1. Wetterauer Zeitung
  2. Hessen

Förderverein will Bergwerk in diesem Jahr wieder öffnen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Solms (pm/wnz). Hoffnung für das Besucherbergwerk »Grube Fortuna«: eine Übertragung der Betreiberverantwortung auf den Förderverein ist möglich. Auf Nachfrage des Kreises habe die Bergaufsicht - sprich der Regierungspräsident - mitgeteilt, dass der Förderverein dazu in der Lage sei, die bergrechtlichen Anforderungen zu erfüllen, heißt es in einer Pressemitteilung. Er verweise auf eine vergleichbare Konstellation, die es für die Kubacher Kristallhöhle gibt. Dort fungiert der Vorstand eines eingetragenen Vereins als Unternehmer.

Solms (pm/wnz). Hoffnung für das Besucherbergwerk »Grube Fortuna«: eine Übertragung der Betreiberverantwortung auf den Förderverein ist möglich. Auf Nachfrage des Kreises habe die Bergaufsicht - sprich der Regierungspräsident - mitgeteilt, dass der Förderverein dazu in der Lage sei, die bergrechtlichen Anforderungen zu erfüllen, heißt es in einer Pressemitteilung. Er verweise auf eine vergleichbare Konstellation, die es für die Kubacher Kristallhöhle gibt. Dort fungiert der Vorstand eines eingetragenen Vereins als Unternehmer.

Im Frühjahr war die Fortuna überraschend vom Kreis geschlossen worden, nachdem man Sicherheitsmängel und ein fehlender geeigneter zweiter Ausgang entdeckt hatte.

Beim Förderverein laufen die Planungen auf Hochtouren. Vorgesehen ist, den Betrieb noch in diesem Jahr wieder für Gäste zu öffnen. Mehr als 4000 Unterschriften haben die Unterstützer für das Besucherbergwerk gesammelt.

Einige Fragen sind allerdings noch zu klären, unter anderem wie hoch der feste jährliche Zuschuss ausfällt, den der Kreis dem Verein zahlt. Probleme gibt es offenbar seitens der Kommunalaufsicht, die einen Zuschuss von 300 000 Euro, wie vom Förderverein angedacht, angesichts des defizitären Haushalts für »grundsätzlich problematisch« hält. Andererseits sei es aus übergeordneten regionalen und kulturellen Gesichts-punkten mehr als wünschenswert die »Grube Fortuna« zu erhalten.

Auch interessant

Kommentare