1. Wetterauer Zeitung
  2. Boulevard

Mickie Krause: „Habe gefragt, ob wir Kameras ausmachen wollen“ - Arzt spricht nach tragischer TV-Diagnose

Erstellt:

Von: Magdalena Fürthauer, Elena Royer

Kommentare

Schock-Diagnose für den beliebten Schlagersänger: Mickie Krause erfährt in einer TV-Show, dass er Krebs hat. Nun spricht der Arzt, der ihm seine Diagnose überbracht hat.

Update vom 11. Januar: Eigentlich sollte es eine reine Routineuntersuchung sein, die für die Sendung „Showtime of my Life“ von Kameras begleitet wurde. Doch dann die Schock-Diagnose: Mickie Krause hat Blasenkrebs (siehe Erstmeldung). All das habe sich am 6. Januar zugetragen, wenige Tage später sei er schon operiert worden, so Krause gegenüber Vox. Nun spricht der Arzt, der dem Schlagerstar die Nachricht übermittelt hat, erstmals über die Situation.

Mickie Krause: Arzt spricht nach tragischer TV-Diagnose

Allein die Tatsache, dass bei einer Vorsorgeuntersuchung Kameras dabei sind, sei für ihn schon unangenehm gewesen, so Prof. Dr. med. Thorsten Schlomm gegenüber der Bild. Die Situation habe seiner „Einstellung als Arzt widersprochen“, da das vertrauensvolle Verhältnis mit dem Patienten immer an erster Stelle stehe. Noch schwieriger sei es daher gewesen, eine so ernsthafte Diagnose während des Vox-Drehs zu überbringen.

„Ich habe Mickie und das Team daher in diesem Moment gefragt, ob wir die Kameras jetzt ausmachen wollen, sodass ich mit Mickie erst mal alleine reden kann“, so der Urologe. Krause habe jedoch darum gebeten, alles weiterlaufen zu lassen. Gerade eine solche Situation könne Bewusstsein für die Krebs-Vorsorge schaffen, habe der Schlagerstar gesagt. „Das respektiere ich in höchstem Maße“, meint Schlomm.

Mickie Krause
Mickie Krause spricht in einem VOX-Interview über seine Krebsdiagnose. © Screenshot / Vox

Die Show zeige daher, wie wichtig regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen seien. Blasenkrebs komme außerdem nicht nur bei Männern, sondern auch bei Frauen vor. Umso wichtiger sei daher Mickie Krauses Geschichte. „Ich bin überzeugt, dass diese Sendung Leben rettet“, schließt der Urologe das Bild-Interview ab.

Krebs-Schock für Mickie Krause: Schlager-Star erhält Diagnose in TV-Show

Erstmeldung vom 9. Februar: Köln - Eigentlich wollte er mit seiner Teilnahme an der TV-Show „Showtime of my Life“ auf Krebsvorsorge aufmerksam machen. Doch dann erfährt Mickie Krause*, dass er selbst an Krebs erkrankt ist.

Mickie Krause: Krebs-Schock in TV-Show!

Der Schlagersänger* Mickie Krause (51) hat Krebs. Die niederschmetternde Diagnose erhielt der beliebte Ballermannsänger während der Dreharbeiten zur TV-Show „Showtime of my Life“, die am 15. und 22. Februar um 20.15 Uhr auf VOX zu sehen ist. Mit der Show wollen verschiedene Promis die Menschen dazu bewegen, zur Krebsvorsorge zu gehen. Ihre Botschaft: Wenn wir uns vor Publikum ausziehen, schafft ihr das auch vor einem Arzt.

Während der Dreharbeiten für die Show dann der Schock: Mickie Krause hat Krebs. „Das Schlimmste im Leben ist ja Hilflosigkeit und ich fühlte mich in diesem Moment natürlich total hilflos, weil ich überhaupt nicht mit dieser Diagnose gerechnet habe“, sagt Krause in einem RTL-Interview.

Mickie Krause über Krebs-Diagnose: „Ich bin dankbar, dass ich diese Vorsorge gemacht habe“

Die erschütternde Diagnose erreicht ihn zwei Tage vor der großen Show. Die Ärzte haben einen bösartigen Tumor an der Blase entdeckt. Trotz der schlimmen Nachricht ist er froh, die Vorsorge gemacht zu haben. Im RTL-Interview sagt er: „Ich bin im Nachhinein sehr dankbar, dass ich diese Vorsorge gemacht habe, denn wenn ich sie nicht gemacht hätte - wer weiß, was in einem halben Jahr mit mir passiert wäre.“

Nach Krebs-Schock: Aufgeben ist für Mickie Krause keine Option

Ein umso größeres Anliegen ist es dem 51-Jährigen nun, bei „Showtime of my Life“ mitzumachen. Denn aufgeben könne jetzt keine Option für ihn sein, er müsse jetzt einfach ein bisschen Stärke zeigen. „Ich stelle mich dieser traurigen Tatsache, dass ich nun mal Krebs habe“, so Krause. Er zeigt sich zuversichtlich: „Ich bin ein starker Mensch und ich komme da raus.“

Inzwischen soll der Schlagersänger schon operiert sein. Er hat wohl alles gut überstanden, wie es im RTL-Beitrag zu hören ist. Der Moment, in dem Krause die Diagnose erhält, soll auch in der TV-Show am 15. Februar zu sehen sein. Mickie Krause gibt nicht viel über sein Privatleben bekannt. Doch nun ist ein Foto aufgetaucht, das seine Ehefrau zeigt*. *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare