1. Wetterauer Zeitung
  2. Hessen

Diskothek U60311 dicht gemacht

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Frankfurt (dapd-hes). Vier Tage nach der gewalttätigen Auseinandersetzung in einer Frankfurter Diskothek hat das Ordnungsamt der Stadt den Techno-Club U60 311 vorübergehend geschlossen.

Bei einer Kontrolle am Freitagmorgen seien »massive lebensmittelrechtliche Hygienemängel« sowie Verstöße gegen das Jugendschutz- und Nichtrauchergesetz festgestellt worden, teilte die Stadtverwaltung mit. So hätten Kontrolleure der Lebensmittelüberwachung einen Rattenbefall festgestellt. Daraufhin sei die Veranstaltung sofort abgebrochen worden.

Zudem wurde in dem Club trotz Verbots in allen Räumen geraucht. Unter den etwa 100 Gästen seien außerdem mehrere Jugendliche gewesen. Ordnungsdezernent Volker Stein kündigte für die kommende Woche eine Anhörung mit dem Betreiber an. Sollten sich öffentliche Vorwürfe in Bezug auf Gewalt und Drogen im Umfeld der Diskothek als wahr herausstellen, werde auch geprüft, den Vertrag des Liegenschaftsamtes mit dem Betreiber der Diskothek aufzulösen.

Ordnungsdezernent Stein hatte ein hartes Vorgehen gegen den Betreiber der Diskothek angekündigt, nachdem am Ostermontag mehrere Türsteher des Clubs einen Gast brutal zusammengeschlagen hatten. Der 31-Jährige war am Mittwoch an seinen schweren inneren Verletzungen gestorben.

Auch interessant

Kommentare