1. Wetterauer Zeitung
  2. Boulevard

Prinz Harry und Meghan Markle bei Polo-Turnier total verliebt - ihr Outfit weckt Erinnerungen

Erstellt:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Kommentare

Meghan Markle und Prinz Harry sind nach vier Jahren Ehe noch mindestens so verliebt wie zu Beginn ihrer Beziehung. Ein gemeinsamer Auftritt bei einem Polo-Turnier spricht Bände. 

Santa Barbara – Meghan Markle (40) ist nicht nur Prinz Harrys (37) Ehefrau und die Mutter seiner Kinder, sondern offenbar auch sein größter Fan beim Polo. Nach einem gewonnenen Spiel in Santa Barbara gratulierte sie ihrem Gatten überschwänglich und belohnte ihn mit einem langen Kuss für seinen sportlichen Einsatz.

Prinz Harry und Meghan Markle: Verliebte Küsse bei Polo-Turnier

Prinz Harry und Meghan Markle halten ihre Zuneigung füreinander auch vor Kameras nicht zurück. Während Mitglieder des britischen Königshauses – wie zum Beispiel Kate Middleton (40) und Prinz William (39) – in der Öffentlichkeit nur höchst selten bei intimen Gesten „erwischt“ werden, genießen die royalen Aussteiger die Freiheit, ihre Liebe jederzeit zur Schau stellen zu können. Beispielsweise bei den diesjährigen Invictus Games sah man Meghan und Harry die meiste Zeit über Hand und Hand oder Arm in Arm, wie sie verknallte Blicke austauschten.

Meghan Markle belohnte Prinz Harry nach Polo-Siegen schon öfter mit einem Kuss.
Meghan belohnte Harry nach Polo-Spielen schon öfter mit einem innigen Kuss (Symbolbild). © Steve Parsons/dpa

Die Romantik kam nun auch bei einem Polo-Turnier in Santa Barbara nicht zu kurz. Meghan war erschienen, um das Team ihres Ehemannes ordentlich anzufeuern. Und die Anwesenheit der Herzogin von Sussex schien Glück gebracht zu haben. Harrys Team „Los Padres“ ging am Ende als Gewinner vom Platz.

Meghan und Harry: Romantische Glückwünsche auf dem Siegerpodest

Auf dem Siegertreppchen durfte sich Prinz Harry dann nicht nur über seine Polo-Trophäe freuen, sondern auch über einen innigen Kuss von seiner Ehefrau. Ohne Scheu vor den zahlreichen Kameras bekundeten die Sussexes unübersehbar ihre Liebe. Für Schlagzeilen sorgte übrigens auch Meghans Outfit. Viele Royal-Fans sahen in ihrem Look – weißer Rock, gepunktete Bluse und schwarzer Hut – eine Hommage an den Film „Pretty Woman“, in dem Julia Roberts’ (54) Charakter in einem ebenfalls gepunktete Outfit auch ein Polo-Spiel besucht.

Der nächste gemeinsame Auftritt von Meghan und Harry wird in wenigen Wochen in England erwartet. Zusammen mit ihren Kindern Archie (3) und Lilibet (11 Monate) reisen sie zum 70. Thronjubiläum von Queen Elizabeth an. Im Kreise der Royal Family wird es aber wohl aller Voraussicht nach wohl kaum zu intimen Szenen zwischen dem Paar kommen.

Auch interessant

Kommentare