Feuerwehr rettet Frau und Kind

Frankfurt - Die Feuerwehr hat am Mittwoch eine Frau mit einem Kleinkind aus einer brennenden Wohnung in Frankfurt gerettet. Beide seien über den Balkon mit einer Leiter in Sicherheit gebracht worden, teilte die Feuerwehr mit. Mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung wurden sie in ein Krankenhaus gebracht. Das Feuer war aus ungeklärter Ursache in ihrer Wohnung im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses entstanden. Die anderen Hausbewohner konnten sich selbst unverletzt retten. Die Feuerwehr löschte den Brand schnell, die Höhe des Schadens war zunächst unbekannt. dpa

Quelle: Gießener Allgemeine

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare