Asylbewerberunterkunft mit Steinen beworfen

Florstadt (dpa). In Nieder-Florstadt ist eine Asylbewerberunterkunft mit Steinen beworfen worden. Dabei seien zwei Fensterscheiben zu Bruch gegangen, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Verletzt wurde dabei niemand, der Sachschaden beläuft sich jedoch auf rund 2000 Euro. Weil am Tatort sowie im Ortskern von Nieder-Florstadt Zettel mit entsprechenden Äußerungen gefunden wurden, vermutet die Polizei einen fremdenfeindlichen Hintergrund. In der Wetterau sei dies der erste Vorfall dieser Art, teilte sie am Mittwoch auf Nachfrage mit.

Quelle: Gießener Allgemeine

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare