Marc Schäfer

Marc Schäfer

Zuletzt verfasste Artikel:

Neue Plattform, um Gutes zu tun
Stadt Gießen

Neue Plattform, um Gutes zu tun

Der Rotary Club Gießen Altes Schloss hat eine lokale Spendenplattform ins Leben gerufen. Auf giessen-spendet.de sollen vor allem regionale Projekte für jüngere Generationen unterstützt werden. Am Samstag präsentiert der Club sich und seine Projekte beim »Rotary-Action-Day« in der Fußgängerzone.
Neue Plattform, um Gutes zu tun
Sperrung des Essiggässchens in Gießen: Widerstand gegen Pläne der Stadt
Stadt Gießen

Stadtpolitik Gießen

Sperrung des Essiggässchens in Gießen: Widerstand gegen Pläne der Stadt

Gegen die Pläne der Stadt, das Essiggässchen im Südviertel der öffentlichen Nutzung zu entziehen, regt sich Widerstand. Der VCD Gießen ruft zu Maßnahmen auf.
Sperrung des Essiggässchens in Gießen: Widerstand gegen Pläne der Stadt
Krimifestival Gießen: Organisator Uwe Lischper ist tot - Sein verschmitztes Lächeln wird fehlen
Stadt Gießen

Nachruf

Krimifestival Gießen: Organisator Uwe Lischper ist tot - Sein verschmitztes Lächeln wird fehlen

Uwe Lischper, der Mann hinter dem Krimifestival Gießen, ist tot. Eine seltene Erkrankung hatte ihn zuletzt schwer gezeichnet.
Krimifestival Gießen: Organisator Uwe Lischper ist tot - Sein verschmitztes Lächeln wird fehlen
Hallenbad öffnet, Sauna bleibt geschlossen
Stadt Gießen

Hallenbad öffnet, Sauna bleibt geschlossen

Gießen (mac). Aufgrund des in den kommenden Monaten drohenden Energieengpasses und der gestiegenen Energie preise werden die Stadtwerke Gießen (SWG) im kommenden Herbst und Winter den Saunabereich im Badezentrum Ringallee nicht öffnen. Das erklärte SWG-Sprecher Ulli Boos auf Anfrage dieser Zeitung. »Die Sauna bleibt dauerhaft geschlossen«, sagt Boos.
Hallenbad öffnet, Sauna bleibt geschlossen
Tempo 30 in der oberen Ludwigstraße
Stadt Gießen

Tempo 30 in der oberen Ludwigstraße

Gießen (mac). Ab dem heutigen Abend gilt in der oberen Ludwigstraße an den Wochenenden Tempo 30. Mit der Anordnung der Geschwindigkeitsbegrenzung, die freitags und samstags ab 22 bis 6 Uhr gilt, will die Stadt in dem Bereich zwischen Bleichstraße und Leihgesterner Weg für »mehr Sicherheit insbesondere für Fußgänger« sorgen. »Gerade stadtauswärts kommt es in diesem Teil der Ludwigstraße durch viele Gäste der dort ansässigen Gastronomie am Wochenende nachts zu einem verstärkten Fußgänger- und Autoverkehrsaufkommen«, sagt Claudia Boje, die Sprecherin der Stadt Gießen.
Tempo 30 in der oberen Ludwigstraße
Ein großes Fest für Kinder
Stadt Gießen

Ein großes Fest für Kinder

Nach zweijähriger Pause wird es am Sonntag im Stadtpark Wieseckaue wieder ein großes Fest zum Weltkindertag geben. Der Förderverein Garten-Stadt Gießen hat rund 30 Initiativen zum Mit- machen eingeladen. Dabei sollen auch ernste Themen angesprochen werden.
Ein großes Fest für Kinder
Fünfziger müssen Wäldchesfest absagen
Stadt Gießen

Fünfziger müssen Wäldchesfest absagen

Gießen (mac). Es ist ein Schlag für das ohnehin gebeutelte Vereinsleben der Gießener Fünfzigervereinigungen. Das für Sonntag geplante Wäldchesfest, zu dem in der Regel zwischen 1000 und 2000 Personen auf den Schiffenberg kommen, muss erneut ausfallen. In den beiden vergangenen Jahren war Corona der Grund für die Absage, diesmal ist es die Wald- und Wiesenbrandgefahr.
Fünfziger müssen Wäldchesfest absagen
Blitz-Aktion: Angler retten Fische in Gießen vor dem Ersticken
Stadt Gießen

Fischer und Feuerwehr Hand in Hand

Blitz-Aktion: Angler retten Fische in Gießen vor dem Ersticken

Ehrenamtliche haben gemeinsam mit Behörden und Feuerwehr eine Vielzahl an Fischen in Gießen gerettet.
Blitz-Aktion: Angler retten Fische in Gießen vor dem Ersticken
»Jeder kann dazu beitragen, dass Gießen lebenswert ist«
Stadt Gießen

»Jeder kann dazu beitragen, dass Gießen lebenswert ist«

Auf Bänken kommt man ins Gespräch, das hat sich in der Pandemie gezeigt. Um zu erfahren, was die Gießener und Gießenerinnen bewegt, verabreden sich GAZ-Redakteure in den Sommerwochen mit netten Menschen zum Schwätzchen. Der heutige »Kandidat« ist Fabian Hackenberg (34).
»Jeder kann dazu beitragen, dass Gießen lebenswert ist«
Kritiker des Eritrea-Festivals: Gießener Grüne stellen sich geschlossen hinter Grothe
Stadt Gießen

„Volle Solidarität“

Kritiker des Eritrea-Festivals: Gießener Grüne stellen sich geschlossen hinter Grothe

Die Gießener Grünen weisen Rücktrittsforderungen an ihren Fraktionskollegen Klaus-Dieter Grothe zurück. Dieser hatte das Eritrea-Festival massiv kritisiert.
Kritiker des Eritrea-Festivals: Gießener Grüne stellen sich geschlossen hinter Grothe
Junger Mann (22) mit einer „Kette an Straftaten“ in Gießen
Stadt Gießen

Kein Zweifel an „krimineller Karriere“

Junger Mann (22) mit einer „Kette an Straftaten“ in Gießen

Die Anzahl und Schwere der jüngsten Taten beeindruckte selbst die Richterin. Für einen 22-Jährigen stand jetzt in Gießen viel auf dem Spiel.
Junger Mann (22) mit einer „Kette an Straftaten“ in Gießen
Das Wasser ist schon abgelassen: Wie die JLU im Wintersemester Energie sparen will
Stadt Gießen

Energiekrise

Das Wasser ist schon abgelassen: Wie die JLU im Wintersemester Energie sparen will

Der Krisenstab Energie der Justus-Liebig-Universität will den Energieverbrauch im Wintersemester drosseln. Das hat Auswirkungen auf Forschung und Lehre.
Das Wasser ist schon abgelassen: Wie die JLU im Wintersemester Energie sparen will
Gießen: Energiesparen mit einer Viertagewoche an der JLU?
Stadt Gießen

Energiekrise

Gießen: Energiesparen mit einer Viertagewoche an der JLU?

Die Uni Gießen will den Energieverbrauch im kommenden Wintersemester um ein Viertel senken. Eine Viertagewoche ist wohl eine Option.
Gießen: Energiesparen mit einer Viertagewoche an der JLU?
Keine Post mehr in der „Neuen Post“
Stadt Gießen

Nächste Filiale in Neuen Bäue

Keine Post mehr in der „Neuen Post“

In der „Neuen Post“ in Gießen wird es nach fast 30 Jahren bald keine Post mehr geben.
Keine Post mehr in der „Neuen Post“
Wie heißt dieser Garten?
Stadt Gießen

Wie heißt dieser Garten?

Gießen (mac). Eine Art Wiederauferstehung feierte die heute gesuchte kleine, grüne Oase im vergangenen Jahr mitten in der Corona-Pandemie. Überhaupt war die Pandemie damals ja die Hoch-Zeit der Außenplätze. Denn da spielte die Musik. Auch in diesem Jahr stand das Grün an einigen Tagen im Mittelpunkt des Interesses. An anderen Tagen finden Besucher dort vor allem eins:
Wie heißt dieser Garten?
»Der Stadt fehlen multikulturelle Events und Vielfältigkeit«
Stadt Gießen

»Der Stadt fehlen multikulturelle Events und Vielfältigkeit«

Auf Bänken kommt man ins Gespräch, das hat sich in der Pandemie gezeigt. Um zu erfahren, was die Gießener bewegt, verabreden sich GAZ-Redakteure in den Ferien mit Menschen zum Schwätzchen. Der heutige »Kandidat« ist Sami Soda (29).
»Der Stadt fehlen multikulturelle Events und Vielfältigkeit«
Nach Ausschreitungen bei Eritrea-Festival: CDU fordert Rücktritt von Grothe
Stadt Gießen

Krawalle

Nach Ausschreitungen bei Eritrea-Festival: CDU fordert Rücktritt von Grothe

Die Ausschreitungen im Rahmen eines eritreischen Kulturfestivals schlagen auch in der Lokalpolitik in Gießen hohe Wellen.
Nach Ausschreitungen bei Eritrea-Festival: CDU fordert Rücktritt von Grothe
»Lässt sich nicht aus der Welt schaffen«
Stadt Gießen

»Lässt sich nicht aus der Welt schaffen«

Gießen (mac). Nach den heftigen Ausschreitungen im Vorfeld einer eritreischen Kulturveranstaltung in den Hessenhallen wächst der Druck auf den Grünen-Stadtverordneten Klaus-Dieter Grothe. Nachdem am Dienstag bereits die Gießener CDU gefordert hatte, dass Grothe von seinem Amt zurücktritt, kritisiert nun auch die FDP-Fraktion die Rolle Grothes im Zusammenhang mit der Gegendemonstration.
»Lässt sich nicht aus der Welt schaffen«
Knapp 100 Bewaffnete überfallen umstrittenes Festival
Stadt Gießen

Eritrea-Festival

Knapp 100 Bewaffnete überfallen umstrittenes Festival

Das Eritrea-Festival in Gießen wird seit Jahren kritisiert. Am Tag der Eröffnung stürmen knapp 100 Demonstranten das Gelände.
Knapp 100 Bewaffnete überfallen umstrittenes Festival
Partys an der Uni Gießen: Streit um Lärm, Vermüllung und Vandalismus
Stadt Gießen

Uni greift durch

Partys an der Uni Gießen: Streit um Lärm, Vermüllung und Vandalismus

Der Betrieb an der Uni Gießen hat an den lauen Sommerabenden zuletzt wieder deutlich zugenommen. Die Folgen sind laut Hochschule Vermüllung, Vandalismus und Gefahren für Passanten.
Partys an der Uni Gießen: Streit um Lärm, Vermüllung und Vandalismus
Luftballons, Schminke und Vier Gewinnt in XXL
Stadt Gießen

Luftballons, Schminke und Vier Gewinnt in XXL

Gießen (mac). Auch die Gießener Allgemeine Zeitung beteiligt sich mit einem Stand am Gießener Stadtfest. Ihre GAZ erwartet Sie, liebe Leserinnen und Leser, am heutigen Samstag und am Sonntag von jeweils 11 Uhr bis etwa 18.30 Uhr an einem weißen Pavillon zwischen Kirchenplatz und Lindenplatz.
Luftballons, Schminke und Vier Gewinnt in XXL
Breites Angebot geblieben
Stadt Gießen

Breites Angebot geblieben

Die Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen in Stadt und Landkreis Gießen hat den neuen Wegweiser präsentiert. Die Corona-Pandemie war hart für die Gruppen, hat aber auch den Fokus auf Selbsthilfeangebote geschärft.
Breites Angebot geblieben
Wo leben Schafe und Kaninchen?
Stadt Gießen

Wo leben Schafe und Kaninchen?

Gießen (mac). Hat Gießen neuerdings einen Zoo? Oder wo in der Stadt soll es einen wertvollen Tierbestand geben? Dass die Lösung auf den ersten Blick nicht leicht zu erkennen ist, liegt auch daran, dass der gesuchte Ort natürlich nicht gerade in der Innenstadt liegt. Das wäre für die 100 Rinder, 120 Schweine, 700 Schafe, 100 Hühner und 200 Kaninchen, die dort leben, auch nicht gerade die beste Wohnlage.
Wo leben Schafe und Kaninchen?
Zwei Tonnen Kadaver: Hunderte tote Fische treiben im Neuen Teich
Stadt Gießen

Folgen der Hitze

Zwei Tonnen Kadaver: Hunderte tote Fische treiben im Neuen Teich

Massives Fischsterben im Neuen Teich: Mehr als 350 tote Tiere hat die Feuerwehr im Stadtpark Wieseckaue aus dem Gewässer geholt.
Zwei Tonnen Kadaver: Hunderte tote Fische treiben im Neuen Teich
Stadtfest Gießen: Gedenkminute statt Fassbieranstich – was die Besucher erwartet
Stadt Gießen

Am kommenden Wochenende

Stadtfest Gießen: Gedenkminute statt Fassbieranstich – was die Besucher erwartet

Am Freitag startet nach zwei Jahren Pause das Gießener Stadtfest. Die Verantwortlichen wollen dabei auf die Probleme in der Welt und vor Ort aufmerksam machen.
Stadtfest Gießen: Gedenkminute statt Fassbieranstich – was die Besucher erwartet
Wann war die Eröffnung?
Stadt Gießen

Wann war die Eröffnung?

Gießen (mac). Ärzte, Kranke und Verwundete spielen hier manchmal eine große Rolle. Ab und zu stehen auch Studierende und Professoren im Fokus. Immer jedoch sind es Menschen. Der Wandel ist ein Markenzeichen des Gebäudes, dessen Front jedem Gießener ein Begriff ist, auch wenn sie manchmal im Schatten eines Baumes steht. Erkennen Sie das gesuchte Gebäude auch von der Seite?
Wann war die Eröffnung?
Corona-Expertin Susanne Herold im Interview: „Nicht auf neuen Impfstoff warten“
Stadt Gießen

Vierte Impfung

Corona-Expertin Susanne Herold im Interview: „Nicht auf neuen Impfstoff warten“

Prof. Susanne Herold von der JLU gilt weltweit als eine der führenden Expertinnen, wenn es um die Bekämpfung von SARS-CoV-2 geht. Im Gespräch mit der GAZ verrät sie, was sie von der vierten Impfung hält.
Corona-Expertin Susanne Herold im Interview: „Nicht auf neuen Impfstoff warten“
»Digitalisierung und Mut zum Fortschritt«
Stadt Gießen

»Digitalisierung und Mut zum Fortschritt«

Auf Bänken kommt man ins Gespräch, das hat sich in der Pandemie gezeigt. Um zu erfahren, was die Gießener bewegt, verabreden sich GAZ-Redakteure in den Sommerferien mit Menschen zum Schwätzchen. Die heutige »Kandidatin« ist Verena Waldschmidt (36).
»Digitalisierung und Mut zum Fortschritt«
»Wir sind seit zweieinhalb Jahren die Feuerwehr«
Stadt Gießen

»Wir sind seit zweieinhalb Jahren die Feuerwehr«

Gießen (mac). Immer mehr Bedürftige, immer weniger Lebensmittelspenden: Mehr als jede zweite Tafel in Hessen nimmt nach Informationen der »Hessenschau« seit einiger Zeit keine neuen Kunden mehr auf.
»Wir sind seit zweieinhalb Jahren die Feuerwehr«
»In junger Stadt muss Bildung höheren Stellenwert haben«
Stadt Gießen

»In junger Stadt muss Bildung höheren Stellenwert haben«

Auf Bänken kommt man ins Gespräch, das hat sich in der Pandemie gezeigt. Um zu erfahren, was die Gießener bewegt, verabreden sich GAZ-Redakteure in den Sommerferien mit Menschen zum Schwätzchen. Der »Kandidat« heute ist Leonard Hoßner (15).
»In junger Stadt muss Bildung höheren Stellenwert haben«
Kein Hallenbad mehr in Gießen: Auch Westbad wird geschlossen
Stadt Gießen

Schwimmbäder

Kein Hallenbad mehr in Gießen: Auch Westbad wird geschlossen

Nach der Schließung des Hallenbads an der Ringallee in Gießen macht nun auch das Westbad dicht. Es muss saniert werden.
Kein Hallenbad mehr in Gießen: Auch Westbad wird geschlossen
Streit um Fördergelder am UKGM: »Land bietet Trojanisches Pferd an«
Stadt Gießen

490 Millionen Euro

Streit um Fördergelder am UKGM: »Land bietet Trojanisches Pferd an«

Das Uniklinikum Gießen-Marburg und das Land Hessen streiten sich um Fördergelder. Während andere Kliniken Geld bekommen, geht das UKGM leer aus.
Streit um Fördergelder am UKGM: »Land bietet Trojanisches Pferd an«
Der Seltersweg soll »pulsieren«
Stadt Gießen

Der Seltersweg soll »pulsieren«

Der Seltersweg gehört zu den meistfrequentierten Einkaufsstraßen in Städten unter 100 000 Einwohner. Damit das so bleibt, muss sich die Innenstadt wandeln. »Was Veränderungen angeht, stehen wir vor Quantensprüngen«, sagt Heinz-Jörg Ebert vom BID Seltersweg. Um dabei das Wesentliche nicht aus den Augen zu verlieren, hat sich der Verein Hilfe geholt - und Perspektiven und den neuen Claim erhalten.
Der Seltersweg soll »pulsieren«
Warnstreik am Uniklinikum Gießen-Marburg: Die Probleme sind vielfältig
Stadt Gießen

Vielzahl an Baustellen

Warnstreik am Uniklinikum Gießen-Marburg: Die Probleme sind vielfältig

Streit mit Land und Kassenärztlicher Vereinigung, Personalausfall, der Einsatz von Corona-positiven Mitarbeitern und jetzt schon wieder ein Warnstreik. Die Probleme am Uniklinikum sind vielfältig.
Warnstreik am Uniklinikum Gießen-Marburg: Die Probleme sind vielfältig
Gießen: Bäckerei Siebenkorn geschlossen - Gerüchte um Nachfolge am Marktplatz
Stadt Gießen

Innenstadt

Gießen: Bäckerei Siebenkorn geschlossen - Gerüchte um Nachfolge am Marktplatz

Die Bäckerei Siebenkorn hat ihr Ladengeschäft samt Café am Gießener Marktplatz geschlossen. Der Nachfolger könnte aus der Nachbarschaft kommen.
Gießen: Bäckerei Siebenkorn geschlossen - Gerüchte um Nachfolge am Marktplatz
Anwohnerin über Gießen: „Den Marktplatz entsiegeln und begrünen“
Stadt Gießen

Sommergespräche

Anwohnerin über Gießen: „Den Marktplatz entsiegeln und begrünen“

Wir fragen Gießenerinnen und Gießener, welche Themen aus ihrer Stadt sie derzeit umtreiben.
Anwohnerin über Gießen: „Den Marktplatz entsiegeln und begrünen“
Corona-positive Mitarbeiter im Krankenhaus: Aufregung nach UKGM-Entscheidung
Stadt Gießen

Risikoabwägung

Corona-positive Mitarbeiter im Krankenhaus: Aufregung nach UKGM-Entscheidung

Die Uniklinik Gießen-Marburg lässt Mitarbeiter arbeiten, auch wenn sie Corona-positiv sind. Das sorgt für Unruhe in der Belegschaft und Fassungslosigkeit bei Verdi.
Corona-positive Mitarbeiter im Krankenhaus: Aufregung nach UKGM-Entscheidung
Uniklinikum Gießen: „Nie dagewesener Personalausfall“ - Kritik von Kassenärztlicher Vereinigung
Stadt Gießen

Corona-Pandemie

Uniklinikum Gießen: „Nie dagewesener Personalausfall“ - Kritik von Kassenärztlicher Vereinigung

Das UKGM setzt ab sofort Corona positive Mitarbeiter ein, um die Patientenversorgung in Gießen aufrechtzuerhalten. Prof. Werner Seeger begründet die Entscheidung.
Uniklinikum Gießen: „Nie dagewesener Personalausfall“ - Kritik von Kassenärztlicher Vereinigung
Corona: Uniklinikum Gießen setzt ab sofort positiv getestete Mitarbeiter ein
Stadt Gießen

„Kritische Versorgungslage“

Corona: Uniklinikum Gießen setzt ab sofort positiv getestete Mitarbeiter ein

Aufgrund einer „kritischen Versorgungslage“ ändert das Uniklinikum Gießen seine Vorgaben für Mitarbeiter. Auch positiv getestete Kollegen dürfen in der Patientenversorgung eingesetzt werden.
Corona: Uniklinikum Gießen setzt ab sofort positiv getestete Mitarbeiter ein
»Warte, ich komme mit« ab sofort in der GAZ
Stadt Gießen

»Warte, ich komme mit« ab sofort in der GAZ

Gießen (mac). Das Wandern liegt im Trend. Begünstigt durch die Vorsichtsmaßnahmen und Einschränkungen in der Corona-Pandemie, aber auch durch den viel verbreiteten Wunsch, das eigene Leben etwas zu entschleunigen, haben die Menschen in den letzten Jahren das Wandern als Freizeitbeschäftigung wieder entdeckt. Auch in Mittelhessen. Einen großen Anteil an diesem Aufwärtstrend und der Tatsache, dass auch immer mehr Jüngere in der Region Freude an ausgedehnten Spaziergängen durch die Natur entwickelten, haben auch die beiden Gießener Katrina Friese und Andreas Eikenroth mit ihren Wanderbüchern »Warte, ich komme mit«.
»Warte, ich komme mit« ab sofort in der GAZ
Fünfjähriger stirbt nach Sturz aus Fenster
Stadt Gießen

Fünfjähriger stirbt nach Sturz aus Fenster

Gießen (mac). Zu einem tragischen Vorfall ist es am Sonntagabend in Gießen gekommen. Ein fünf Jahre altes Kind ist aus einem Fenster im vierten Stock eines Mehrfamilienhauses im Südviertel gestürzt. Am Montagnachmittag gab die Polizei bekannt, dass der Junge die Folgen dieses Sturzes nicht überlebt hat. »Am Montagmittag erlag er in einem Gießener Krankenhaus seinen Verletzungen«, sagt Polizeisprecher Jörg Reinemer.
Fünfjähriger stirbt nach Sturz aus Fenster
Ein Gefühl für Gäste und Geselligkeit
Stadt Gießen

Ein Gefühl für Gäste und Geselligkeit

Seit 28 Jahren kellnert Panagiotis Michailidis im »Knossos« an der Lahn. Ans Aufhören denkt der 68-Jährige nicht. Warum auch? Der fröhliche und zugewandte Menschenfreund liebt seinen Job, die Gäste und die Geselligkeit. Auch nach Feierabend.
Ein Gefühl für Gäste und Geselligkeit
150 Päckchen bei 30 Grad
Stadt Gießen

150 Päckchen bei 30 Grad

Gießen (bf). Im Winter ist das natürlich einfacher. »Da kann man sich dicker anziehen«, sagt Isa Chouseinoglou. Er lacht. Im Sommer sei das schwierig. Weniger als eine kurze Hose und ein T-Shirt kann der 25-Jährige nunmal nicht tragen, wenn er mit dem gelben Lieferfahrzeug des Paketdienstes DHL in der Gießener Innenstadt unterwegs ist.
150 Päckchen bei 30 Grad
Zweiter Preis für Alte Post und Telegraphenamt
Stadt Gießen

Zweiter Preis für Alte Post und Telegraphenamt

Gießen (mac). Nur wenige Wochen nach der Auszeichnung mit dem Gießener Denkmalschutzpreis kann die Alte Post den nächsten Preis einheimsen. Bei der Verleihung des Hessischen Denkmalschutzpreises in der Rotunde des Biebricher Schlosses wurde Besitzer Kai Laumann gestern mit dem zweiten Preis in der Kategorie »Transformatives Bauen« bedacht. Das Preisgeld von 5000 Euro, Bronzeplakette und Urkunde gehen damit nach Gießen.
Zweiter Preis für Alte Post und Telegraphenamt
Brunnen gegen die Hitze
Stadt Gießen

Brunnen gegen die Hitze

Gießen (mac). Wer in diesen Sommertagen zu Fuß in der Gießener Innenstadt unterwegs ist, spürt es am eigenen Leib. Es ist heiß in der City, heißer als im Umland und heißer als es den allermeisten Passanten guttut. Um die Folgen der hohen Temperaturen auf die Menschen ein wenig lindern zu können, haben die Stadt und die Stadtwerke Gießen mehrere Maßnahmen ins Auge gefasst.
Brunnen gegen die Hitze
Pfannmüller folgt auf Mühlhans
Stadt Gießen

Wechsel am LLG

Pfannmüller folgt auf Mühlhans

Gießen (mac). Am Landgraf-Ludwigs-Gymnasium kommt es zu einem Wechsel an der Spitze. Die langjährige Schulleiterin Antje Mühlhans wird am heutigen Donnerstag mit einer Feier an der Schule verabschiedet. Ihre Nachfolgerin wird die Gießenerin Annette Pfannmüller. Sie war zuletzt Leiterin der Weidig-Schule in Butzbach.
Pfannmüller folgt auf Mühlhans
Kellner-Legende in Gießen: „Der perfekte Gastgeber, wie man ihn aus Süditalien kennt“
Stadt Gießen

Gastronomie

Kellner-Legende in Gießen: „Der perfekte Gastgeber, wie man ihn aus Süditalien kennt“

Hessischer Hof, Pizza Pie und nun seit zehn Jahren Gianoli. Wo Marco Mazzeo in den vergangenen 30 Jahren in der Gießener Gastronomie gearbeitet hat, hat er das Lokal mitgeprägt. 
Kellner-Legende in Gießen: „Der perfekte Gastgeber, wie man ihn aus Süditalien kennt“
Stadt gesteht Fehler ein: Musikalischer Sommer am Ufer-Balkon nicht möglich
Stadt Gießen

Gießen

Stadt gesteht Fehler ein: Musikalischer Sommer am Ufer-Balkon nicht möglich

Eigentlich will Gießen den Musikalischen Sommer am Ufer-Balkon feiern, weil sich die Stadt aber verschätzt hat, geht das nun nicht.
Stadt gesteht Fehler ein: Musikalischer Sommer am Ufer-Balkon nicht möglich
»Wir wollen Bürger befähigen«
Stadt Gießen

»Wir wollen Bürger befähigen«

Jan Schmirmund hat sich eine ganz besondere Idee erdacht, um seine Heimatstadt Gießen ein Stück besser zu machen. Ende Juni veranstaltet er am Alten Schlachthof den ersten Gießener Tomorrathon. In elf konkreten Herausforderungen will er die Teilnehmer dazu befähigen, eigene Ideen zu ersinnen und vor allen Dingen auch direkt umzusetzen.
»Wir wollen Bürger befähigen«
Henselstraße für Radfahrer in Gegenrichtung geöffnet
Stadt Gießen

Henselstraße für Radfahrer in Gegenrichtung geöffnet

Gießen (mac). Die Stadt Gießen hat die als Einbahnstraße ausgewiesene Henselstraße gegenüber der Alten UB für den Radverkehr in Gegenrichtung geöffnet. Für diesen Zweck musste die Einbahnstraßenrichtung verändert werden und die bestehenden Parkplätze auf die andere Straßenseite verlegt werden. Eine Zufahrt zur Henselstraße ist für Autos ab sofort nur noch über die Fahrradstraße Goethestraße möglich.
Henselstraße für Radfahrer in Gegenrichtung geöffnet