+
Unfall in Kaufungen im Kreis Kassel: Fünf Verletzte, darunter zwei Kinder.

Hoher Schaden 

Schwerer Unfall im Kreis Kassel: Kinder schwer verletzt

  • schließen

Eine Autokollision führt zu vielen Verletzten. Das ist die Bilanz eines Unfalls zwischen einem BMW  und einem Skoda  in Kaufungen im Kreis Kassel. 

  • Fünf Menschen wurde bei einem Unfall verletzt, darunter zwei Kinder
  • Der Unfall ereignete sich in Kaufungen im Kreis Kassel 
  • Laut Polizei soll eine Missachtete Vorfahrt die Ursache sein 

Kaufungen - Bei einem Zusammenstoß zweier Autos in Kaufungen im Kreis Kassel sind am Dienstagabend (19.05.2020) gegen 19 Uhr fünf Insassen der beteiligten Autos verletzt worden.  Der Unfall ereignete auf der Kreuzung Theodor-Heuss-Straße/ Friedrich-Ebert-Straße, laut Polizei soll das Missachten der Vorfahrt der Grund für den Zusammenstoß sein. 

Unfall im Landkreis Kassel: Fünf Verletzte in Kaufungen 

Während der 20-jährige Fahrer eines BMW und sein gleichaltriger Beifahrer leichte Verletzungen erlitten, brachte ein Rettungswagen eine 34-jährige Skodafahrerin und ihre beiden im Auto sitzenden Kinder im Alter von sieben und zwei Jahren mit schweren, aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Kasseler Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren bei der Kollision erheblich beschädigt worden.

Zusammenstoß: 18.000 Euro Schaden bei einem Unfall in Kaufungen im Kreis Kassel 

Wie die am Unfallort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Ost berichten, ereignete sich der Zusammenstoß gegen 19 Uhr in Kaufungen im Landkreis Kassel. Die 34-Jährige aus Kaufungen war mit ihrem Skoda auf dem Hessenring in Richtung Friedrich-Ebert-Straße unterwegs. Bei Überqueren der Theodor-Heuss-Straße übersah sie offenbar den von rechts kommenden und BMW, der Vorfahrt hatte. Dieser wurde von einem  20-Jährigen Mann aus Kaufungen gesteuert. 

Zwei verletzte Kinder: Bilanz eines Unfalls im Landkreis Kassel 

Beide Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten von Abschleppunternehmen geborgen werden. Den Schaden an dem Skoda beziffern die Polizisten auf etwa 10.000 Euro, den am BMW auf rund 8.000 Euro. 

Die weiteren Unfallermittlungen werden von den Beamten der Regionalen Ermittlungsgruppe der Kasseler Polizei geführt.

Von Jens Döll (mit 112-magazin.de) 

Immer wieder schwere Unfälle im Kreis Kassel 

Im Landkreis von Kassel ereigneten sich am 17.05.2020 gleich zwei schwere Zweiradunfälle. An beiden Unfallorten musste ein Rettungshubschrauber angefordert werden.

Schwerer Unfall in Vellmar im Kreis Kassel: Ein Mann ist gestorben. Ein Ersthelfer klagt über Gaffer, die nicht helfen wollten. Außerdem spricht ein Anwalt über umstrittene Ampelschaltung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare