1. Wetterauer Zeitung
  2. Hessen

Mit dem Ferrari in die Leitplanken

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Der Ferrari prallt gegen die Leitplanke. 	(Foto: jfr)
Der Ferrari prallt gegen die Leitplanke. (Foto: jfr) © Jörg Fritsch

Butzbach (pm). Ein 63-jähriger Autofahrer rutschte auf der A 5 in die Leitplanken. Laut Polizei war der Mann aus Ehringshausen zu schnell unterwegs. Das Auto war geliehen, es entstand Sachschaden von über 70 000 Euro.

Der Unfall passierte bereits am Mittwochmittag in Fahrtrichtung Frankfurt zwischen dem Autobahnkreuz Gambach und der Anschlussstelle Butzbach. Der 63-Jährige war auf der mittleren von drei Fahrspuren unterwegs. Vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit geriet er beim Spurwechsel nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte rund 30 Meter der Außenleitplanke. Der 485 PS starke Wagen wurde unter der Leitplanke eingeklemmt. Der Mann wurde dabei leicht verletzt, das von einem Freund geliehene Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Bei der Begutachtung des Pkws stellte die Polizei fest, dass der Fahrer mit Sommerreifen unterwegs war. Die Fahrbahn war zum Unfallzeitpunkt feucht; die Außentemperatur lag unter null Grad.

Auch interessant

Kommentare