1. Wetterauer Zeitung
  2. Hessen

Frankfurt überprüft alte Hochhausfassaden

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Frankfurt (eb). Frankfurt will die Fassaden aller bis 1983 erbauten Hochhäuser auf Brandsicherheit überprüfen, berichtete HR-Info gestern nach einer Anfrage beim zuständigen Bau-Dezernat. Nach Angaben des Sprechers will die Stadt zunächst ermitteln, welche der 540 Hochhäuser in Frankfurt vor 1984 erbaut wurden. Die Stadt will von den Gebäudebetreibern wissen, ob die Fassaden brennbares Material enthalten, berichtete der Sender. Falls ja, will die Bauaufsicht die Hochhäuser unter die Lupe nehmen und über weitere Maßnahmen entscheiden. Hochhäuser, die 1984 oder später gebaut wurden, sind vor dieser Sonderprüfung nicht betroffen, weil brennbares Material in Hochhaus-Fassaden seit 1984 in Hessen verboten ist.

Frankfurt (eb). Frankfurt will die Fassaden aller bis 1983 erbauten Hochhäuser auf Brandsicherheit überprüfen, berichtete HR-Info gestern nach einer Anfrage beim zuständigen Bau-Dezernat. Nach Angaben des Sprechers will die Stadt zunächst ermitteln, welche der 540 Hochhäuser in Frankfurt vor 1984 erbaut wurden. Die Stadt will von den Gebäudebetreibern wissen, ob die Fassaden brennbares Material enthalten, berichtete der Sender. Falls ja, will die Bauaufsicht die Hochhäuser unter die Lupe nehmen und über weitere Maßnahmen entscheiden. Hochhäuser, die 1984 oder später gebaut wurden, sind vor dieser Sonderprüfung nicht betroffen, weil brennbares Material in Hochhaus-Fassaden seit 1984 in Hessen verboten ist.

Auch interessant

Kommentare