1. Wetterauer Zeitung
  2. Hessen

Geistig verwirrter Mann schoss auf Sicherheitsleute

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Selters (ddp). Ein offenbar geistig verwirrter Mann hat in der Nacht zum Donnerstag in Niederselters mehrmals auf das Sicherheitspersonal einer Druckerei geschossen. Bei dem Zwischenfall wurde niemand verletzt, die Mitarbeiter überwältigten den Mann, wie die Polizei mitteilte.

Selters (ddp). Ein offenbar geistig verwirrter Mann hat in der Nacht zum Donnerstag in Niederselters mehrmals auf das Sicherheitspersonal einer Druckerei geschossen. Bei dem Zwischenfall wurde niemand verletzt, die Mitarbeiter überwältigten den Mann, wie die Polizei mitteilte. Der 35-jährige Italiener machte den Polizeiangaben zufolge bei der Festnahme einen verwirrten Eindruck. Er wurde am Donnerstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft unter anderem wegen des Verdachts des versuchten Mordes einer Ermittlungsrichterin vorgeführt. Diese ordnete die Unterbringung in einer psychiatrischen Einrichtung an.

Kurz vor der Schießerei war der 35-Jährige den Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes aufgefallen, weil er mit einem Feuerlöscher die Scheibe zu einem Treppenhaus auf dem Druckereigelände eingeschlagen hatte. Das Sicherheitspersonal brachte ihn daraufhin vor die Tür. Wenig später kam er mit einer Waffe zurück, drohte zunächst und schoss schließlich los. Der Mann trug eine schusssichere Weste und hatte noch etliche Schuss Munition dabei. Nach ersten Ermittlungen war der 35-Jährige erst vor wenigen Tagen aus Frankreich eingereist und hatte einen gefälschten italienischen Ausweis dabei.

Auch interessant

Kommentare