1. Wetterauer Zeitung
  2. Hessen

Kurierfahrer ausgeraubt – Kripo sucht Zeugen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Butzbach (pm). Mit Platzwunden am Kopf wurde ein Kurierfahrer am frühen Freitagmorgen in eine Klinik eingeliefert. Der 57-Jährige war gegen 3.25 Uhr vor einer Spedition im Fischwiesenweg ausgeraubt worden. Die Fahndung der Polizei verlief bislang ohne Erfolg.

Der Fahrer eines Auslieferungsfahrzeuges war gerade dabei, verschiedene Waren an der Spedition auszuladen, als er von einem Unbekannten in englischer Sprache angesprochen und zur Herausgabe vonWaren aufgefordert wurde. Unmittelbar danach hat der Täter dem 57-Jährigen vermutlich Reizgas ins Gesicht gesprüht und danach zweimal mit dem Griffstück einer Waffe dem Kurierfahrer auf den Kopf geschlagen. Nach einem Handgemenge nahm der Räuber einen Sack mit verschiedenen Warensendungen an sich und verschwand zu Fuß in Richtung Alte Wetzlarer Straße. Der Fahrer erlitt bei dem Angriff Platzwunden am Kopf.

Der Täter soll etwa 1,80 Meter groß sein und eine schlanke bis athletische Figur haben. Er war mit einer Motorradhaube maskiert und trug einen grauen Strickpulli.

Zeugen, die am Freitagmorgen im Fischwiesenweg und den angrenzenden Straßen verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 0 60 31/60 10 zu melden. Es ermittelt die Kriminalpolizei in Friedberg.

Auch interessant

Kommentare