Mit kleinem Handgepäck schneller zum Gate

  • schließen

Frankfurt (dpa/lhe). Wer mit kleinem Handgepäck zum Frankfurter Flughafen kommt, soll schneller ans Gate gelangen. Die Bundespolizei testet an Deutschlands größtem Airport eine "Ein-HandgepäckSpur". Sie wurde in Ebene 2 des Flugsteigs A eingerichtet, wie die Bundespolizei am Freitag berichtete.

Die Spur steht Fluggästen zur Verfügung, die "ohne oder nur mit einem kleinen Handgepäckstück" reisen. "Darunter fallen beispielsweise Handtaschen, Akten- und Laptoptaschen, Plastik-, Papier- oder Textiltüten sowie Rucksäcke mit einem maximalen Fassungsvermögen von 20 Litern", teilte die Bundespolizei mit. Bei größerem Andrang kann das Angebot während der Testphase auf zwei Spuren ausgeweitet werden. Der Test läuft seit 20. August. Seitdem haben rund 1400 Passagiere täglich die neue Kontrollmöglichkeit genutzt.

Quelle: Gießener Allgemeine

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare