Myriam Lenz

Myriam Lenz

Zuletzt verfasste Artikel:

Öffentliche Gewässer ,»ein Ritt auf der Rasierklinge«
Nidda

Verkehrssicherungspflicht

Öffentliche Gewässer ,»ein Ritt auf der Rasierklinge«

Wer muss im Unglücksfall an Gewässern haften? Das ist bald Thema am Landgericht in Marburg. Für die Kommunen bedeutet die Gesetzeslage viel Unsicherheit, wie das Beispiel Nidda zeigt.
Öffentliche Gewässer ,»ein Ritt auf der Rasierklinge«
Über ein Tier mit Biss und nagende Probleme
Nidda

Naturschutz

Über ein Tier mit Biss und nagende Probleme

Etwa 60 Biberreviere gibt es in der Wetterau, in Nidda ist das Nagetier an jedem Bach und in mehreren Gräben aktiv. Seine Bauprojekte sind zwar legal, aber nicht unproblematisch, wie Beispiele zeigen. Plötzlich steht Naturschutz gegen Naturschutz.
Über ein Tier mit Biss und nagende Probleme
2,25 Millionen Euro für neues Vital- und Gesundheitszentrum in Bad Salzhausen
Nidda

Kuranwendung fürs Heilbad

2,25 Millionen Euro für neues Vital- und Gesundheitszentrum in Bad Salzhausen

Es ist ein bisschen wie Weihnachten. Europaministerin Lucia Puttrich übergibt einen Förderbescheid über 2,25 Millionen Euro an den Niddaer Bürgermeister Thorsten Eberhard für das neue Vital- und Gesundheitszentrum in Bad Salzhausen.
2,25 Millionen Euro für neues Vital- und Gesundheitszentrum in Bad Salzhausen
Wetterau: Physio für Pferd und Reiter - Anna Kaiser ist Pferde-Osteopathin
Friedberg

Rückenschmerzen

Wetterau: Physio für Pferd und Reiter - Anna Kaiser ist Pferde-Osteopathin

Die junge Frau hat Probleme mit dem Iliosakralgelenk, der Hannoveraner Wallach, den sie reitet, ebenfalls. Beide werden von Anna Kaiser therapiert. Sie ist Physiotherapeutin und Pferde-Osteopathin.
Wetterau: Physio für Pferd und Reiter - Anna Kaiser ist Pferde-Osteopathin
Tiny Haus: Nicht warten, sondern den Traum verwirklichen
Ranstadt

Alternative Lebensformen

Tiny Haus: Nicht warten, sondern den Traum verwirklichen

Der Bericht über den sechstägigen Tiny House-Workshop in Bellmuth hat Wellen geschlagen. Nun ist Zeit für ein Resümee: Wie weit sind die Macher gekommen?
Tiny Haus: Nicht warten, sondern den Traum verwirklichen
Workshop in Ranstadt: Tiny House in sechs Tagen bauen
Ranstadt

Neue Wohnformen

Workshop in Ranstadt: Tiny House in sechs Tagen bauen

Es ist ein Experiment: innerhalb von sechs Tagen ein Tiny-House zu bauen. Marek Hirnich aus Ranstadt glaubt daran.
Workshop in Ranstadt: Tiny House in sechs Tagen bauen
Wild-West-Heizen: Niddas Stadtbrandinspektor Benjamin Balser warnt vor Risiken
Friedberg

Energiekrise

Wild-West-Heizen: Niddas Stadtbrandinspektor Benjamin Balser warnt vor Risiken

Die Angst vor hohen Heizkosten treibt seltene Blüten. Benjamin Balser, Stadtbrandinspektor in Nidda, warnt daher vor allzu riskanten alternativen Heizmöglichkeiten.
Wild-West-Heizen: Niddas Stadtbrandinspektor Benjamin Balser warnt vor Risiken
Bunt, dynamisch, herzlich
Wetterau

Bunt, dynamisch, herzlich

Wie lässt sich Oberhessen als Marke darstellen, und das plakativ, authentisch und einladend? Es geht. Die Landesgartenschau 2027 hat seit dieser Woche ein Logo. Zunächst wird man es auf den Briefköpfen der Kommunen und der Beteiligten entdecken. Das Symbol ist für Überraschungen gut.
Bunt, dynamisch, herzlich
Wetterau: Kostenloses Trinkwasser für alle Bürger - »Überflüssiger Gesetzentwurf«
Friedberg

Trinkwasserbrunnen

Wetterau: Kostenloses Trinkwasser für alle Bürger - »Überflüssiger Gesetzentwurf«

Alle Bürger sollen Zugang zu kostenlosem Trinkwasser haben. Das ist das Ziel einer EU-Trinkwasser-Richtlinie, die das Bundeskabinett in deutsches Recht umsetzen will. Wie wird der Gesetzentwurf in Wetterauer Rathäusern aufgenommen?
Wetterau: Kostenloses Trinkwasser für alle Bürger - »Überflüssiger Gesetzentwurf«