Jürgen Schenk

Zuletzt verfasste Artikel:

Futterquelle und Rückzugsort
Karben

Karbener Wald

Futterquelle und Rückzugsort

Zwischen der Solmser Straße (L 3351) und dem Karbener Wald kann man einige Wildackerstreifen entdecken. In der ganzen Gemarkung Groß-Karben sind es insgesamt zehn Hektar Land.
Futterquelle und Rückzugsort
Fund aus Bronzezeit am Wegrand
Karben

In Rendeler Gemarkung

Fund aus Bronzezeit am Wegrand

Beim Reinigen des Wegrandes hat der Rendeler Martin Roth einige »Fremdkörper« entdeckt. Bei näherem Hinsehen schien sich einer der Gegenstände als Fund aus der Bronzezeit zu entpuppen. Doch sehen die Experten vom Wetteraukreis das auch so?
Fund aus Bronzezeit am Wegrand
Alarm! Nur noch acht Einsatzkräfte in Kloppenheim
Karben

Karbener Stadtbrandinspektor

Alarm! Nur noch acht Einsatzkräfte in Kloppenheim

Für den Karbener Stadtbrandinspektor Christian Becker ist es allerhöchste Zeit, Alarm zu schlagen. In Kloppenheim lodert ein Brand, der schnellstens gelöscht werden muss. Vom Erfolg hängt nichts Geringeres als der Fortbestand der dortigen Stadtteilfeuerwehr ab.
Alarm! Nur noch acht Einsatzkräfte in Kloppenheim
Ältere digital weiterbilden
Karben

Karbener Seniorenbeirat

Ältere digital weiterbilden

Ein Leben ohne Smartphone, Laptop oder Personal Computer - für jüngere Menschen ist das nicht mehr vorstellbar. Doch Ältere sind mit den Anwendungen dieser Gerätschaften nicht so vertraut. Dem möchte der Seniorenbeirat der Stadt Karben nun entgegenwirken. Deshalb hat er umstrukturiert und plant neue Angebote.
Ältere digital weiterbilden
Ausstellung in Karben: Persönliche Momentaufnahmen
Karben

Flucht aus der Ukraine

Ausstellung in Karben: Persönliche Momentaufnahmen

Nicht alle Fotos im evangelischen Gemeindehaus in Groß-Karben zeigen das, was sie eigentlich zeigen könnten. Überwiegend sind es alltägliche Schnappschüsse, aufgenommen von sechs Fotografinnen und einem Fotografen aus der Ukraine. Sie stellen Momente dar, und zwar vor, während oder nach der Flucht aus dem Kriegsgebiet.
Ausstellung in Karben: Persönliche Momentaufnahmen
Erste »Feuerprobe« nach zwei Jahren
Bad Vilbel

Erste »Feuerprobe« nach zwei Jahren

Die Bewohner des Böhmerwaldweges auf dem Heilsberg wissen genau, was passiert. Um halb sieben am Donnerstagabend stehen sie vor ihren Häusern und warten. Währenddessen machen sich Bad Vilbeler Feuerwehrleute mit Atemschutzgeräten im Haus 12 zu schaffen. Plötzlich steigt Rauch aus dem Keller und den oberen Stockwerken auf.
Erste »Feuerprobe« nach zwei Jahren
Ferienaktion: Mit Postkarten Erinnerungen wecken
Karben

Karbener Johanniter-Stift

Ferienaktion: Mit Postkarten Erinnerungen wecken

Postkarten schreiben aus dem Urlaub an die Lieben daheim ist etwas außer Mode gekommen. Das Johanniter-Stift in Klein-Karben hat sich eine Ferienaktion einfallen lassen und bittet Urlaubende, einen Gruß aus ihrem Urlaubsort an die Bewohner zu schreiben.
Ferienaktion: Mit Postkarten Erinnerungen wecken
Von Roggau in die Welt
Karben

Neue Erkenntnisse beim HeKu

Von Roggau in die Welt

60 Ortseinwohner Roggaus sind zwischen 1754 bis 1868 ausgewandert. Hauptziel? Die USA. Das zeigt ein Blick aufs Kleingeschriebene im Taufregister. Diese Erkenntnisse sind jetzt vom Heimat- und Kulturverein (HeKu) Burg-Gräfenrode veröffentlicht worden.
Von Roggau in die Welt
Pfau büxt während Kindergeburtstag aus: Jetzt lebt „Hildegard“ auf dem Dach
Karben

Exotisches Tier

Pfau büxt während Kindergeburtstag aus: Jetzt lebt „Hildegard“ auf dem Dach

Seit zwei Monaten lebt die Pfauhenne »Hildegard« auf den Dächern des Karbener Stadtteils Petterweil im Wetteraukreis. Sie fühlt sich pudelwohl.
Pfau büxt während Kindergeburtstag aus: Jetzt lebt „Hildegard“ auf dem Dach
»Bradykardie«: Wenn der Kreislauf plötzlich versagt
Karben

Karbener Professor gibt Tipps bei Hitze

»Bradykardie«: Wenn der Kreislauf plötzlich versagt

»Spring niemals ins kalte Wasser, ohne Dich vorher an dessen Temperatur gewöhnt zu haben!« Wer kennt die Warnung nicht? Doch vielen Badenden dauert das einfach zu lange. Der Körper ist völlig überhitzt, man schwitzt aus allen Poren. An heißen Sommertagen glauben die meisten Wärmegeplagten nur im Wasser schnelle Abkühlung zu finden. Professor Roland Prinzinger aus Karben erklärt, warum unerwartet schnelle Abkühlung lebensgefährlich sein kann.
»Bradykardie«: Wenn der Kreislauf plötzlich versagt
Wie sich Roggau entwickelt
Karben

Wie sich Roggau entwickelt

Was wird aus dem alten Forsthaus? Welche Baupläne gibt’s für das Areal neben dem Sportplatz? Bekommt Burg-Gräfenrode eine Einrichtung für Tagespflege? Das sind einige Fragen, die beim Ortsrundgang am Samstag besprochen worden sind. Ungewöhnlich für Roggau: Nur wenige Interessierte sind der Einladung vom Ortsbeirat gefolgt.
Wie sich Roggau entwickelt
Helfen wenn’s darauf ankommt
Bad Vilbel

Rettungsschwimmer

Helfen wenn’s darauf ankommt

Es gibt immer weniger Rettungsschwimmer. Im Freibad absolviert gerade ein Quintett die Ausbildung bei der Bad Vilbeler DLRG. 16 Übungseinheiten und eine Prüfung liegt vor den fünf Sportlern.
Helfen wenn’s darauf ankommt
Okarben feiert seine neue Straße
Karben

Hauptstraße fertiggestellt

Okarben feiert seine neue Straße

Die Baustelle ist Geschichte. Deshalb machen die Okärber ihre neue Hauptstraße kurzerhand zur Frühstückstafel. Gemeinsam blicken sie auf die Bauphase zurück. Das Ergebnis weiß zu gefallen.
Okarben feiert seine neue Straße
TV-Jubiläum: Spielend Sportarten ausprobieren
Karben

125 Jahre TV Rendel

TV-Jubiläum: Spielend Sportarten ausprobieren

Sport, Spiel und Spaß, Geselligkeit - unter diesem Motto hat der TV Rendel am Wochenende sein Jubiläum gefeiert. Besonders die jüngeren Besucher kamen bei sportlichen Aktivitäten auf ihre Kosten. Der Verein gab außerdem Einblicke in seine Geschichte.
TV-Jubiläum: Spielend Sportarten ausprobieren
Verrückte Einfälle und kreative Sportarten
Karben

125 Jahre TV Rendel

Verrückte Einfälle und kreative Sportarten

Am Wochenende feiert der TV Rendel sein 125-jähriges Bestehen mit einem großen Festprogramm. Der Verein blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Heute gehört er aufgrund seines vielfältigen Angebots zu den größten Sportvereinen Karbens. Besonders eine Sportart sticht dabei heraus.
Verrückte Einfälle und kreative Sportarten
Hohe Auszeichnung für Jörg K. Wulf
Karben

Hohe Auszeichnung für Jörg K. Wulf

Karben (jsl). Am Donnerstagabend bot die Mitgliederversammlung des Sportkreises Wetterau den Rahmen für eine außergewöhnliche Ehrung. Im Karbener Rathaussaal erhielt Jörg K. Wulf für seine Lebensleistung im Regionalsport aus den Händen von Landrat Jan Weckler das Bundesverdienstkreuz am Bande.
Hohe Auszeichnung für Jörg K. Wulf
Stadt ehrt und verabschiedet
Karben

Stadt ehrt und verabschiedet

Karben (jsl). Kürzlich hat die Stadt im Außenbereich des Restaurants »deftig und fein« langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung geehrt und verabschiedet. Im feierlichen Ambiente sind auch Dienstjubiläen und Verabschiedungen aus den Jahren 2020 und 2021 nachgeholt worden. »Ein schönes Abendessen ist der passende Rahmen und genauso wichtig wie Gutscheine und Briefe«, sagte Bürgermeister Guido Rahn (CDU).
Stadt ehrt und verabschiedet
Die klassische Apfeltorte überzeugt
Karben

Karben backt

Die klassische Apfeltorte überzeugt

Mit dem wahrscheinlich süßesten Programmpunkt neigte sich das Karbener Stadtfest am Sonntagnachmittag seinem Ende entgegen. Die Jury hatte die Wahl zwischen 17 Torten.
Die klassische Apfeltorte überzeugt
Damit der Berufseinstieg klappt
Karben

Damit der Berufseinstieg klappt

Karben (jsl). Der Schritt von der Schule in eine Berufsausbildung gehört zu den wichtigsten Ereignissen im Leben. Nicht wenige Schülerinnen und Schüler stehen dieser Veränderung zunächst ratlos gegenüber. Für sie kann die Berufswahl zu einer echten Herausforderung werden. Beraten und Unterstützen tut da gut.
Damit der Berufseinstieg klappt
Buntes Fest zum Karbener Stadtjubiläum
Karben

Karben

Buntes Fest zum Karbener Stadtjubiläum

Pünktlich am Samstagnachmittag um 15 Uhr war es soweit: Nach zwei Jahren ungewollter Vorlaufzeit aufgrund der Corona-Pandemie konnte endlich das Festwochenende zum 50-jährigen Bestehen der Stadt Karben beginnen.
Buntes Fest zum Karbener Stadtjubiläum
Großes Interesse an altem Bauwerk
Bad Vilbel

INFO

Großes Interesse an altem Bauwerk

Bad Vilbel (jsl). Auf ihre letzten Tage hat die alte Eisenbahnbrücke in Bad Vilbel noch einmal großes Interesse auf sich gezogen. Viele Einwohner der Quellenstadt waren am Mittwoch an die Stelle gekommen, wo das altehrwürdige Konstrukt mit seinen drei Sandsteinbögen die Nidda überspannt. Ein letztes Mal vor dem geplanten Abriss konnten die Menschen Fotos von dem städtischen Wahrzeichen machen und wichtige Eckdaten aus seiner 172-jährigen Historie erfahren.
Großes Interesse an altem Bauwerk
Es ist wieder Markt im Hissigwald
Karben

Klein-Kärber Markt

Es ist wieder Markt im Hissigwald

Die Vorbereitungen auf dem Gelände des Hissigwalds in Klein-Karben befinden sich in den letzten Zügen. Schausteller, Verkaufsstände und Fahrgeschäfte stehen größtenteils schon in den Startlöchern. Am heutigen Samstag soll die mit Spannung erwartete Eröffnung des traditionsreichen Klein-Kärber Marktes über die Bühne gehen.
Es ist wieder Markt im Hissigwald
Persönliche Erinnerungen
Karben

Zum 50-jährigen Jubiläum Karbens

Persönliche Erinnerungen

Geschichte wird spätestens dann lebendig, wenn persönliche Erinnerungen zum Tragen kommen. Den Beweis erbrachte der Historiker Dr. Dieter Wolf kürzlich im Karbener Bürgerzentrum.
Persönliche Erinnerungen
JuKuZ wird zur Schiffswerft
Karben

INFO

JuKuZ wird zur Schiffswerft

Karben (jsl). Bei der Titanic 2.0 soll alles viel besser laufen. Gebaut wird das Schiff derzeit auf dem Gelände des Karbener Jugend- und Kulturzentrums (JuKuZ). Experimente, wie der Bau eines Wasserfahrzeuges aus einfachsten Materialien, laufen schon ein ganzes Jahr im JuKuZ. Immer montags verwandelt ein Kinderteam den Außenbereich teilweise in eine kleine Schiffswerft.
JuKuZ wird zur Schiffswerft
Warum das Ortsschild weichen soll
Karben

Warum das Ortsschild weichen soll

Karben (jsl). Bürokratie macht der Stadt Karben derzeit das Leben schwer. Wie so oft geht es um Fragen des Straßenverkehrs. Bürgermeister Guido Rahn (CDU) spricht von »Druck«, den übergeordnete Behörden auf die Stadt ausüben. Was er meint, wurde am Samstagvormittag beim Rundgang des Kloppenheimer Ortsbeirates deutlich. Angesichts zweier Neuregelungen, die der Wetteraukreis angeregt hat, machte sich unter den rund 15 Teilnehmenden Kopfschütteln breit.
Warum das Ortsschild weichen soll
Wo der »Stumpfe Turm« wachte
Karben

Verschwundener Turm

Wo der »Stumpfe Turm« wachte

Wahrzeichen von Groß-Karben sind die beiden Schlösser und die evangelische Pfarrkirche am Dallesplatz. Ein anderes Bauwerk hätte sicher auch Potenzial gehabt, doch ist es längst verschwunden.
Wo der »Stumpfe Turm« wachte
Historischen Ort vor Veränderungen schützen
Karben

Klein-Karbener Geibel-Haus

Historischen Ort vor Veränderungen schützen

Im Ortsbeirat Klein-Karben hat die CDU den Antrag auf Ensembleschutz für das Areal rund ums Peter-Geibel-Haus gestellt. In der jüngsten Sitzung des Gremiums gab es dafür durchweg Zustimmung.
Historischen Ort vor Veränderungen schützen
Feuerwehr Rendel feiert 150-Jähriges
Karben

INFO

Feuerwehr Rendel feiert 150-Jähriges

Die Vorfreude in Rendel steigt. In knapp einem Monat soll in dem Karbener Stadtteil ein herausragendes Jubiläum (nach)gefeiert werden: 150 Jahre Freiwillige Feuerwehr. Das Pfingstwochenende hält eine Vielzahl von Veranstaltungen inklusive Festumzug bereit.
Feuerwehr Rendel feiert 150-Jähriges
Weil jedes Huhn einen Bruder hat
Karben

Hühnerhaltung

Weil jedes Huhn einen Bruder hat

Fürs Tierwohl sind Hühnermobile optimal, weiß Bio-Landwirt Sebastian Mager. Der Klein-Karbener hat inzwischen auf die flexiblen Ställe umgestellt. Und noch was ist ihm wichtig.
Weil jedes Huhn einen Bruder hat
Nächste Baustelle kommt
Karben

Ortsrundgang Petterweil

Nächste Baustelle kommt

Nach der Baustelle ist vor der Baustelle. In Petterweil haben am Wochenende fast zwei Dutzend Interessierte am Ortsrundgang teilgenommen.
Nächste Baustelle kommt
Grillduft und Stimmengewirr
Karben

Naturfreundehaus Karben

Grillduft und Stimmengewirr

Das Karbener Naturfreundehaus ist wieder eine Anlaufstelle für Ausflügler. Nach mehr als zwei Jahren pandemiebedingter Pause, ist das Haus wieder eine Anlaufstelle, wo sich Menschen treffen.
Grillduft und Stimmengewirr
Helfende für den Garten gesucht
Karben

OGV 1889 Karben

Helfende für den Garten gesucht

Am Maifeiertag wollen einige Vereine wieder ihre Türen öffnen. Dazu gehört auch der Obst- und Gartenbauverein (OGV) 1889 Karben. Das Vereinsgelände ist für den Neuanfang vorbereitet.
Helfende für den Garten gesucht
Eine Frau an der Sp(r)itze
Karben

Wehrführerin

Eine Frau an der Sp(r)itze

Hanna Grünewald ist Feuerwehrfrau durch und durch. Die 33-jährige, die ein Studium der Sicherheit und Gefahrenabwehr absolviert hat, ist Wehrführerin in Okarben.
Eine Frau an der Sp(r)itze
Trinkwasser in der Wetterau: Die Wasserreserve reicht nur für zwei Tage
Karben

Trinkwasser in Karben

Trinkwasser in der Wetterau: Die Wasserreserve reicht nur für zwei Tage

Das Trinkwasser wird auch in der Wetterau knapper. Ist die Versorgung in Karben gesichert? Ein Besuch im Wasserhochbehälter „Pelzkappe“.
Trinkwasser in der Wetterau: Die Wasserreserve reicht nur für zwei Tage
Dem Wald fehlt das Wasser
Karben

Exkursion im Karbener Wald

Dem Wald fehlt das Wasser

Frühlingserwachen: Überall gibt es was zu sehen und zu hören. Das weis die NABU-Ortsgruppe Karben. Begleitet von Revierförster Eckhard Richter hat sie zwei Exkursionen in den Stadtwald gestartet.
Dem Wald fehlt das Wasser
Projektwoche mit »Calliope mini«
Karben

Projektwoche mit »Calliope mini«

Man bekommt fast den Eindruck, als ob die Klasse 4b der Lilienwaldschule in Petterweil alles um sich herum vergessen hat. Sogar das Signal zur großen Pause geht unter. Viel lieber wollen die Kinder an ihrem Projekt weiterarbeiten. Wie im Flug vergeht dabei ein Schulvormittag. Und am Ende könnte vielleicht sogar die ganze Projektwoche viel zu schnell vorüber sein.
Projektwoche mit »Calliope mini«
Der Unkonventionelle
Karben

Neuer Pfarrer

Der Unkonventionelle

Simba Burgdorf ist nun offiziell Pfarrer in Karben, im Seelsorgebezirk Klein-Karben. In seinem Einführungsgottesdienst ist eines deutlich geworden: Kirche soll Spaß machen.
Der Unkonventionelle
Ostermarkt und Ortsgeschichte(n)
Karben

Petterweil und Karben

Ostermarkt und Ortsgeschichte(n)

Petterweil ist Petterweil und Karben ist Karben. Oder etwa nicht? Ganz so engstirnig dürften heute wohl nur noch die wenigsten Menschen »tief im Westen« der Stadt denken.
Ostermarkt und Ortsgeschichte(n)
Kein Kita-Platz für Demian: Flucht aus der Ukraine, Bürokratie-Stolperfallen in der Wetterau
Karben

Von der Ukraine nach Karben

Kein Kita-Platz für Demian: Flucht aus der Ukraine, Bürokratie-Stolperfallen in der Wetterau

Die Hilfsbereitschaft für Geflüchtete aus der Ukraine kennt kaum Grenzen. Doch wer Menschen privat bei sich aufnimmt, steht einem bürokratischen Prozedere gegenüber. Ein Fall aus der Wetterau. 
Kein Kita-Platz für Demian: Flucht aus der Ukraine, Bürokratie-Stolperfallen in der Wetterau
Grüne kritisieren Landfraß
Karben

Bilanz

Grüne kritisieren Landfraß

Die Karbener Grünen Bilanz. Sie bewerten ein Jahr nach der Wahl einiges positiv wie das Radwegekonzept und Vorgaben zu nachhaltigem Bauen. Kritisch sehen sie das neue Gewerbegebiet.
Grüne kritisieren Landfraß
Angst um die Familie in der Ukraine
Karben

Ukrainerin in Karben

Angst um die Familie in der Ukraine

Oksana Ebert möchte ihre Tränen nicht verbergen. »Dazu stehe ich, so bin ich«, sagt die gebürtige Ukrainerin, die in Groß-Karben lebt. Wenn sie in diesen Tagen über ihre Heimat spricht, wird ihr Herz schwer. Trauer und Ratlosigkeit bedrücken sie, rauben ihr nachts den Schlaf.
Angst um die Familie in der Ukraine
Legendenschilder und Regenschutz
Karben

Ortsbeirat Klein-Karben

Legendenschilder und Regenschutz

Der Klein-Karbener Ortsbeirat befasste sich mit einer Reihe von Themen - von Baumpflanzungen über sogenannte »Legendenschilder« bis hin zu Überdachungen von Bushaltestellen.
Legendenschilder und Regenschutz
Corona-Proteste in der Wetterau: Verfassungsschützer sieht Gefahr zunehmender Radikalisierung
Bad Vilbel

Rechtsextreme Tendenzen

Corona-Proteste in der Wetterau: Verfassungsschützer sieht Gefahr zunehmender Radikalisierung

Verfassungsschützer Sven Daniel sprach über rechtsextreme Tendenzen bei »Spaziergängern«. Bei den Corona-Protesten in der Wetterau sieht er eine große Gefahr.
Corona-Proteste in der Wetterau: Verfassungsschützer sieht Gefahr zunehmender Radikalisierung
Unterwegs auf Rädern und Rollen
Karben

100 Jahre Klein-Karbener Radsport

Unterwegs auf Rädern und Rollen

Die 1920er-Jahre waren die große Zeit der Vereinsgründungen. Vor allem Sportvereine wuchsen überall aus dem Boden. Jetzt, 100 Jahre später, feiern sie ihre ersten dreistelligen Jubiläen. Zu jenem Kreis gehört auch der Radsportverein (RSV) Klein-Karben, der ursprünglich »Radfahrverein Solidarität Klein-Karben« hieß. Unter diesem Namen war er im Juni 1922 gegründet und in den Verband des deutschen Arbeiter Turn- und Sportbundes aufgenommen worden.
Unterwegs auf Rädern und Rollen
Karbener Team hilft Geflüchteten im Alltag
Karben

Arbeit des Flüchtlings-Teams

Karbener Team hilft Geflüchteten im Alltag

Der als Sondersitzung angekündigte Termin des Karbener Jugend-Sozial-Kultur-Ausschusses am Mittwochabend war keine Sitzung im herkömmlichen Sinne. Vielmehr sollte mittels einer Führung die Flüchtlingsunterkunft in Klein-Karben vorgestellt werden.
Karbener Team hilft Geflüchteten im Alltag
Der gemeinsame Weg zählt
Karben

Evangelische Kirchengemeinde Petterweil

Der gemeinsame Weg zählt

In der evangelischen Kirchengemeinde Petterweil hat zuletzt ein Umdenken stattfinden müssen. Man begibt sich in den Verbund mit der evangelischen Gesamtkirchengemeinde Karben.
Der gemeinsame Weg zählt
Der gemeinsame Weg zählt
Karben

Evangelische Kirchengemeinde Petterweil

Der gemeinsame Weg zählt

In der evangelischen Kirchengemeinde Petterweil hat zuletzt ein Umdenken stattfinden müssen. Man begibt sich in den Verbund mit der evangelischen Gesamtkirchengemeinde Karben.
Der gemeinsame Weg zählt
Auch das Untertor ist aufgetaucht
Karben

Bauarbeiten

Auch das Untertor ist aufgetaucht

Alle Überlieferungen haben sich als wahr herausgestellt: Da, wo man es vermutet hatte, ist nun in Petterweil das historische Untertor gefunden worden.
Auch das Untertor ist aufgetaucht
»Das Feuer ist noch da«
Karben

INFO

»Das Feuer ist noch da«

Karben (jsl). Die Anzeichen auf einen dritten entspannten Sommer während der Corona-Pandemie mehren sich. Mit den fallenden Inzidenzen eröffnen sich auch in Karben wieder ganz neue Perspektiven. Passend dazu macht jetzt eine gute Nachricht aus dem Jugendkulturzentrum (Jukuz) die Runde: Der Karbener Kinderplanet soll in diesem Jahr in traditioneller Form zurückkommen.
»Das Feuer ist noch da«
Am Nidda-Ufer Bäume und Büsche stark zurückgeschnitten
Karben

Abholzungen in Karben

Am Nidda-Ufer Bäume und Büsche stark zurückgeschnitten

Von »Maßlosigkeit und Willkür« schreibt Leser und Naturfreund Dieter Schäfer. Er moniert die starken Gehölzrückschnitte am Uferbewuchs der Nidda bei Groß-Karben und Okarben. Der Leser fragt, wer dafür verantwortlich sei und die starken Rückschnitte in Auftrag gegeben habe?
Am Nidda-Ufer Bäume und Büsche stark zurückgeschnitten