+
Zwei Lkw waren an dem Unfall auf der A5 beteiligt.

Unfall

Schwerer Unfall auf der A5 - Neue Details nach langem Stau

  • schließen

Ein schwerer Unfall auf der A5 sorgte am Donnerstag für deutliche Behinderungen. Zwei Lkw waren beteiligt. 

Update, 24. Mai, 9.39 Uhr: Nach dem schweren Unfall auf der A5 mit stundenlanger Sperrung am Bad Homburger Kreuz hat die Polizei neue Details veröffentlicht. Gegen 10.45 Uhr musste demnach eine 63-jährige Lkw-Fahrerin auf der A5 in Fahrtrichtung Darmstadt zwischen dem Bad Homburger Kreuz und dem Westkreuz Frankfurt auf der rechten Fahrspur verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen. Ein 35-jähriger Lkw-Fahrer, der hinter ihr fuhr, prallte nach ersten Ermittlungen nahezu ungebremst in den Lkw der 63-Jährigen. 

A5 am Bad Homburger Kreuz über Stunden gesperrt

Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Lastwagen quer über die Fahrbahn geschleudert. Die A5 in Fahrtrichtung Darmstadt musste im Bereich der Unfallstelle über mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Zwischenzeitlich hatte die Sperrung bis zur Anschlussstelle Friedberg Auswirkungen. Auch auf der Gegenfahrbahn kam es zum Teil zum Stau.

Update, 23. Mai, 14.49 Uhr: Inzwischen ist etwas klarer, was auf der A5 am Bad Homburger Kreuz passiert ist: Ein Kipplaster war nach bisherigem Kenntnisstand auf einen Lkw aufgefahren. Dessen Anhänger war durch die Kollision umgekippt. Die Bergung ist inzwischen abgeschlossen, doch die Fahrbahn muss noch gereinigt werden. Weiter steht nur der linke Fahrstreifen zur Verfügung. 

Unfall auf A5: Gaffer sorgen zusätzlich für Staus bei Bad Homburg

Behindert wird der Verkehr aktuell außerdem durch einen defekten Pkw zwischen Friedberg und dem Rastplatz Spießwald auf der rechten Fahrbahn. Auf der Gegenseite - Auf der A5 in Richtung Kassel - kam es am Donnerstag immer wieder zu kleineren Staus: Offenbar waren es Gaffer,die hier den Verkehrsfluss behindert hatten. 

Erstmeldung: Auf der A5 zwischen dem Bad Homburger Kreuz und dem Nordwestkreuz kam es zu einem schweren Unfall mit zwei Lkws in Richtung Frankfurt. Die Autobahn ist aktuell noch vollgesperrt. Gemeldet wurde der Vorfall am Donnerstagmittag. Die Fahrer der beiden Lkws sind mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert worden. Über die Schwere der Verletzungen gibt es noch keine Informationen.

A5: Stau zwischen Bad Homburger Kreuz und Nordwestkreuz Frankfurt

Der linke Fahrstreifen zwischen dem Bad Homburger Kreuz und Frankfurt ist inzwischen wieder freigegeben, wie die Polizei mitteilte. Der Verkehr staut sich weiterhin auf der A5 in Fahrtrichtung Frankfurt. Gegen 14 Uhr mussten Autofahrer Wartezeiten von bis zu einer Stunde einplanen. Der Verkehr staute sich knapp zehn Kilometer. Die Aufräumarbeiten dauern noch an.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

A5: Mehrere Schüler kollabieren in Bus - Zahlreiche Krankenwagen vor Ort

Zwischenfall an der A5 bei Grünberg: Mehrere Schüler sind in einem Reisebus kollabiert. Die Hintergründe geben Rätsel auf.

A45: Vollsperrung nach Unfall mit Lkw - Polizei appelliert an Autofahrer

Wichtige Verkehrsnachricht für Pendler in Richtung Gießen: Die A45 ist nach einem Unfall mit einem Lkw vollgesperrt.

Quelle: Gießener Allgemeine

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare