Kreis Kassel: Mann bei Brand schwer verletzt - Möglicherweise Lebensgefahr
+
Kreis Kassel: Mann bei Brand schwer verletzt - Möglicherweise Lebensgefahr

In Baunatal im Kreis Kassel

Mann bei Brand schwer verletzt: 34-jähriger Bewohner außer Lebensgefahr

  • Diana Rissmann
    vonDiana Rissmann
    schließen
  • Michaela Schaal
    Michaela Schaal
    schließen

Brand in Baunatal (Kreis Kassel): Ein Mann wurde schwer verletzt. Er blieb aus unbekannten Gründen im Haus. Er ist mittlerweile außer Lebensgefahr.

  • In einem Haus in Baunatal (Kreis Kassel) hat es gebrannt.
  • Ein Mann wurde dabei schwer verletzt - mittlerweile ist er außer Lebensgefahr.
  • Es entstand ein hoher Sachschaden.

Update vom Freitag, 22.05.2020, 16.23 Uhr: Nach dem Brand in einem Wohnhaus in Baunatal (Landkreis Kassel) am Dienstag (19.05.2020) gegen 19.30 Uhr, hat sich der Gesundheitszustand des 34-jährigen Bewohners stabiisiert - er schebt laut Polizei nicht mehr in Lebensgefahr.

Brand in Baunatal (Kreis Kassel): Ursache noch unklar - Bewohner außer Lebensgefahr

Der Mann war aus bislang unbekannten Gründen in dem brennenden Haus geblieben und musste mit einer lebensbedrohlichen Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Die übrigen Bewohner waren bei dem Brand unverletzt geblieben. 

Aktuell ist die Ursache für das Feuer, das im Zimmer des verletzten Mannes ausgebrochen war, noch unklar. In die weiteren Ermittlungen der Beamten des Kommissariats 11 der Kasseler Kripo wurde auch das Hessische Landeskriminalamt miteinbezogen.

Brand in Baunatal (Kreis Kassel): Polizei ermittelt zur Brandursache

Das Gebäude, das als Flüchtlingsunterkunft genutzt wird, war bei dem Brand erheblich beschädigt worden und ist weiterhin nicht bewohnbar. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kann eine Verursachung des Feuers durch den verletzten 34-Jährigen nicht ausgeschlossen werden. Hinweise auf eine andere Brandursache haben sich bislang nicht ergeben.

Die weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Brand in Baunatal (Kreis Kassel): Haus wird als Flüchtlingsunterkunft genutzt

Erstmeldung vom Mittwoch, 20.05.2020, 8.25 Uhr: Bei einem Feuer in Baunatal im Kreis Kassel wurde ein Mann schwer verletzt. Wie die Polizei berichtet, war das Feuer in dem Haus im Lärchenweg am Dienstagabend (19.05.2020) gegen 19.30 Uhr ausgebrochen.

Die ehemalige Gaststätte wird seit einigen Jahren als Flüchtlingsunterkunft genutzt. Der Brand ist im Zimmer eines 34-jährigen Bewohners ausgebrochen. Die Ursache für das Feuer ist laut Polizei allerdings noch unklar.

Brand in Baunatal (Kreis Kassel): Mann möglicherweise lebensgefährlich verletzt

Der 34-Jährige hat sich aus unbekannte Gründen trotz des Brandes weiterhin im Zimmer aufgehalten und das Haus nicht verlassen. Er wurde erst von der alarmierten Feuerwehr nach draußen gebracht. 

Brand in Baunatal (Kreis Kassel): Ein Mann wurde schwer verletzt. Er blieb aus unbekannten Gründen im Haus.

Er erlitt eine schwere Rauchgasvergiftung und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Wie die Polizei mitteilt, kann eine Lebensgefahr derzeit nicht ausgeschlossen werden.

Brand im Kreis Kassel: Rund 100.000 Euro Schaden am Gebäude - Haus unbewohnbar

Die übrigen zehn anwesenden Bewohner der Unterkunft haben das Haus rechtzeitig verlassen. Sie blieben bei dem Brand unverletzt. Weil das Haus derzeit unbewohnbar ist, sind sie derzeit bei Freunden untergekommen oder wurden in eine andere Einrichtung gebracht.

Das Zimmer des 34-Jährigen brannte vollständig aus. Laut Polizei entstand ein sehr hoher Sachschaden von rund 100.000 Euro. Die Brandstelle wurde für die weiteren Ermittlungen von der Polizei beschlagnahmt.

Weitere Brände in Kassel: Menschen waren in Wohnhaus eingeschlossen

Bei einem anderen Brand in Kassel waren Personen in einem Wohnhaus durch das Feuer eingeschlossen und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Der Brand ist in eine Apartment im ersten Stock ausgebrochen und hatte bei Ankunft der Einsatzkräfte bereits auf eine weitere Wohnung übergegriffen.

Auch bei einem anderen Brand in Kassel waren Bewohner im Haus eingeschlossen. Das Feuer brach in einem Haus mitten in der Innenstadt von Kassel aus.

Ebenfalls im Kreis Kassel kam es in Bad Emstal zu einem Brand. Mehrere Feuerwehren waren an den Löscharbeiten beteiligt.

Bei einem Brand in Spangenberg drohte das Feuer von einer Garage auf ein Wohnhaus überzugreifen.

In einer Lasertag-Arena in Helsa im Kreis Kassel ist am Sonntagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Die Ursache ist noch völlig unklar.

Von Michaela Schaal und Diana Rissmann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion