Über die Grenze des Erlaubten

GNTM-Star zeigt sich nur mit durchsichtiger Strumpfhose bedeckt - „Wird ja immer schlimmer“

GNTM ist in die neue Staffel gestartet - derweil eskaliert ein aus der Reihe bekannter Star bei Instagram. Mit ziemlich freizügigen Fotos.

  • GNTM ist in die neue Staffel gestartet.
  • Eine ehemalige Kandidatin der ProSieben-Reihe sorgt bei Instagram für Aufsehen.
  • Wegen eines Busenblitzers droht ihr nun Ärger.

Update vom 21. Februar 2020: Greta Faeser hat, was ihre äußerst freizügigen Fotos auf Instagram betrifft, erneut zugeschlagen. Dieses Mal ist es aber im Gegensatz zu ihren letzten Bildern nicht ihre Brust, die sie entweder nur halbherzig vor der Kamera bedeckt oder gar noch teilweise ins Bild blitzen lässt.

In einem aktuellen Foto präsentiert das ehemalige GNTM-Model hingegen eine andere Seite ihres Körpers. Das Bild zeigt sie halbnackt von hinten, lediglich eine schwarze Netzstrumpfhose bedeckt ihren Hintern. Die schwarzen Träger ihres BHs sind zu beiden Seiten hinuntergerutscht, darüber fallen ihre langen Locken. Darunter schreibt sie auf Englisch das Wortspiel: „Just as(s) nice“, was übersetzt „genauso schön“ bedeutet - wobei das zweite Wort auch als „Hintern“ gelesen werden kann.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Just as(s) nice

Ein Beitrag geteilt von GRETA FAESER (@greta.official) am

Der ein oder andere empfand den Anblick auf Instagram aber wohl als grenzwertig. So schrieb ein Fan: „Das wird ja immer schlimmer.“ Greta Faeser selbst ließ die Kritik nicht auf sich sitzen. „Ich gebe dir einen Tipp - man nennt es unfollow“, antwortete sie prompt. 

Ein weiterer Fan nahm sie daraufhin in Schutz: „Sie kann doch zeigen, was sie hat. Es ist doch nur Haut, würde ein Mann das machen, wäre es normal.“ Diese Meinung scheinen die meisten ihrer Fans zu teilen, viele kommentierten den Post mit einem Flammen-Symbol. „Einfach grandios, welche Bildideen du hast“, schrieb ein weiterer. 

Greta Faeser testet Instagrams Grenzen aus

Update vom 12. Februar 2020: Das pikante Hüllenlos-Foto (siehe Erstmeldung) ist Ex-GNTM-Teilnehmerin Greta Faeser wohl noch nicht genug. Es sorgte zwar für großes Aufsehen, sie zeigte aber wohl nichts, was bei Instagram verboten wäre. Das ist jetzt anders. Inzwischen dreht sie völlig durch, was blanke Haut angeht.

Noch im Rahmen: Auf einem Selfie ist ihre linke Brustwarze durch das ziemlich transparente weiße Oberteil zu sehen. „Lasst uns die Woche mit etwas Nettem starten“, schrieb sie dazu.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Let‘s start the week with something nice

Ein Beitrag geteilt von GRETA FAESER (@greta.official) am

Ärger droht ihr hingegen für ein weiteres Bild. Denn Instagram reagiert ziemlich allergisch auf unbedeckte Brustwarzen, wie auch schon eine Model-Kollegin zu spüren bekam. Doch der ehemaligen GNTM-Teilnehmerin Greta Faeser ist das wohl egal. Oben rechts auf diesem Foto ist ganz klar etwas zu sehen, das beim Bilder-Netzwerk verpönt ist.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

@jonniwestside

Ein Beitrag geteilt von GRETA FAESER (@greta.official) am

Die Fans schert das nicht, sie reagieren ziemlich begeistert. „Unglaublich schön und speziell“ und „Mega“, heißt es in den Kommentaren. Ein Follower schwärmt: „Deine Fotos sind wahre Kunstwerke. Ästhetisch, stilvoll und erotisch.“

Ein Schlager-Star aus Bayern zeigt sich - gerade noch so Instagram-konform? - dieser Tage unten ohne.

GNTM-Star Greta Faeser posiert hüllenlos im Bett

Unser Artikel vom 2. Februar 2020:

Paris - Die beliebte Model-Saga „Germany‘s Next Topmodel“ ist in die neue Staffel gestartet. Und Fans versammeln sich jetzt wieder jeden Donnerstag mit Inbrunst vor Deutschlands TV-Schirmen. Der Name der ehemaligen GNTM*-Kandidatin, um die es hier geht, dürfte aber nur den ganz eingefleischten Anhängern der Reihe noch was sagen: Greta Faeser.

Ex-GNTM-Kandidatin postet Hüllenlos-Foto pünktlich zum Staffelstart

Sie nahm an der zwölften Staffel 2017 teil. Ohne durchschlagenden Erfolg. Vom Model-Weg lässt sich die heute 24-Jährige aber nicht abbringen. Sie ließ sich die Oberweite vergrößern, ist laut ihren Insta-Angaben bei einer Agentur unter Vertrag. Und postet bei Instagram fleißig Hochglanz-Fotos für ihre rund 200.000 Follower.

Ob es Absicht war, dass sie ausgerechnet in der Woche des GNTM-Staffelstarts ein besonders spektakuläres auspackte? Und sich darauf selbst entblätterte? Greta Faeser fläzt sich hüllenlos im Bett. Die Hände ausgestreckt, der Po schön in Szene gesetzt. Daslegendäre Nacktshooting, das dieses Jahr bereits in Folge drei kommt, wäre für Greta auf jeden Fall kein Problem

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

bedtime

Ein Beitrag geteilt von GRETA FAESER (@greta.official) am

Ex-GNTM-Kandidatin hüllenlos - Foto entstand wohl in Frankreich

Ihren Fans - oh Wunder - gefällt‘s. „Soo ästhetisch“, „Wann kommt der Playboy?“, „Da würde ich mich dazu legen“ und „Extrem hübsch“, heißt es in den Kommentaren. Das Foto wurde wohl in Frankreich aufgenommen - zumindest hat die Ex-GNTM-Kandidatin das als Ort angegeben.

„Frag mich ob du auch ohne den ‚Fame‘ dich getraut hättest, solche Bilder zu posten“, will ein User wissen. „Bedtime komme auch kuscheln Greta“, flirtet ein anderer.

Wer Greta Faeser aber regelmäßig verfolgt, den dürfte der Anblick nicht so richtig überraschen. Denn: Ihr Instagram-Account strotzt vor Anblicken, die sich hart an der Grenze des Erlaubten beim Netzwerk bewegen. Erst rund eine Woche vorher gab‘s ein weiteres Oben-ohne-Foto. Und auch in der Vergangenheit schon so manche freizügige Anblicke. Und da ist sie auch nicht die einzige GNTM-Kandidatin, die sich sehr freizügig auf Instagram zeigt. Mareike aus der aktuellen Staffel, zeigt sich komplett ohne Kleidung. Eine andere Ex-GNTM Kandidatin Enisa Bukvic lästerte derweil über die Models von Heidi Klum, berichtet nordbuzz.de*.

lsl.

*tz.de/nordbuzz.de sind Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © Screenshot

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare