Annette Hausmanns

Zuletzt verfasste Artikel:

Einsatzkräfte tanken gemeinsam Kraft
Ober-Mörlen

»Blaulichtgottesdienst«

Einsatzkräfte tanken gemeinsam Kraft

Einmal im Jahr lädt die Notfallseelsorge die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdiensten zum »Blaulichtgottesdienst« ein. Nun kamen in Ober-Mörlen 200 Helfer zu einer bewegenden ökumenischen Feier zusammen.
Einsatzkräfte tanken gemeinsam Kraft
Ausgezeichnete Büchereiarbeit
Ober-Mörlen

Ausgezeichnete Büchereiarbeit

Ober-Mörlen (hau). Keine Woche vergeht, ohne dass die Öffentliche Gemeindebücherei St. Remigius mit einer Veröffentlichung auf eine Veranstaltung für leidenschaftliche Bücherwürmer oder angehende Leseratten aufmerksam macht. Wie viel Sorgfalt und Beständigkeit im Hintergrund nötig ist, um den umfangreichen Medienbestand aktuell, attraktiv und übersichtlich für Klein und Groß zu gestalten, ahnt man von außen kaum, wenn man einfach so in die Leihbücherei um die Ecke schlendert und die angenehme Atmosphäre genießt.
Ausgezeichnete Büchereiarbeit
Wetterauer Flügelkunst
Wetterau

Wetterauer Flügelkunst

Eigentlich ist das Cembalo schon lange aus der Mode gekommen. Und doch geht es nicht ohne, will man Stücke aus jener Zeit aufführen, da das Instrument Hochkonjunktur hatte. Bach und Beethoven liebten das Cembalo für seinen silbrig schimmernden Klang. Das gute Stück auch optisch herauszuputzen, gehörte zum guten Ton. In einem Kunstprojekt transponierten St.
Wetterauer Flügelkunst
MCC ehrt bei Start in neue Saison
Ober-Mörlen

MCC ehrt bei Start in neue Saison

Ober-Mörlen (hau). Das Gros der Ehrungen für langjährige Vereinstreue war beim Mörlauer Carneval Club (MCC) bereits im Sommer beim Jubiläumsfest über die Showbühne gegangen. So konnten sich die Karnevalisten um ihre Sitzungspräsidenten Hendrik Schaupp und Bruno Winkler bei der Saisoneröffnung am 11. 11. auf vier besondere Würdigungen konzentrierten:
MCC ehrt bei Start in neue Saison
Licht ins Dunkel
Ober-Mörlen

Licht ins Dunkel

Ober-Mörlen (hau). Fast so wie »früher« ist am Freitag ein riesiger Laternenzug zur Erinnerung an den Heiligen Martin durch Ober-Mörlen gezogen. »Ich gehe mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir« - Hunderte kleine und große Laternenträger gingen mit ihren selbstgebastelten Kunstwerken durch die neblige Abendluft - »da oben leuchten die Sterne, hier unten leu-heu-chten wir« - und schmetterten vor allem bei den Pausen an markanten Ecken im Dorf ihre Martinslieder.
Licht ins Dunkel
Für Mensch und Tier
Ober-Mörlen

Für Mensch und Tier

Ober-Mörlen (hau). Samstagmorgen im Dorf. Die Sonne lacht und macht es den »Gartenfreunden« aus beiden Ortsteilen leicht, sich zu einer Gemeinschaftsaktion zusammenzufinden. An diesem Tag wollen die freiwilligen Helfer zwei Bäume an der Dr.-Werner-Stoll-Straße pflanzen und »nebenbei« die umliegenden Beete und einen Pflanzkübel in Ordnung bringen.
Für Mensch und Tier
Zeitdokument von verstorbenem Künstler zeigt Schunkelrunde anno dazumal
Wetterau

KG Mörlau

Zeitdokument von verstorbenem Künstler zeigt Schunkelrunde anno dazumal

Die Fastnachtsstube in der Halle der KG Mörlau ist schon lange in die Farben der Mirler Fassenacht getaucht. Ein in Farbkreide gefasstes Zeitdokument hat die Familie des verstorbenen Künstlers Klaus F. Roth nun dem Verein seines Herzens geschenkt.
Zeitdokument von verstorbenem Künstler zeigt Schunkelrunde anno dazumal
Stecker rein - Strom raus
Ober-Mörlen

Stecker rein - Strom raus

Ober-Mörlen (hau). Einen spannenden Vortrag »Stecker-Solaranlagen« hat der Ober-Mörler Ingenieur Bernd Luckas mit zum Themenabend beim neuen Dorfforum gebracht. Den Besuchern im proppenvollen Bonifatiussaal brachte er ehrenamtlich nahe, wie einfach es ist, mit einem Solarmodul, beispielsweise für Balkon, Garten oder Garagendach, Strom selbst zu produzieren.
Stecker rein - Strom raus
Breiterer Gehweg zum Sportplatz
Ober-Mörlen

Breiterer Gehweg zum Sportplatz

Ober-Mörlen (hau). So gut besucht wie am Dienstagabend war die Ober-Mörler Gemeindevertretung schon lange nicht mehr. Das galt für die Anzahl der Abgeordneten - gekommen waren 28 von 31 - genauso wie für die der Besucher im Dorfgemeinschaftshaus Langenhain-Ziegenberg. Drei »Hunde-Themen« und die Einrichtung einer Stelle für einen »Dorfkümmerer« mögen zum großen Besucherandrang beigetragen haben.
Breiterer Gehweg zum Sportplatz
Großes Kino für die Ohren
Wetterau

INFO

Großes Kino für die Ohren

»70 Jahre Grundgesetz«: Was nach trockenem Politgeschäft klingt, entpuppte sich beim Konzert der Stadtkapelle Friedberg als mitreißende musikalische Reise durch die deutsche Nachkriegsgeschichte, als ganz großes Kino für die Ohren und als polyphones Plädoyer für Frieden, Freiheit und Menschenwürde.
Großes Kino für die Ohren
Ober-Mörlen: Schaf von Wolf gerissen? - Nachweis erst über Wolfs-DNA
Ober-Mörlen

Wolf-Sichtung

Ober-Mörlen: Schaf von Wolf gerissen? - Nachweis erst über Wolfs-DNA

Eine Videoaufzeichnung zeigt: Ein Wolf muss am Wochenende neben der Usa in Ober-Mörlen ein Schaf gerissen haben. Die Reaktionen reichen von Unbehagen bis zu wohlwollendem Interesse.
Ober-Mörlen: Schaf von Wolf gerissen? - Nachweis erst über Wolfs-DNA
Strukturelle Vielfalt sicherstellen: Fokus auf Fische und Biber
Ober-Mörlen

Gewässerbegehung

Strukturelle Vielfalt sicherstellen: Fokus auf Fische und Biber

Die Gewässerbegehung in Ober-Mörlen führt Abgeordnete an der Usa entlang zu Renaturierung und Biberbauten.
Strukturelle Vielfalt sicherstellen: Fokus auf Fische und Biber
Von Natur aus bunt
Bad Nauheim

Von Natur aus bunt

Bad Nauheim-Nieder-Mörlen (hau). Tief konzentriert stellt Marion Pfaff ihr wollig-weiches Fliegenpilz-Duo fertig. Auf dem Tischchen vor ihr geben sich Ochs und Esel ein bildschönes Stelldichein mit Zebra, Maus und Wichtelfrau, und die gefilzten Kürbisse der leidenschaftlichen Kunsthandarbeiterin aus Schwalheim leuchten in der Sonne. Sie sei zum ersten Mal nach langer Pause beim Herbstmarkt der Frauenwaldschule in Nieder-Mörlen dabei, sagt Pfaff und genießt das sprudelnde Leben rundum.
Von Natur aus bunt
Ober-Mörlen: Hündin Namida tritt als Wolf im Fernsehen auf
Ober-Mörlen

Tamaskan-Hunde

Ober-Mörlen: Hündin Namida tritt als Wolf im Fernsehen auf

Der Tamaskan ist ein Familienhund mit wölfischem Aussehen. Zuchthündin Namida lebt in Langenhain-Ziegenberg und hat heute Vormittag einen Fernsehauftritt als »Filmwolf« in der Steinzeit.
Ober-Mörlen: Hündin Namida tritt als Wolf im Fernsehen auf
Explosion der Farben
Bad Nauheim

Explosion der Farben

Bad Nauheim (hau). Draußen ist Herbst. Bäume streifen ihre buntesten Kleider über. In der Herbstsonne leuchten sie noch intensiver. Auch auf der Staffelei von Katharina Bettermann sind die Farben förmlich explodiert. Mit Wachsmalkreiden verleiht die Künstlerin ihren Aquarellen eine derartige Intensität, dass die kontrastreichen geometrischen Formen vor guter Laune geradezu ins Auge springen.
Explosion der Farben
Im Zwergenland tut sich was
Ober-Mörlen

Im Zwergenland tut sich was

Ober-Mörlen (hau). Hochbetrieb herrschte in der katholischen Kindertagesstätte St. Remigius auch während der dreiwöchigen Sommerferien. In fast allen Räumen wurden neue Böden verlegt - in einem erfrischenden Grün, das fast nahtlos in den großen Garten überzugehen scheint. Auch dort wurde geackert, geebnet, Sand getauscht und im Außenbereich der U3-Gruppe ein neues Spielgerät eingerichtet.
Im Zwergenland tut sich was
Ober-Mörlen: Leinenpflicht für »sinnvolle Gebiete« - Straßen- und Wassergebühren auf dem Prüfstand
Ober-Mörlen

Haupt- und Finanzausschuss

Ober-Mörlen: Leinenpflicht für »sinnvolle Gebiete« - Straßen- und Wassergebühren auf dem Prüfstand

Der Haupt- und Finanzausschuss in Ober-Mörlen hat getagt. Neben Straßen- und Wassergebühren, die auf dem Prüfstand standen, hat der Ausschuss auch eine Leinenpflicht für Hunde beschlossen.
Ober-Mörlen: Leinenpflicht für »sinnvolle Gebiete« - Straßen- und Wassergebühren auf dem Prüfstand
Kursleitung gesucht
Ober-Mörlen

Kursleitung gesucht

Ober-Mörlen (hau). Hochbetrieb herrschte am Samstag beim Sommerfest der Zwergenstube. Kleine und Große trafen sich beim Verein für die Betreuung von Kleinkindern zum Spielen, Plauschen, Malen, Schminken, Bobbycarfahren oder Herumtollen in der großen Hüpfburg. Eigene Burgen bauten Eltern und Kinder im Sandkasten, und zur Stärkung ging es ans Kuchenbüfett oder gegen Abend an den Grill.
Kursleitung gesucht
Bad Vilbeler Burgfestspiele: »Ewig jung« - In kürzester Zeit um 50 Jahre älter
Bad Vilbel

Burgfestspiele

Bad Vilbeler Burgfestspiele: »Ewig jung« - In kürzester Zeit um 50 Jahre älter

Für die perfekte Illusion schlüpfen bei den Bad Vilbeler Burgfestspielen für »Ewig jung« mehrere Dutzend Darsteller in der Maske buchstäblich mit Haut und Haaren in ihre - älteren - Rollen.
Bad Vilbeler Burgfestspiele: »Ewig jung« - In kürzester Zeit um 50 Jahre älter
Usa in Ober-Mörlen: Renaturierung für den »ökologisch guten Zustand«
Ober-Mörlen

Neben dem Schloss

Usa in Ober-Mörlen: Renaturierung für den »ökologisch guten Zustand«

Seit Wochen wird in und an der Usa in Ober-Mörlen gebaggert und gehämmert. Der Wetter-Zufluss soll renaturiert werden. Bald muss er den »guten ökologischen Zustand« erreicht haben.
Usa in Ober-Mörlen: Renaturierung für den »ökologisch guten Zustand«
Vom Ohr in die Beine
Wetterau

Vom Ohr in die Beine

Ein musikalisches Picknick mit Parkbeleuchtung hat es in Ober-Mörlen noch nicht gegeben. Die Premiere am kommenden Samstag, 27. August, kann ein Knaller werden - wenn auch das Wetter mitspielt. Die Swing-Combo »Jonas and his Jivin’ Five« bringt Lebensfreude pur mit, Norbert Mohr die Lichtmagie und die Gäste alles, was es sonst noch braucht für »Swing und Snack« im Schlosspark.
Vom Ohr in die Beine
Hommage an die Liebe
Wetterau

Hommage an die Liebe

So widersinnig es klingen mag, aber ein Buch und sogar ein nachdenklicher Abend zum Thema Einsamkeit kann eine Liebeserklärung an die Liebe sein. Ein ermutigender Weckruf, auf sich selbst und andere zu achten. Bärbel Schäfer schuf diese Brücke an der Wasserburg in Nieder-Rosbach, als sie zum Finale der Open-Air-Kulturreihe mitnahm in ihr sehr persönliches Buch »Avas Geheimnis - Meine Begegnung mit der Einsamkeit«.
Hommage an die Liebe
Auf der Kirmes fanden sie ihr Glück
Ober-Mörlen

Auf der Kirmes fanden sie ihr Glück

Ober-Mörlen (hau). Als sich Sieglinde und Günther Klingohr in Espa auf der Kirmes kennenlernten, ahnten sie vielleicht noch nicht, dass sie gemeinsam durchs Leben gehen würden. Wenn sie ihr Treueversprechen diesen Samstag in der Pfarrkirche von Langenhain-Ziegenberg bei Pfarrerin Sophie-Lotte Immanuel erneuern werden, sind sie seit 50 Jahren ein Ehepaar.
Auf der Kirmes fanden sie ihr Glück
Ewige Metamorphose
Bad Nauheim

Ewige Metamorphose

Bad Nauheim (hau). Ein Glockenton durchdringt den Wald, schwingt hinüber zu Xylofon und Kastagnetten, Trommeln und Becken, versunken ins »Gespräch zwischen drei gescheiten Personen«, wie Dr. Friedhelm Häring die Percussion-Performance zum Auftakt der Hommage an Gerhard Burk kurz darauf charakterisieren wird.
Ewige Metamorphose
Augen- und Insektenweide
Ober-Mörlen

Augen- und Insektenweide

Ober-Mörlen (hau). Antje Allemann war auf der Suche nach einer E-Mail-Adresse, als ihre Familie ihr kurzerhand einen Account einrichtete und ihn »Gartenfee« nannte. Ein Nachbarin lacht und bestätigt, was alle Umstehenden denken: »Der Name ist Programm!« Warum, das kann man fast täglich in Ober-Mörlen erleben. Ob im eigenen Garten am Haus, im Nutzgarten nahe der Usa, im Pfarrgarten oder auf dem Kirchplatz, überall sieht man die »gute Gartenfee« Hand anlegen.
Augen- und Insektenweide
Herzenswünsche, Musik und Feuerwehr
Ober-Mörlen

Herzenswünsche, Musik und Feuerwehr

Ober-Mörlen (hau). Mit einem bewegenden Gottesdienst hat dieser Tage das Abschlussfest für die Vorschulkinder in der katholischen Kita St. Remigius begonnen. Bevor die Kinder im Musikgarten ihr »Sommerwunder« aufführten, sich über Pizza hermachten und noch einmal »ihren« Kindergarten bespielten, begaben sie sich mit Erzieherinnen und Eltern auf Spurensuche bei Gott.
Herzenswünsche, Musik und Feuerwehr
Immer da für die Gemeinschaft
Ober-Mörlen

Immer da für die Gemeinschaft

Ober-Mörlen (hau). Zur Würdigung seiner langjährigen ehrenamtlichen Leistungen und für seine Verdienste um die Gemeinschaft ist Herbert König mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet worden. Landrat Jan Weckler überreichte Ehrennadel und Urkunde an den nimmermüden Ehrenamtler in beider Heimatdorf Ober-Mörlen. Dies sei eine der letzten von Ministerpräsident Volker Bouffier unterzeichneten Ehrenurkunden, sagte Weckler, und vermutlich der letzte überreichte Landesehrenbrief mit Bouffiers Unterschrift.
Immer da für die Gemeinschaft
Traktor-Fahrt ins Glück
Ober-Mörlen

Traktor-Fahrt ins Glück

Ober-Mörlen (hau). Sebastian und Annalena Bönsel geb. Möckel, haben sich kürzlich in der ev. Kirche Echzell getraut. Zugleich wurden die beiden Kinder des Paares getauft. Kennen und lieben lernte sich das Paar vor sieben Jahren bei der »Rüla«. In ihrer Freizeit war die aus Langenhain-Ziegenberg stammende Braut viele Jahre bei der Freiwilligen Feuerwehr ihres Heimatortes ehrenamtlich aktiv, unter anderem als Jugendwartin.
Traktor-Fahrt ins Glück
»Landeplatz für Gedanken«
Wetterau

»Landeplatz für Gedanken«

Als Bildhauer Gerhard Burk vor 45 Jahren den Skulpturenpark am Bad Nauheimer Johannisberg gründete, folgte er seiner Idee von der Verbindung der künstlerischen Disziplinen. Die Umsetzung zieht bis heute Künstler und Besucher aus aller Welt magisch an den »Landeplatz für Gedanken«, wie Burk die Begegnungsstätte gerne nannte. Ein Jahr nach Gerhard Burks Tod lädt seine Witwe Liss Burk ein zur Hommage.
»Landeplatz für Gedanken«
Häuslebauer können bald loslegen
Ober-Mörlen

Häuslebauer können bald loslegen

Ober-Mörlen (hau). Anstandslos verlief am Montag im Ober-Mörler Neubaugebiet »Schießhütte II« die Abnahme der Ersterschließung im zweiten Bauabschnitt. Knapp 16 Monate nach dem ersten Spatenstich zeigten sich Investor und Kommune zufrieden mit den Fortschritten auf der insgesamt 6,7 Hektar großen Fläche mit netto 65 000 Quadratmetern Baugrundstücksfläche.
Häuslebauer können bald loslegen
»Vocalicious« sucht Verstärkung
Wetterau

»Vocalicious« sucht Verstärkung

Der Name »Vocalicious« verrät schon, was den Zuhörer erwartet: deliziöse und begeisternde Vokalmusik. Kostproben kann man nach pandemiebedingter Konzertpause diesen Sonntag am Brunnenwärterhaus in Schwalheim genießen. Um ihr Repertoire erweitern zu können, suchen die Sängerinnen Verstärkung im tiefen Alt und im hohen Sopran.
»Vocalicious« sucht Verstärkung
Lieder von Herz zu Herz
Wetterau

Lieder von Herz zu Herz

In harmonischer Gemeinschaft kann es besonders gut gelingen, die Kraft der eigenen Stimme zu erfahren. Das erleben auch die »FährWell«-Singers. Bei ihren Proben im Garten sind die Sängerinnen vom Abschiedschor der Hospizhilfe Wetterau nach zwei Jahren Corona regelrecht aufgeblüht. Die Magie innigen Singens kann am Sonntag jeder erleben, der sich auf das Mitmachkonzert der Sängerinnen auf der Friedberger Seewiese einlässt.
Lieder von Herz zu Herz
Spiele ohne Grenzen
Ober-Mörlen

Spiele ohne Grenzen

Ober-Mörlen (hau). Teamarbeit wird bei der Feuerwehr ganz groß geschrieben. Das konnte man bei Heldenwetter am Samstag in Langenhain-Ziegenberg auch bei den jungen und jüngsten angehenden Brandschützern erleben. Für ein großes »Spiel ohne Grenzen« legte sich der Feuerwehrnachwuchs aus acht Wetterauer Ortschaften tüchtig ins Zeug. Zum doppelten Geburtstagsfest hatten die Jugendfeuerwehr (50 Jahre) und die Kinderfeuerwehr »Feuerdrachen« (15 Jahre) Langenhain-Ziegenberg eingeladen.
Spiele ohne Grenzen
Gemeinsam Glauben leben
Ober-Mörlen

Gemeinsam Glauben leben

Ober-Mörlen (hau). Obstbäume, Sonnenschirme und Zelte hatten am Sonntag im idyllischen Ober-Mörler Pfarrgarten von St. Remigius alle Hände voll zu tun, um den Besuchern des Pfarrfestes ausreichend Schatten zu spenden. Die Hitze und zwei Jahre Pandemie mögen dazu beigetragen haben, dass sich die Besucherreihen nicht ganz so üppig füllten wie sonst und auch der Gesang unter freiem Himmel noch etwas zaghaft klang.
Gemeinsam Glauben leben
Ober-Mörlen: Musik, Tanz und Büttenreigen zum närrischen Doppeljubiläum
Ober-Mörlen

Mörlauer Carneval Club (MCC)

Ober-Mörlen: Musik, Tanz und Büttenreigen zum närrischen Doppeljubiläum

Am Wochenende hat der Mörlauer Carneval Club (MCC) zwei Jubiläen gefeiert: Den Verein gibt es seit 66 Jahren, den Musikzug »Rote Husaren« seit 55. Der Schlosshof bebte beim Programm.
Ober-Mörlen: Musik, Tanz und Büttenreigen zum närrischen Doppeljubiläum
Investitionen geplant
Ober-Mörlen

Investitionen geplant

Ober-Mörlen (hau). Im Rahmen der jüngsten Gemeindevertretersitzung trug Bürgermeisterin Kristina Paulenz (SPD) den 22 anwesenden Abgeordneten die Mitteilungen aus dem Gemeindevorstand vor. Es ging fast ausschließlich um Auftragsvergaben. Der mit Abstand größte Betrag fließt in den Umbau von Erd- und Dachgeschoss der evangelischen Kindertagesstätte »Sonnenstrahl« in Langenhain-Ziegenberg.
Investitionen geplant
Gottlieb Burk ernannt
Ober-Mörlen

Gottlieb Burk ernannt

Ober-Mörlen (hau). Die Gemeinde Ober-Mörlen hat einen neuen Ersten Beigeordneten: Gottlieb Burk komplettiert jetzt den fünfköpfigen Gemeindevorstand. Am Montagabend legte der CDU-Abgeordnete seinen Amtseid ab und erhielt die Ernennungsurkunde aus der Hand von Mario Sprengel, dem vorsitzenden Mitglied der Gemeindevertretung.
Gottlieb Burk ernannt
Ober-Mörlen: Närrisches Doppeljubiläum - MCC und »Rote Husaren« feiern Geburtstag
Ober-Mörlen

Karneval in der Wetterau

Ober-Mörlen: Närrisches Doppeljubiläum - MCC und »Rote Husaren« feiern Geburtstag

»Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an...«: Der Mörlauer Carneval Club wird in diesem Jahr 66, seine »Roten Husare« 55 Jahre alt. Zum Doppeljubiläum ein Blick zurück und nach vorne auf die Feier.
Ober-Mörlen: Närrisches Doppeljubiläum - MCC und »Rote Husaren« feiern Geburtstag
Kontraste beim Wort genommen
Bad Nauheim

Kontraste beim Wort genommen

Bad Nauheim (hau). Theo Hues überlässt in seinen jüngsten großformatigen Acrylbildern gerne viel dem Zufall. Aber eben nicht alles. »Ich brauche wohl immer Struktur in meinen Werken«, sagt der Künstler grinsend und deutet auf seine buchstäblich frische Reihe zum Thema »Kontraste«. In seiner »Galerie 22« im Höhenweg mit eben dieser Hausnummer hängen die betörenden Farbkompositionen im luftigsten Raum über den Dächern Bad Nauheims wie ein stimmiges Gedicht.
Kontraste beim Wort genommen
Ober-Mörlen: Frohe Runde isst beim »Frühstück im Park«
Ober-Mörlen

Bürgerpark

Ober-Mörlen: Frohe Runde isst beim »Frühstück im Park«

Im Ober-Mörler Bürgerpark hat am Sonntag das vierte »Frühstück im Park« in Ober-Mörlen stattgefunden. Die 60 gemieteten Tischen deckten sich bei gutem Wetter wie von allein.
Ober-Mörlen: Frohe Runde isst beim »Frühstück im Park«
Endlich lebt die Musik wieder
Bad Nauheim

Endlich lebt die Musik wieder

Bad Nauheim . Bravo-Rufe und tosender Beifall für 300 Schüler im ausverkauften Jugendstiltheater des Dolce! Als nach drei Stunden innigen Musikerlebens in einem der schönsten Säle Hessens alle in den Kanon »Viva la Musica« einstimmen, strömt ein angenehmes Schauern durch die Adern.
Endlich lebt die Musik wieder
Zukunftsplan Hoffnung
Ober-Mörlen

Zukunftsplan Hoffnung

Ober-Mörlen (hau). Traditionell wird der Weltgebetstag (WGT) am ersten Freitag im März gefeiert, seit vielen Jahren auch in Ober-Mörlen. Im dritten »Corona-März« war alles etwas anders: Der Gottesdienst mit anschließendem geselligen Beisammensein wurde pandemiebedingt vertagt und am vergangenen Freitag nachgeholt. So kam es, dass sich am Abend im evangelischen Gustav-Adolf-Kirchlein Gläubige zum gemeinsamen Gebet versammelten und Lieder hörten zum diesjährigen WGT-Thema »Zukunftsplan Hoffnung«.
Zukunftsplan Hoffnung
Mit Spiel, Spaß und Kasperle
Ober-Mörlen

Mit Spiel, Spaß und Kasperle

Ober-Mörlen (hau). »Tri, tra, trullala, seid ihr denn schon alle da?« Na klar. Rund 200 Paar strahlende Augen sind fest auf Kasperle geheftet, als er mit wirbelnder Zipfelmütze die Puppentheaterbühne auf der Festwiese neben der katholischen Kindertagesstätte St. Remigius betritt.
Mit Spiel, Spaß und Kasperle
Laptops für Geflüchtete
Ober-Mörlen

Laptops für Geflüchtete

Ober-Mörlen (hau). Als der 50 Jahre alte VW-Bulli - auch für jüngere Semester unschwer an seinem roten Kreuz auf beigem Grund als historischer Krankenwagen zu erkennen - auf den Pausenhof einbiegt, stutzen die Grundschüler. »Ist was passiert?« Gott sei Dank nicht, ganz im Gegenteil.
Laptops für Geflüchtete
Helfen und retten stehen für Hannah Bohnet ganz oben
Bad Nauheim

Zonta-Club ehrt das Ehrenamt

Helfen und retten stehen für Hannah Bohnet ganz oben

Aktiv im Ehrenamt neben Schule und Freizeit? Für Hannah Bohnet aus Bad Nauheim eine Selbstverständlichkeit. Der Zonta-Club überreichte ihr nun den »Young Women in Public Affairs Award«.
Helfen und retten stehen für Hannah Bohnet ganz oben
»…und du sollst ein Segen sein«
Ober-Mörlen

»…und du sollst ein Segen sein«

Ober-Mörlen (hau). Nach fast einjähriger Vorbereitungszeit haben dieser Tage sieben Jugendliche aus Ober-Mörlen und zehn junge Menschen aus Langenhain-Ziegenberg ihre Konfirmationsgottesdienste mit Ober-Mörlens evangelischer Pfarrerin Sophie-Lotte Immanuel gefeiert.
»…und du sollst ein Segen sein«
Hochbehälter für höchstes Gut
Ober-Mörlen

Hochbehälter für höchstes Gut

Ober-Mörlen (hau). Feststimmung an der Mautzenwiese: Der neue Trinkwasserhochbehälter ist fertig und wird offiziell seiner Bestimmung übergeben. Ein großer Tag nach langem Vorlauf und zweijähriger Bauzeit. Die beiden Edelstahlkolosse im Gebäudeinneren fassen je 700 Kubikmeter, zusammen also 1,4 Millionen Liter Trinkwasser.
Hochbehälter für höchstes Gut
Christoph Dietz ist neuer GBI
Ober-Mörlen

Christoph Dietz ist neuer GBI

Ober-Mörlen (hau). Christoph Dietz ist der neue Ober-Mörler Gemeindebrandinspektor und damit Nachfolger von Sascha Schäfer. Dies ist ein Ergebnis der gemeinsamen Jahreshauptversammlung der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehren von Ober-Mörlen und Langenhain-Ziegenberg, zu der GBI Schäfer am Freitagabend zahlreiche Kameraden und Gäste im Ober-Mörler Gerätehaus begrüßen konnte.
Christoph Dietz ist neuer GBI
»FilmBühne« Bad Nauheim eröffnet: Es lebe das Kino
Bad Nauheim

Drehbuchautor mit im Boot

»FilmBühne« Bad Nauheim eröffnet: Es lebe das Kino

Bad Nauheim hat wieder ein Kino. Die »FilmBühne« begeistert bereits auf den ersten Blick als Kultur- und Begegnungsort im jugendstilvollen Ambiente.
»FilmBühne« Bad Nauheim eröffnet: Es lebe das Kino
Hochbetrieb beim Nieder-Mörler Dorffest
Bad Nauheim

35. Auflage

Hochbetrieb beim Nieder-Mörler Dorffest

Die 35. Auflage des Nieder-Mörler Dorffests hat am Wochenende Besucherscharen auf die Festmeile im Ortskern gelockt.
Hochbetrieb beim Nieder-Mörler Dorffest