verkehr wurde ab der Anschlussstelle Niedernhausen von der A3 abgeleitet. Nach der Ablöschung der Ladung wurde diese in Abfall-Kübel verladen und abtransportiert.

A3 muss nach Lkw-Brand für mehrere Stunden gesperrt werden

Der linke Fahrstreifen der A3 konnte erst ab 04.40 Uhr wieder freigegeben werden, die Sperrung des mittleren Fahrstreifens wurde gegen 05.10 Uhr aufgehoben. Der rechte Fahrstreifen und die Standspur blieben für die Bergung des ausgebrannten Lkws noch bis in die Morgenstunden gesperrt. (msb)

Erst kürzlich kam es auf der A3 zu einem schweren Unfall. Ein Mann kam nach einem Zusammenstoß mit einem Sattelauflieger ums Leben.

Auch interessant

Kommentare