Marc Stephan

Zuletzt verfasste Artikel:

Musikalischer Gruß aus aller Welt
Florstadt

Musikalischer Gruß aus aller Welt

Florstadt (arc). Endlich wieder ein Konzert der Musikabteilung der Sport-Union Nieder-Florstadt. Das könnte das Ende von zwei negativen Jahren bedeuten, hoffte Moderator Holger Wenisch zu Beginn des Weihnachtskonzertes am Montagabend.
Musikalischer Gruß aus aller Welt
Neuer Aufbruch in die Musik
Echzell

Neuer Aufbruch in die Musik

Echzell (arc). Abendlieder kommen eigentlich zum Ende eines Konzertes hin, möchte man denken. Doch war der »Evening Song« mehr eine Hymne als ein echtes Abendlied. Mit dieser Hymne von C. C. Scholefield eröffnete der Musikverein Echzell sein diesjähriges Adventskonzert. Der mächtige Klang in einer Musik, die nach vorn drängte, vermittelte das Stück mehr den Eindruck eines Aufbruchs.
Neuer Aufbruch in die Musik
Mit Zuversicht durchs Leben: Christa Jäckel wird 100 Jahre alt
Echzell

Immer Glück gehabt

Mit Zuversicht durchs Leben: Christa Jäckel wird 100 Jahre alt

Nein, von ihr brauche man doch kein Foto. »Mich kennt doch jeder hier!«, lacht die Jubilarin Christa Jäckel, die heute ihren 100. Geburtstag feiert. Obwohl sie keine gebürtige Echzellerin ist, sei sie doch überall bekannt durch ihre Vereinsaktivitäten.
Mit Zuversicht durchs Leben: Christa Jäckel wird 100 Jahre alt
Ein Chor mit Tradition
Echzell

Ein Chor mit Tradition

Echzell-Gettenau (arc). Einen 175. Geburtstag muss man feiern. Auch wenn nach Corona alles ein bisschen kleiner ausfällt. Der Gesangverein Liederkranz hatte zu seiner Feier in den »Landgrafen« in Bingenheim eingeladen. Als Gastchöre konnte die Vorsitzende Cordula Balke die Gesangvereine Eintracht Berstadt sowie die Einheit Echzell gewinnen. Früher wurde wesentlich größer gefeiert, wie man später in einer kleinen Chronik erfahren sollte.
Ein Chor mit Tradition
Echzell: Verschwörungstheorie anno 1651 - Neues über Hexenprozesse
Echzell

»Die Hexe von Bingenheim«

Echzell: Verschwörungstheorie anno 1651 - Neues über Hexenprozesse

Dr. Jochen Degkwitz und Pfarrer Reiner Isheim haben in Bingenheim über »Neues von der Hexe« referiert. Dabei konnten sie 30 Hexenprozesse rekonstruieren und räumten mit falschen Infos auf.
Echzell: Verschwörungstheorie anno 1651 - Neues über Hexenprozesse
Ein neuer Ort der Begegnung
Echzell

Ein neuer Ort der Begegnung

Echzell (arc). So engagiert hat man Bürgermeister Wilfried Mogk selten erlebt, wenn er eine Beschlussvorlage in die Gemeindevertretung einbrachte. Wie er später selbst sagte, sei er sonst nur der Ausführende der Beschlüsse, diesmal aber wolle er das Gremium bei der Ehre packen und ein ihm und für die Gemeinde wichtiges Projekt auf den Weg bringen. Dabei ging es um die Umgestaltung des Bereichs »Am Sauerborn« und am »Am Preulen«, grob gesagt rund um die Horlofftalhalle, im Wege der Landesgartenschau (LGS) 2027.
Ein neuer Ort der Begegnung
Frischwasser teurer, Schmutzwasser günstiger
Echzell

Frischwasser teurer, Schmutzwasser günstiger

Echzell (arc). Vieles wird teurer, so auch die Gebühren für das Frischwasser. Die Beiträge für Schmutzwasser und Müllabfuhr dagegen sinken, zumindest teilweise. Diese Beschlüsse haben die Echzeller Gemeindevertreter in ihrer jüngsten Sitzung ohne größere Diskussionen gefasst.
Frischwasser teurer, Schmutzwasser günstiger
Wechsel zwischen Glück und Leid
Echzell

Wechsel zwischen Glück und Leid

Echzell (arc). Das Leben ist im Fluss. Das war es schon immer und wird es immer bleiben. Manche Dinge aber bleiben und geben den Menschen Halt. So könnte man den roten Faden in Gerhard Roos’ Buch »Milch und Honig: Nachkriegsleben« interpretieren. Zu den Dingen, die Halt geben, gehören immer wieder andere Menschen, und so wurde auch die Lesung in der Bingenheimer Kirche schnell zu einem Wiedersehen alter Freunde und Bekannter.
Wechsel zwischen Glück und Leid
»Musiksommer« wird zur Geburtstagsfeier
Reichelsheim

»Musiksommer« wird zur Geburtstagsfeier

Reichelsheim (arc). Das muss gefeiert werden: 100 Jahre Chorgesang in Beienheim, doch kam auch dem gemischten Chor »Eintracht« die Pandemie in die Quere, und das große Jubiläum musste um ein Jahr verschoben werden. Nun feierte man also den 101. Geburtstag des Chorgesangs und das dafür umso intensiver.
»Musiksommer« wird zur Geburtstagsfeier
Horloff darf machen, was sie will
Echzell

Horloff darf machen, was sie will

Echzell (arc). Die Horloff soll sich in Zukunft wieder fast so wie vor gut 70 Jahren durch die Gemarkung schlängeln dürfen. Das haben die Echzeller Gemeindevertreter während ihrer jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen.
Horloff darf machen, was sie will
So einfach und so gut
Echzell

So einfach und so gut

Echzell (arc). Die Zeit des Darbens ist vorbei, so war das verbindende Gefühl im »Deutschen Haus«, als dort die Combo »New Orleans Joymakers« aus Frankfurt aufspielte. Im gedämmten Licht und nahe beim Publikum fehlte eigentlich nur noch der dichte Rauch im Lokal, um die Atmosphäre abzurunden.
So einfach und so gut