Michael Stahnke

Zuletzt verfasste Artikel:

TTC Assenheim rutscht auf Abstiegsplatz zurück
Lokalsport

Tischtennis-Bezirksoberliga

TTC Assenheim rutscht auf Abstiegsplatz zurück

(msw). In der achten Spielrunde der Tischtennis-Bezirksoberliga Mitte der Herren/Gruppe 2 gelang dem TV Okarben ein 8:8-Unentschieden im Verfolgerduell gegen Aufsteiger SG Bruchköbel, wodurch der Abstand nach oben aber immer größer wird. Im Kampf gegen den Abstieg hat Neuling SG Rodheim einen ganz großen Schritt nach vorne gemacht, denn nach dem 9:
TTC Assenheim rutscht auf Abstiegsplatz zurück
Echzell übernimmt die Spitze
Lokalsport

Echzell übernimmt die Spitze

(msw). Nach dem achten Spieltag der Tischtennis-Bezirksliga Mitte der Herren (Gruppe 4) übernahm der TTC Echzell mit zwei hauchdünnen Siegen beim Schlusslicht Karbener SV (9:7) und bei Aufsteiger TTC Ockstadt (9:6) erstmals in dieser Saison die Tabellenführung. Weiterhin vorne dabei ist der SV Fun-Ball Dortelweil II, der sich beim Neuling TTC Florstadt mit 9:
Echzell übernimmt die Spitze
Dortelweil gewinnt Aufsteiger-Duell
Lokalsport

Dortelweil gewinnt Aufsteiger-Duell

(msw). In der siebten Spielrunde der Tischtennis-Bezirksoberliga Mitte der Herren, Gruppe 2, kam der TV Okarben nicht über ein 8:8-Remis gegen die TTG Horbach hinaus, wodurch der Abstand nach oben immer größer wird. Einen überraschenden 9:5-Erfolg im Aufsteiger-Duell gegen die SG Bruchköbel landete der SV Fun-Ball Dortelweil, wodurch die Bad Vilbeler Vorstädter einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machten.
Dortelweil gewinnt Aufsteiger-Duell
Dorheim bleibt ungeschlagen
Lokalsport

Dorheim bleibt ungeschlagen

(msw). Klassenprimus TTC Bad Nauheim/Steinfurth verteidigte auch am siebten Spieltag der Tischtennis-Bezirksliga Mitte der Herren (Gruppe 4) seine Spitzenposition durch einen klaren 9:2-Erfolg beim Rückkehrer TV Gelnhaar. Dahinter bleibt der TTC Echzell, der sich mit 9:5 bei der TTG Büdingen-Lorbach durchsetzte. Titel-Mitfavorit SV Fun-Ball Dortelweil II rückte durch zwei Siege gegen die TTG Büdingen-Lorbach (9:
Dorheim bleibt ungeschlagen
Bezirksliga: TTC Echzell hält Anschluss
Lokalsport

Tischtennis-Bezirksliga

Bezirksliga: TTC Echzell hält Anschluss

(msw). Auch am sechsten Spieltag der Tischtennis-Bezirksliga der Herren/Gruppe 4 verteidigte der TTC Bad Nauheim/Steinfurth in allerdings besserer Aufstellung als in der Hochzeit von Corona die Tabellenführung durch einen 9:4-Sieg über den TV Gedern. Anschluss nach vorne hergestellt hat auch der eigentliche Titel-Favorit TTC Echzell, der sich beim TTC Assenheim II mit 9:
Bezirksliga: TTC Echzell hält Anschluss
Dortelweil II kommt über Remis nicht hinaus
Lokalsport

Dortelweil II kommt über Remis nicht hinaus

(msw). Auch nach dem fünften Spieltag der Tischtennis-Bezirksliga Mitte der Herren/Gruppe 4 bleibt der TTC Bad Nauheim/Steinfurth durch einen 9:2-Sieg beim Bezirksoberliga-Rückzieher TTC Höchst/Nidder II an der Tabellenspitze. Verfolger SV Fun-Ball Dortelweil II kam zudem nicht über ein 8:8-Remis beim TTC Assenheim II hinaus. Den ersten Saisonsieg feierte Aufsteiger TTC Florstadt mit 9:
Dortelweil II kommt über Remis nicht hinaus
Echzell zurück im Titelkampf
Lokalsport

Echzell zurück im Titelkampf

(msw). Der eigentlich schon abgestiegene TTC Bad Nauheim setzte sich am vierten Spieltag der Tischtennis-Bezirksliga Mitte der Herren/Gruppe 4 nach einem 8:8-Unentschieden gegen den Karbener Sportverein und einem 9:5-Erfolg über den TTC Florstadt an die Spitze der Tabelle.
Echzell zurück im Titelkampf
TSV Ostheim gewinnt den Wetterau-Gipfel
Lokalsport

Tischtennis-Bezirksoberliga

TSV Ostheim gewinnt den Wetterau-Gipfel

(msw). In der vierten Spielrunde der Tischtennis-Bezirksoberliga Mitte der Herren/Gruppe 2 gewann der TSV Ostheim das Wetterauer Gipfeltreffen gegen den TV Okarben mit 9:6, wodurch die Saison für die Okarbener (fünf Minuspunkte) fast schon »gelaufen« scheint. Sie gewannen zwar beim Schlusslicht TSV Butzbach mit 9:2, doch jetzt müssen sie schon richtig punkten, wenn es mit dem erhofften Aufstieg noch etwas werden soll.
TSV Ostheim gewinnt den Wetterau-Gipfel
0:6-Klatsche in der Talentschmiede
Lokalsport

0:6-Klatsche in der Talentschmiede

(msw). Oberliga-Absteiger SG Rodheim spielte in der Tischtennis-Hessenliga der Damen, Gruppe Nord/Mitte, beim Top-Favoriten TTC Salmünster II zwar gut mit, doch am Ende stand trotzdem eine 0:6-Niederlage zu Buche.
0:6-Klatsche in der Talentschmiede
Doppelter Punktgewinn für Echzell
Lokalsport

Doppelter Punktgewinn für Echzell

(msw). Am dritten Spieltag der Tischtennis-Bezirksliga Mitte der Herren/Gruppe 4 konnte Titelfavorit TTC Echzell mit 9:2 beim Rückkehrer TV Gelnhaar gewinnen und damit den ersten Saisonsieg feiern. Auch der TTC Dorheim gewann mit 9:5 in Gelnhaar und verschaffte sich damit bereits etwas Luft nach hinten. Dagegen ging der Einstand des Aufsteigers TTC Florstadt in der höheren Klasse gründlich daneben, denn bei der TTG Büdingen-Lorbach gab es eine 2:
Doppelter Punktgewinn für Echzell
Einzel-Dominanz rettet Ostheim
Lokalsport

Einzel-Dominanz rettet Ostheim

(msw). Der TSV Ostheim bleibt nach dem zweiten Spieltag der Tischtennis-Bezirksoberliga der Herren (Gr. 2) durch einen 9:4-Erfolg beim TTV Selters an der Spitze. Eine weitere Bauchlandung erlebte der allerdings auch stark ersatzgeschwächte TV Okarben bei seiner 2:9-Klatsche beim TTC Hain-Gründau. Ein böses Erwachen gab es auch für Neuling SV Fun-Ball Dortelweil mit einer 5:
Einzel-Dominanz rettet Ostheim
Spiel, Satz, Sieg
Lokalsport

Spiel, Satz, Sieg

(msw). Für die meisten Aktiven im Tischtennis-Kreis Wetterau geht eine lange Pause von neun Monaten ohne Punktspiele am Wochenende zu Ende. Ganz reibungslos wird auch die kommende Spielzeit sicher nicht verlaufen, denn schon jetzt ist klar, dass es im Winter in den Hallen kalt werden dürfte. Die Pandemie bedroht ebenfalls weiter das Spielgeschehen.
Spiel, Satz, Sieg
Hoffen auf eine normale Runde
Lokalsport

Bezirksoberliga Herren

Hoffen auf eine normale Runde

(msw). Der TSV Ostheim wird in der kommenden Saison in der Tischtennis-Bezirksoberliga Mitte der Herren/Gruppe 2 mit der Mannschaft an den Start gehen, die auch in der Rückrunde hätte spielen sollen, da die beiden Ober-Mörlener Neuzugänge geblieben sind. Mannschaftsführer Hans-Peter Mazur gab vor der Spielzeit Auskunft.
Hoffen auf eine normale Runde
Assenheim zählt nicht zum Favoritenkreis
Lokalsport

Assenheim zählt nicht zum Favoritenkreis

(msw). Viele Tischtennis-Freunde hatten sich schon endlich einmal auf einen Zweikampf zweier heimischer Mannschaften in der Tischtennis-Bezirksoberliga Mitte der Herren/Gruppe 2 gefreut, doch daraus wird wohl nichts, denn nach der Auflösung des TFC Steinheim sind die Bohländer-Brüder zum Aufsteiger TG Langenselbold III gewechselt, sodass dieser jetzt selbst für die verstärkten heimischen Top-Teams kaum zu bezwingen sein dürfte.
Assenheim zählt nicht zum Favoritenkreis
SG Rodheim ambitioniert
Lokalsport

SG Rodheim ambitioniert

(msw). Die SG Rodheim wird zur »Fahrstuhlmannschaft« zwischen der Tischtennis-Oberliga Hessen der Damen und der Hessenliga der Damen, Gruppe Nord/Mitte, in der sich die Rodheimerinnen in der Aufstellung Cordula Munzert, Kerstin Wirkner, Jeanette Möcks, Christine Gohla und Eileen McChesney nach dem Abstieg aktuell wieder befinden.
SG Rodheim ambitioniert
TTC Florstadt meldet acht Herren-Mannschaften
Lokalsport

TTC Florstadt meldet acht Herren-Mannschaften

(msw). Bereits vor dem Tischtennis-Kreistag des Sportkreises Wetterau konnte Jens Becker (Dorheim), der Beauftragte für die Klasseneinteilung, die Klasseneinteilung vorlegen. Bei den Damen hat sich die Zahl der gemeldeten Mannschaften abermals verringert, denn während der TV Okarben und die TSG Wölfersheim abgemeldet wurden, kann nur die junge Truppe des TV Gedern neu in der Bezirksoberliga starten.
TTC Florstadt meldet acht Herren-Mannschaften
Henrik Jasper wiedergewählt
Lokalsport

Henrik Jasper wiedergewählt

(msw). Nach zweijähriger Unterbrechung fand am Freitag in Glauberg wieder ein Tischtennis-Kreistag des Sportkreises Wetterau statt, und man könnte sagen, es war alles wie immer, da alles reibungslos lief und die Tagesordnung problemlos abgearbeitet werden konnte.
Henrik Jasper wiedergewählt
Wechselbörse: TV Okarben sorgt für Furore
Lokalsport

Tischtennis

Wechselbörse: TV Okarben sorgt für Furore

Es sollte eine nur »feste Trainingsgruppe« werden, jetzt zählt der TV Okarben zu den Favoriten der Tischtennis-Bezirksoberliga.
Wechselbörse: TV Okarben sorgt für Furore
Zeitenwende bahnt sich an
Lokalsport

Tischtennis

Zeitenwende bahnt sich an

In Zukunft soll bei den Herren nur noch in Vierer- anstatt wie bisher in Sechser-Teams gespielt werden: Das hat vor Kurzem der Verband beschlossen. Wir haben heimische Vertreter gefragt.
Zeitenwende bahnt sich an
Ruhiger Abschied für SG Rodheim
Lokalsport

Ruhiger Abschied für SG Rodheim

(msw). Die SG Rodheim hat ihre letzte Partie in der Tischtennis-Oberliga der Damen beim TTC Wißmar mit 3:7 verloren und beendet die Saison damit als Tabellenletzter. Der Abstieg stand schon vorher fest.
Ruhiger Abschied für SG Rodheim
Krimi in Rodheim ohne Sieger
Lokalsport

Krimi in Rodheim ohne Sieger

(msw). Nach einem unglücklichen 5:5-Unentschieden gegen die KSG Haunedorf kann die SG Rodheim in der Tischtennis-Oberliga der Damen nun nur noch die kommenden Partien der Abstiegskonkurrenten TTC Wißmar und TTF Oberzeuzheim abwarten, um zu sehen, ob die abschließende Begegnung am 30. April in Wettenberg für sie nur ein »Freundschaftsspiel« oder ein »Endspiel« sein wird.
Krimi in Rodheim ohne Sieger
Mutter über Wechsel von Ausnahmetalent nach Berlin: »Müssen Hype reduzieren«
Lokalsport

Tischtennis

Mutter über Wechsel von Ausnahmetalent nach Berlin: »Müssen Hype reduzieren«

Josephina Neumann hat sich für einen Wechsel nach Berlin entschieden. Das langfristige Ziel heißt Bundesliga. Mutter Cornelia Neumann-Reckziegel will zunächst einmal Druck von ihr nehmen.
Mutter über Wechsel von Ausnahmetalent nach Berlin: »Müssen Hype reduzieren«
Möcks punktet im Einzel
Lokalsport

Möcks punktet im Einzel

(msw). Die SG Rodheim unterlag in der Tischtennis-Oberliga der Damen beim Spitzenreiter TSV Langstadt III mit 2:8 und rückte nur deswegen einen Platz nach vorne, weil die TTF Oberzeuzheim am Wochenende zweimal das Nachsehen hatten. »Langstadt war keine übermächtige Mannschaft, auch wenn die Ergebnisse das nicht so widerspiegeln«, meinte SGR-Mannschaftsführerin Kerstin Wirkner.
Möcks punktet im Einzel
Nach dem Saisonabbruch: Die Auf- und Absteiger in der Übersicht
Lokalsport

Tischtennis

Nach dem Saisonabbruch: Die Auf- und Absteiger in der Übersicht

(msw). Tischtennis hat sich als Sportart immer selbst damit gerühmt, dass in dieser Sportart über alle Altersgrenzen hinweg in der gleichen Liga gespielt werden kann; vom 15-Jährigen bis zum über 70-Jährigen. Dies hat sich in Pandemie-Zeiten aber als fatal erwiesen. Obwohl Tischtennis keine Kontaktsportart ist, zog der Hessische Tischtennis-Verband die Reißleine und beendete die Saison nach der Hinrunde nun endgültig für alle Spielklassen von der 3.
Nach dem Saisonabbruch: Die Auf- und Absteiger in der Übersicht
Vorsichtiger Optimismus
Lokalsport

Vorsichtiger Optimismus

(msw). Tischtennis-Kreiswart Henrik Jasper (Bad Nauheim-Steinfurth) zeigte sich nach Beendigung der Vorrunde der Saison 2021/2022 vorsichtig optimistisch, wenngleich die Pandemie weitere Veränderungen noch beschleunigt hätte.
Vorsichtiger Optimismus
Ostheim holt Schlussdoppel
Lokalsport

Ostheim holt Schlussdoppel

(msw). Der TSV Ostheim hat das Nachholspiel der Tischtennis-Bezirksoberliga Mitte Herren beim TTC Assenheim mit 9:7 gewonnen und hat damit nur noch zwei Punkte Rückstand auf den Aufstiegsrelegationsplatz zwei. Für die Niddataler ist der Traum vom Aufstieg dagegen wohl schon geplatzt.
Ostheim holt Schlussdoppel
Der nächste Rückzug
Lokalsport

Der nächste Rückzug

(msw). In der Tischtennis-Bezirksliga Mitte der Herren/Gruppe 4 hat sich nach der TTG Ober-Mörlen gleich zu Beginn jetzt auch noch der TSV Butzbach II abgemeldet und steht somit als zweiter direkter Absteiger fest.
Der nächste Rückzug
Ostheim verliert Verfolgerduell
Lokalsport

Ostheim verliert Verfolgerduell

(msw). Am vorletzten Vorrunden-Spieltag der Tischtennis-Bezirksoberliga Mitte der Herren (Gruppe 2) verlor der TSV Ostheim das Verfolgerduell gegen den TTC Salmünster II deutlich mit 3:9, wodurch die Chancen zum Erreichen des Relegationsplatzes zwei natürlich stark gesunken sind. Seine letzten Aufstiegschancen konnte der TTC Assenheim nicht wahren, denn nach einem 9:
Ostheim verliert Verfolgerduell
Die Freudentränen fließen
Lokalsport

Die Freudentränen fließen

(msw). Die SG Rodheim hat es nach fast zwei Jahren wieder einmal geschafft und ein Punktspiel gewonnen. Der 6:4-Sieg über den TTC Wißmar in der Tischtennis-Oberliga der Damen war verdient. Die Gastgeberinnen feierten fast exakt zwei Jahre nach dem knapp verlorenen »Endspiel um die Halbzeitmeisterschaft« in der Hessenliga gegen genau diesen Gegner wieder einen Erfolg.
Die Freudentränen fließen