Im Team für Regeln

  • vonDPA
    schließen

Frankfurt - »Botschafter« der Sportjugend sollen im Frühjahr die Situation im Frankfurter Hafenpark entschärfen. Der Testlauf habe sich bewährt, so das Sozialdezernat. Das Modellprojekt läuft zunächst für vier Wochen: 20 Übungsleiter der Sportjugend sollen sich in Teams unter die Jugendlichen mischen und sie für die Corona-Regeln sensibilisieren. Ziel sei es, den Hafenpark zu »befrieden«, sagte die Vorsitzende der Sportjugend, Petra Preßler.

Man habe es mit drei Gruppen zu tun: Junge Menschen, die Sport treiben wollten, Partygänger und Jugendliche, die auf Krawall aus seien. Die Botschafter sollen sie dazu bringen, Masken zu tragen, Abstand zu halten und keinen Alkohol zu trinken. »Das funktioniert nur auf Augenhöhe«, sagte Preßler. pm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare