Dagmar Bertram

Dagmar Bertram

Zuletzt verfasste Artikel:

Echzeller Landfrauen sagen Faschingskampagne ab
Echzell

Kein Fasching

Echzeller Landfrauen sagen Faschingskampagne ab

»Vorstand und Faschingsausschuss der Echzeller Landfrauen sagen Kampagne ab« - so lautete 2020 und 2021 die Nachricht, und so ist es auch 2022. Nur ist diesmal nicht die Pandemie schuld, sondern die sich hinziehende Sanierung der Horlofftalhalle.
Echzeller Landfrauen sagen Faschingskampagne ab
BI-Kritik an Weidenschnitt im Bingenheimer Ried
Reichelsheim

»Kahlschlag«-Vorwurf

BI-Kritik an Weidenschnitt im Bingenheimer Ried

Im Bingenheimer Ried ist eine Weidengruppe zurückgeschnitten worden. Die BI »Rettet das Reichelsheimer Wäldchen« spricht von einem »erneuten Kahlschlag«; das Forstamt Nidda weist diesen Vorwurf zurück.
BI-Kritik an Weidenschnitt im Bingenheimer Ried
Christian Trupp (SPD) tritt bei Bürgermeisterwahl in Florstadt an
Florstadt

SPD kürt Kandidaten

Christian Trupp (SPD) tritt bei Bürgermeisterwahl in Florstadt an

Der Kandidat steht fest, der für die Florstädter SPD bei der Bürgermeisterwahl ins Rennen geht: Christian Trupp will die Nachfolge von Herbert Unger antreten. Warum er sich politisch engagiert? »Meckern kann jeder«, sagt Trupp. »Ich will machen und umsetzen.«
Christian Trupp (SPD) tritt bei Bürgermeisterwahl in Florstadt an
Rochsane Mentes will Bürgermeisterin von Florstadt werden
Florstadt

Wahl 2024

Rochsane Mentes will Bürgermeisterin von Florstadt werden

Die erste Kandidatin steht fest: Rochsane Mentes will Florstadts Bürgermeister Herbert Unger beerben. Schon vor der letzten Wahl sei sie angesprochen worden: »Wo sind Deine Plakate?«. Jetzt ist Mentes soweit und will welche aufhängen.
Rochsane Mentes will Bürgermeisterin von Florstadt werden
Mit dem Zollstock auf den Hungener Spielplatz
Friedberg

TÜV-Kontrolle

Mit dem Zollstock auf den Hungener Spielplatz

Schaukel, Rutsche, Trampolin - wer mit Julian Horstmann auf den Spielplatz geht, sieht noch viel mehr. Denn der Mitarbeiter des TÜV Hessen kontrolliert, ob die Spielgeräte gefahrlos genutzt werden können.
Mit dem Zollstock auf den Hungener Spielplatz
Wetterau nach dem Krieg: Wo weder Milch noch Honig fließen
Echzell

Neues Wetterau-Buch

Wetterau nach dem Krieg: Wo weder Milch noch Honig fließen

Wer von Gettenau nach Bingenheim fährt und gleich links einbiegt, erreicht bald die Rudolph-Zentgraf-Straße. Sie erinnert an einen früheren Pfarrer, wie dessen Enkel berichtet. Er selbst, Gerhard Roos, lebt längst nicht mehr hier, lässt aber seinen neuen Roman dort spielen.
Wetterau nach dem Krieg: Wo weder Milch noch Honig fließen
Brandstiftung am Rockenberger »Burgweg«: Mindestens 250.000 Euro Schaden
Rockenberg

Kripo ermittelt

Brandstiftung am Rockenberger »Burgweg«: Mindestens 250.000 Euro Schaden

Im »Burgweg« zwischen Rockenberg und Oppershofen hat es am Sonntagmorgen gebrannt: Ein Bagger stand in Flammen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.
Brandstiftung am Rockenberger »Burgweg«: Mindestens 250.000 Euro Schaden
Drei Verletzte, Autos Schrott
Wölfersheim

Drei Verletzte, Autos Schrott

Wölfersheim (dab). Bei einem Unfall auf der A45 sind am Sonntagnachmittag drei Männer leicht verletzt worden.
Drei Verletzte, Autos Schrott
Erneuerung der Ortdurchfahrt Heuchelheim beginnt
Reichelsheim

Straßenbau

Erneuerung der Ortdurchfahrt Heuchelheim beginnt

Am kommenden Montag, 25. Juli, soll es losgehen: Die Ortsdurchfahrt Heuchelheim wird grundhaft erneuert.
Erneuerung der Ortdurchfahrt Heuchelheim beginnt
Müll am »Park-und-Ride«-Parkplatz
Florstadt

Müll am »Park-und-Ride«-Parkplatz

Florstadt (dab). Der neue Verband »Junge Liberale Wetterau-Ost« kritisiert in einer Pressemitteilung »untragbare Zustände« auf dem »Park-und- Ride«-Parkplatz in Nieder-Mockstadt. Es liege Müll herum, die Stadt möge sich kümmern. »Wir räumen auf, obwohl wir eigentlich nicht zuständig sind«, erwidert Bürgermeister Herbert Unger (SPD).
Müll am »Park-und-Ride«-Parkplatz
Warum Tonnen in der Wetterau bisweilen stehenbleiben
Florstadt

Müllabfuhr

Warum Tonnen in der Wetterau bisweilen stehenbleiben

Seit nicht mehr die Firma Gittner, sondern Remondis den Papiermüll in Florstadt abfahre, würden die Tonnen oft zu spät abgeholt, bemängeln die Grünen. Stadtverwaltung und Remondis werben für mehr Geduld und Verständnis.
Warum Tonnen in der Wetterau bisweilen stehenbleiben
Jugendpfleger Jörg Pfaffenroth zieht’s von der Wetterau ans Wasser
Reichelsheim

Abschied

Jugendpfleger Jörg Pfaffenroth zieht’s von der Wetterau ans Wasser

Vor 21 Jahren hat Jörg Pfaffenroth die Jugendpflege in Reichelsheim und Florstadt auf professionelle Beine gestellt. Jetzt gehören auch Echzell und Wölfersheim dazu. Nun zieht es ihn in den Norden.
Jugendpfleger Jörg Pfaffenroth zieht’s von der Wetterau ans Wasser
Ein Gewinn für beide Seiten
Bad Nauheim

Ein Gewinn für beide Seiten

Bad Nauheim (dab). Kuscheltiere, Puzzle und Bücher, so weit das Auge reicht. Auf dem Schulhof der Stadtschule an der Wilhelmskirche sind zahlreiche Decken ausgebreitet. Auch Zauberwürfel, Sonnenbrillen und Puppenzubehör sind darauf zu finden. Die Kinder haben ihren Besitz durchgeschaut nach Sachen, die sie selbst nicht mehr brauchen, die sich aber noch gut verkaufen lassen.
Ein Gewinn für beide Seiten
Drei Menschen schwer verletzt
Rosbach

Drei Menschen schwer verletzt

Rosbach (dab). Bei einem Unfall zwischen Rosbach und Friedberg sind am Mittwochvormittag drei Menschen schwer verletzt worden. Eine Autofahrerin war in den Gegenverkehr geraten.
Drei Menschen schwer verletzt
Schüsse gemeldet: Großer Polizeieinsatz und Festnahme in der Wetterau
Wetterau

Zwischenzeitliche Straßensperrung

Schüsse gemeldet: Großer Polizeieinsatz und Festnahme in der Wetterau

Aufregung in der Wetterau: In Wöllstadt rücken am Montagabend (23. Mai) mehrere Streifenwagen aus. Ein Spaziergänger hatte einen Mann mit Schusswaffe gemeldet.
Schüsse gemeldet: Großer Polizeieinsatz und Festnahme in der Wetterau
Sicher in die Wetterauer Schulen kommen
Rosbach

Busproblem

Sicher in die Wetterauer Schulen kommen

Eineinhalb Jahre fuhren Verstärkerbusse auf besonders belasteten Buslinien im Wetteraukreis. Damit ist nun Schluss. Das Gedränge sei gefährlich, kritisieren Eltern.
Sicher in die Wetterauer Schulen kommen
Wetterauer Feuerwehren: »Nachholbedarf bei Ausbildungen erheblich«
Friedberg

Wetterauer Feuerwehren

Wetterauer Feuerwehren: »Nachholbedarf bei Ausbildungen erheblich«

Raus aus dem Homeoffice, zurück ins Büro. Ob das Auswirkungen auf die Einsatzbereitschaft der Wetterauer Feuerwehren hat, wie hoch der Nachholbedarf in der Ausbildung ist und welche positiven Aspekte er Corona abgewinnen kann, berichtet Kreisbrandinspektor Lars Henrich im Interview.
Wetterauer Feuerwehren: »Nachholbedarf bei Ausbildungen erheblich«
Abschied von einem »Fleeschder« Urgestein
Florstadt

Abschied von einem »Fleeschder« Urgestein

Ein erfülltes Leben ist zu Ende gegangen: Erika Werner ist am 1. Mai im Alter von 94 Jahren gestorben.
Abschied von einem »Fleeschder« Urgestein
Den Wetteraukreis ins rechte Licht rücken: Deliah Eckert ist die neue Kreispressesprecherin
Friedberg

Neue Pressesprecherin

Den Wetteraukreis ins rechte Licht rücken: Deliah Eckert ist die neue Kreispressesprecherin

Ihre Stellenbezeichnung klingt sperrig: Fachdienstleitung Kommunikation. Deliah Eckhardt ist als Kreispressesprecherin dafür verantwortlich, dass der Wetteraukreis nach außen gut dargestellt wird.
Den Wetteraukreis ins rechte Licht rücken: Deliah Eckert ist die neue Kreispressesprecherin
Von der Krankenpflege ins Handwerk – „Muss für den Beruf geboren sein“
Hungen

Für Neustart „nie zu alt“

Von der Krankenpflege ins Handwerk – „Muss für den Beruf geboren sein“

Stefanie Stolz aus Hungen hat von ihrem Job als Krankenpflegerin zur Metallbauerin umgeschult.
Von der Krankenpflege ins Handwerk – „Muss für den Beruf geboren sein“
Preisgekrönt aus Echzell: Mehr als ein Fahrradständer
Echzell

Preis für Leonie Repp

Preisgekrönt aus Echzell: Mehr als ein Fahrradständer

Mit einem Poller lässt sich der Stellplatz vor Fremdparkern schützen. Mit dem Poller, den Leonie Repp gestaltet hat, lässt sich auch das Fahrrad abschließen, falls man mal den sportlichen Weg zur Arbeit wählt. Damit hat die 17-Jährige aus Reichelsheim gerade einen hessenweiten Wettbewerb für Metallbau-Azubis gewonnen.
Preisgekrönt aus Echzell: Mehr als ein Fahrradständer
Von der Pflege ins Handwerk
Echzell

Von der Pflege ins Handwerk

Echzell (dab). »Man muss für den Beruf geboren sein«, sagt Stefanie Stolz. Sie selbst war es nicht. Nach 15 Jahren in der Pflege konnte und wollte sie ihren Beruf nicht mehr ausüben. Sie sagt, sie sei zu sensibel dafür gewesen, habe die Erlebnisse mit nach Hause genommen. Vor allem die Arbeit in der Onkologie habe sie mitgenommen. »Die Menschen, die gestorben sind, wurden immer jünger« - das war der Punkt, an dem sie ausstieg.
Von der Pflege ins Handwerk
Rezepte aus der Stammheimer Backstube: »Keine Angst vor Hefeteig«
Florstadt

Back-Tipps vom Profi

Rezepte aus der Stammheimer Backstube: »Keine Angst vor Hefeteig«

Die Rezepte waren Verschlusssache. Bis jetzt. Ingrid Lang hat die Klassiker aus der Backstube ihres Opas aufgeschrieben. Das Ganze garniert sie mit viel Liebe - auch zur Wetterau: Zwischen den Rezepten erzählt sie von ihrer Kindheit.
Rezepte aus der Stammheimer Backstube: »Keine Angst vor Hefeteig«
Wetterauer »Lehrerinnen und Lehrer für die Ukraine« sind von zweiter Fahrt zurück
Friedberg

Hilfstransport

Wetterauer »Lehrerinnen und Lehrer für die Ukraine« sind von zweiter Fahrt zurück

Die »Lehrerinnen und Lehrer für die Ukraine« haben einen weiteren Hilfstransport an die rumänische Grenze organisiert. Auch diesmal hat die Wetterauer Gruppe wieder 30 Menschen mit nach Deutschland genommen, darunter 13 Kinder.
Wetterauer »Lehrerinnen und Lehrer für die Ukraine« sind von zweiter Fahrt zurück
Heinz Feuerbach spendet 250 Euro
Wöllstadt

Heinz Feuerbach spendet 250 Euro

Wöllstadt (pm/dab). Heinz Feuerbach aus Ober-Wöllstadt engagiert sich seit weit über 50 Jahren in einer Vielzahl von Vereinen. Dafür ist er im Oktober mit dem Bürgerpreis der Stiftung der Sparkasse Oberhessen geehrt worden. Verbunden mit der Auszeichnung war ein Geldpreis von 250 Euro, den »Ricky« Feuerbach zu gleichen Teilen an die beiden Ober-Wöllstädter Kindertagesstätten gespendet hat.
Heinz Feuerbach spendet 250 Euro
Von Aceton bis Zinksalbe - Gefährliche Abfälle gehören zum Wetterauer Schadstoffmobil
Friedberg

Wohin mit Schadstoffen?

Von Aceton bis Zinksalbe - Gefährliche Abfälle gehören zum Wetterauer Schadstoffmobil

Eingetrockneter Lack, eine halbvolle Dose Haarspray, ein Kanister mit uraltem Benzin: Fachgerecht entsorgen lassen sie sich beim Wetterauer Schadstoffmobil. Die Mitarbeiter nehmen vieles, aber auch nicht alles an.
Von Aceton bis Zinksalbe - Gefährliche Abfälle gehören zum Wetterauer Schadstoffmobil
»Moore speichern mehr CO2 als Wälder«
Reichelsheim

»Moore speichern mehr CO2 als Wälder«

Reichelsheim (pm/dab). Nach eigenem Bekunden »mit Kopfschütteln« haben einige Naturschützer auf eine Pressemitteilung der Bürgerinitiative »Rettet das Reichelsheimer Wäldchen« reagiert. Darin hatte diese den Rückschnitt von Weiden kritisiert - eine Maßnahme im Bingenheimer Ried, um Greifvögel am Brüten zu hindern, was u. a. dem Kiebitz zugute kommen soll (wir berichteten).
»Moore speichern mehr CO2 als Wälder«
Bauschutt illegal entsorgt
Florstadt

Bauschutt illegal entsorgt

Florstadt (dab). Immer wieder ist ein Ärgernis, auch in Florstadt: illegal entsorgter Müll. Auf einer Radtour hat unser Leser Werner Jung links neben dem Stadener Fussballplatz eine solche Umweltverschmutzung entdeckt: Dort ist Bauschutt weggeworfen worden - abgeschlagener Putz und einige alte Stromleitungen.
Bauschutt illegal entsorgt
Geänderte Quarantäne-Regeln in Kitas
Friedberg

Geänderte Quarantäne-Regeln in Kitas

Wetteraukreis (prw/dab). Die Inzidenzen steigen - gerade bei den Jüngeren: Nicht nur an den Schulen, auch in den Wetterauer Kitas kommt es aktuell zu zahlreichen Neuinfektionen. Wegen der Vielzahl der Fälle hat der Wetteraukreis sein Vorgehen geändert: Nur noch das infizierte Kita-Kind muss in Quarantäne; für die anderen Kinder aus der Gruppe wird ein zehntägiges Betretungsverbot ausgesprochen, mit der Option des Freitestens nach fünf Tagen.
Geänderte Quarantäne-Regeln in Kitas
Neue Selbsthilfegruppe zum Thema Missbrauch in Friedberg: Von rosarot zu dunkelgrau
Friedberg

Selbsthilfegruppe

Neue Selbsthilfegruppe zum Thema Missbrauch in Friedberg: Von rosarot zu dunkelgrau

Durch einen sexuellen Übergriff verändert sich das Leben innerhalb von Sekunden. »Statt rosorat war plötzlich alles dunkelgrau«, beschreibt das Gefühl eine Mittvierzigerin, die nun in Friedberg eine Selbsthilfegruppe gegründet hat.
Neue Selbsthilfegruppe zum Thema Missbrauch in Friedberg: Von rosarot zu dunkelgrau
Reichelsheim: Nach über drei Jahren kommt wieder Leben ins Bürgerhaus
Reichelsheim

Sanierung

Reichelsheim: Nach über drei Jahren kommt wieder Leben ins Bürgerhaus

Der Aufschrei war groß, als das Bürgerhaus in Reichelsheim 2018 geschlossen wurde. Nach einer Bürgerwerkstatt 2019 wurde es ruhig um das Projekt. Nun kommt wieder Leben ins Haus.
Reichelsheim: Nach über drei Jahren kommt wieder Leben ins Bürgerhaus
Zwei neue Spitzenreiter bei Wetterauer Vornamen
Friedberg

Vornamen 2021

Zwei neue Spitzenreiter bei Wetterauer Vornamen

Vier Buchstaben, zwei Namen: Mila und Liam waren 2021 die beliebtesten Vornamen in der Wetterau. Und verweisen damit die Spitzenreiter von 2020 auf hintere Plätze. Dort finden sich auch Romeo und Julia, aber weder Bonnie noch Clyde.
Zwei neue Spitzenreiter bei Wetterauer Vornamen
»Austro-Elvis« gestorben
Bad Nauheim

»Austro-Elvis« gestorben

Bad Nauheim (dab). Der Elvis-Interpret Ron Glaser ist tot. Im Alter von nur 37 Jahren ist der Österreicher Ende Dezember nach schwerer Krankheit gestorben. Ausgerechnet am 8. Januar - dem Geburtstag von Elvis Presley - hatte Glasers Familie die Nachricht in den sozialen Medein verbreitet.
»Austro-Elvis« gestorben
Für eine bessere Zukunft: Butzbacher hilft Studierenden im Libanon
Butzbach

In einem krisengeschüttelten Land

Für eine bessere Zukunft: Butzbacher hilft Studierenden im Libanon

Seit Jahren steckt der Libanon in einer tiefen Krise. Der gebürtige Butzbacher Paul Schlag hat eine zeitlang in Beirut gelebt und will helfen: Ein von ihm mitgegründeter Verein unterstützt Studierende.
Für eine bessere Zukunft: Butzbacher hilft Studierenden im Libanon
Vandalismus an Gedenkstein
Rosbach

Vandalismus an Gedenkstein

Rosbach (dab). Der Gedenkstein am Dr.-Walter-Lübcke-Platz ist aus seiner Verankerung gerissen worden. Die Stele war im Oktober 2020 im Beisein der Familie Lübcke während einer Feierstunde der Stadt enthüllt worden. In Erinnerung an den ermordeten Regierungspräsidenten aus Kassel war der Platz vor der Adolf-Reichwein-Halle nach ihm benannt worden. Dafür hatte sich die Stadtverordnetenversammlung mit großer Mehrheit und der Ortsbeirat einstimmig ausgesprochen.
Vandalismus an Gedenkstein
Tausende Kraniche halten sich derzeit in der Wetterau auf
Friedberg

Naturschauspiel im Ried

Tausende Kraniche halten sich derzeit in der Wetterau auf

Tiefer Frost im Osten hat sie vertrieben, in der wärmeren Wetterau haben sie offenbar ein Zwischenquartier gefunden: Tausende Kraniche halten sich sich derzeit im Bingenheimer Ried auf.
Tausende Kraniche halten sich derzeit in der Wetterau auf