Rossmann
+
Der Schriftzug Rossmann an der Hauptzentrale des Rossmann-Unternehmens.

Drogerie-Unternehmen Rossmann ruft Wasserspray zurück

Das Drogerie-Unternehmen Rossmann aus Burgwedel hat Isana Wasserspray Aqua zurückgerufen. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass das Produkt mikrobiologisch belastet sei, heißt es in einer Mitteilung des Konzerns. Bei Eigenkontrollen seien Bakterien festgestellt worden, die bei immungeschwächten oder empfindlichen Verbrauchern Infektionen auslösen könnten, steht in der Rückruf-Information, die mit dem 23.

Burgwedel - 11. datiert ist.

Auf dem Portal „lebensmittelwarnung.de“ wurde am Freitag eine entsprechende Warnung veröffentlicht. Demnach sind neben Niedersachsen auch Hessen und Mecklenburg-Vorpommern betroffen. Sowohl das Unternehmen als auch das Verbraucherschutzportal veröffentlichten fünf betroffene Chargennummern. „Bei Rückgabe wird der Kaufpreis selbstverständlich erstattet“, teilte Rossmann mit. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare