Gericht kippt Darmstadt-Verbot für Frankfurt-Fans

Darmstadt (dpa) - Das Verwaltungsgericht Darmstadt hat das Aufenthaltsverbot für Fans von Eintracht Frankfurt in der Darmstädter Innenstadt gekippt. Man habe die aufschiebende Wirkung von Widersprüchen gegen die Verfügung der Stadt Darmstadt wieder hergestellt, teilte das Gericht mit.

Die Stadt Darmstadt hatte am Mittwoch Fans von Eintracht Frankfurt für die Zeit vom Freitagabend bis Sonntagmorgen den Aufenthalt in der Darmstädter Innenstadt untersagt. Die Kammer entschied über sechs Eilanträge gegen diese Verfügung. Ein Antrag sei aus Formgründen abgewiesen worden, die übrigen Anträge habe die Kammer für zulässig und in der Sache auch begründet erachtet. Die Begründung werde im Laufe des Freitags vorgelegt. Gegen die Beschlüsse kann Beschwerde beim Hessischen Verwaltungsgerichtshof in Kassel erhoben werden.

+++ Mehr zum Thema lesen Sie am Freitag in der Printausgabe und im E-Paper dieser Zeitung.

Quelle: Gießener Allgemeine

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare