20-Jährige bei Unfall mit E-Scooter schwer verletzt

  • schließen

Frankfurt (dpa/lhe). Bei einem Unfall mit einem E-Scooter in der Frankfurter Innenstadt ist eine 20-Jährige schwer im Gesicht und am Kopf verletzt worden. Sie war in der Nacht zu Samstag gemeinsam mit einer 21-Jährigen auf einem E-Roller unterwegs, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Die Frauen seien mit den Rädern des Scooters in einer Straßenbahnschiene hängenblieben. Die Fahrerin, die der Polizei zufolge mutmaßlich unter Alkoholeinfluss stand, fiel auf das Gesicht und kam in eine örtliche Klinik. Die Beifahrerin blieb unverletzt. Das Fahren zu zweit gilt als Verkehrsverstoß.

Quelle: Gießener Allgemeine

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare