Christina Jung

Zuletzt verfasste Artikel:

Rauskommen, ungestört sein
Fernwald

Rauskommen, ungestört sein

Jahrelang gab es kein Jugendzentrum in Annerod. Zum großen Bedauern von Kindern und Eltern. Jetzt ist ein Domizil gefunden. Und ein gutes Dutzend Jugendliche steht parat, um es zu beziehen. Aber zuerst wird renoviert.
Rauskommen, ungestört sein
Ampel statt Zebrastreifen
Fernwald

Ampel statt Zebrastreifen

Fernwald (ti). Der Zebrastreifen am Steinbacher Ortsausgang ist vielen im Dorf schon lange ein Dorn im Auge. Zu schnell seien Autofahrer dort unterwegs. Zu wenig seien Fahrzeuge sichtbar für die kreuzenden Fußgänger. Ebenso umgekehrt. Denn auch die Fahrzeuglenker, die aus dem Dorf kommen und Richtung Albach unterwegs sind, stoßen nach einer Innenkurve nahezu direkt auf den Querungsbereich.
Ampel statt Zebrastreifen
Für eine lebenswerte Stadt
Hungen

Für eine lebenswerte Stadt

Keine leichte Aufgabe für Verwaltung und Magistrat der Stadt Hungen: Der Haushalt für 2023 steht und ist ausgeglichen. Aber es bedarf neuer Kredite, um notwendige Investitionen zu finanzieren.
Für eine lebenswerte Stadt
Fehlende Kita-Plätze in Reiskirchen: Offene Stellen, kaum Bewerbungen
Reiskirchen

Fachkräftemangel

Fehlende Kita-Plätze in Reiskirchen: Offene Stellen, kaum Bewerbungen

In Reiskirchen (Kreis Gießen) gibt es zu wenig Erzieherinnen und Erzieher. Die offenen Stellen können nur schwer nachbesetzt werden, das Ausbilden ist auch keine Lösung.
Fehlende Kita-Plätze in Reiskirchen: Offene Stellen, kaum Bewerbungen
»Wir haben einiges vor der Brust«
Fernwald

»Wir haben einiges vor der Brust«

»Solide und zukunftsorientiert«, aber dennoch mit einem dicken Defizit unterm Strich. Bei der Einbringung seines ersten Haushaltsplanes sprach Fernwalds Bürgermeister Manuel Rosenke von steigenden Kosten und schwierigen Zeiten.
»Wir haben einiges vor der Brust«
»Die Luft wird immer dicker«
Reiskirchen

»Die Luft wird immer dicker«

Reiskirchen (ti). Ein zentraler Platz mitten im Dorf, umgeben von einer Mauer. Alter Baumbestand, Sitzgelegenheiten. Eigentlich ein perfekter Spielplatz. Und trotzdem ist an einem sonnigen Nachmittag niemand dort, wirkt das von Herbstlaub überzogene Areal mit Schaukeln, Wippen und Seilbahn verweist. Denn die Menschen in Burkhardsfelden sind mit dem Zustand unzufrieden, wünschen sich eine Aufwertung.
»Die Luft wird immer dicker«
Politisches Tauziehen geht weiter
Hungen

Politisches Tauziehen geht weiter

Die Diskussionen um Hungen-Süd reißen nicht ab. Zuletzt hatte der NABU Horlofftal eine Verkleinerung der umstrittenen Gewerbegebietsplanungen gefordert. In einem gemeinsamen Antrag von Pro Hungen, SPD und Grünen ist genau das jetzt Thema. FW und CDU sind dagegen, neuer Zoff ist vorprogrammiert.
Politisches Tauziehen geht weiter
Nachhaltig und regional: Zwei Kreis-Gießener sorgen mit „Selbstgemachtem im Glas“ für Gaumenfreuden
Lollar

»Was da ist«

Nachhaltig und regional: Zwei Kreis-Gießener sorgen mit „Selbstgemachtem im Glas“ für Gaumenfreuden

Tomaten im Sommer, Kürbisse im Herbst. Brötchen das ganze Jahr über. »Was da ist« lautet das Motto von Kathrin Jung und Maximilian Klaus aus Lollar.
Nachhaltig und regional: Zwei Kreis-Gießener sorgen mit „Selbstgemachtem im Glas“ für Gaumenfreuden
Zwei Fachausschüsse auflösen?
Fernwald

Zwei Fachausschüsse auflösen?

Fernwald (ti). Drei Fachausschüsse der Gemeindevertretung gibt es in Fernwald. In der Vergangenheit fiel vor allem der Sozialausschuss mangels Themen immer mal wieder aus. Zuletzt traf man sich häufig zu gemeinsamen Sitzungen. Da dies für die Verwaltung einerseits einen erhöhten administrativen Aufwand bedeutet, andererseits offenbar eine fachlich differenziertere Diskussion in separaten Fachausschüssen nicht erforderlich zu sein schien, sollten in der laufenden Sitzungsrunde zwei der drei Fachausschüsse mittels Änderung der Hauptsatzung abgeschafft werden.
Zwei Fachausschüsse auflösen?
Rote Karte für Fahrradstraße
Fernwald

Rote Karte für Fahrradstraße

Fernwald (ti). Es gibt eine zwischen Lollar und Staufenberg, in der Busecker Bahnhofstraße und in der Gießener Goethestraße: Fahrradstraßen sind im Trend. In Fernwald hatte die Fraktion der Grünen die Absicht, die Hauptstraße in Steinbach ab dem Abzweig »An der Kirche« bis zur Kreisstraße als solche auszuweisen und im Juni einen entsprechenden Antrag in der Gemeindevertretung vorgelegt.
Rote Karte für Fahrradstraße
Ein Plus für die Ortsentwicklung
Hungen

Ein Plus für die Ortsentwicklung

Hungen (ti). Bagger und anderes großes Gerät stehen herum. Bauarbeiter gehen ihrer Arbeit nach. Auf dem Gelände des alten Sägewerks in der Villinger Bahnhofstraße hat die Erschließung des Baugebietes Herrenbeune begonnen. Vertreter der Stadt und der beteiligten Firmen trafen sich gestern bei schönstem Wetter zum obligatorischen Spatenstich. Auf dem knapp 1,4 Hektar großen Areal entstehen 18 Grundstücke zwischen 550 und 900 Quadratmetern.
Ein Plus für die Ortsentwicklung
Nach Brand: Pächter verlassen beliebte Gastronomie im Kreis Gießen
Lich

Gastronomie

Nach Brand: Pächter verlassen beliebte Gastronomie im Kreis Gießen

Sieben Wochen nach dem Flammeninferno in Kloster Arnsburg ist unklar, wie es rund um die niedergebrannte Zehntscheune weitergeht. Die Mieter der Alten Klostermühle ziehen daher die Reißleine.
Nach Brand: Pächter verlassen beliebte Gastronomie im Kreis Gießen
Unerlaubtes Fahrerlager in Oppenrod muss zurückgebaut werden
Buseck

Teure Angelegenheit

Unerlaubtes Fahrerlager in Oppenrod muss zurückgebaut werden

Die mündliche Anweisung des Regierungspräsidiums Gießen liegt dem Kartverein Oppenrod bereits vor: Das unerlaubt errichtete Fahrerlager muss zurückgebaut werden.
Unerlaubtes Fahrerlager in Oppenrod muss zurückgebaut werden
Zwei Millionen Euro teurer
Fernwald

Zwei Millionen Euro teurer

Fernwald (ti). Der Arm eines Krans bewegt sich in schwindelerregender Höhe über den Rohbau hinweg. Auf dem Dach gehen Arbeiter ihrer Tätigkeit nach. Aus dem Inneren des Gebäudes dringt das Geräusch von Hammerschlägen nach draußen. Irgendwo brummt ein Bohrer. Seit dem Spatenstich im Februar hat sich auf dem ehemaligen Bolzplatz »Auf der Platte« viel bewegt.
Zwei Millionen Euro teurer
Opas Gaststätte wieder eröffnet: Das erwartet Gäste jetzt in „Laura’s Kitchen“
Kreis Gießen

Startschuss am Samstag

Opas Gaststätte wieder eröffnet: Das erwartet Gäste jetzt in „Laura’s Kitchen“

Monatelang glich die ehemalige Dorfgaststätte im Hungener Stadtteil Trais-Horloff (Kreis Gießen) einer Baustelle. Am Samstag wird sie unter neuer Führung wiedereröffnet.
Opas Gaststätte wieder eröffnet: Das erwartet Gäste jetzt in „Laura’s Kitchen“
Alt, zu klein und nicht zeitgemäß
Lich

Alt, zu klein und nicht zeitgemäß

Lich (ti). Das Gebäude stammt aus den 1950er Jahren und war für eine Gruppe konzipiert. Selbst mit der Erweiterung 30 Jahre später entspricht die Kindertagesstätte Eberstadt schon lange nicht mehr den Anforderungen, die heute an eine solche Einrichtung gestellt werden. Darüber hinaus platzt sie aus allen Nähten. Die Stadt Lich plant deshalb eine Erweiterung, entsprechende Mittel wurden bereits im Haushalt eingestellt.
Alt, zu klein und nicht zeitgemäß
„Ignorant und widersinnig“: Kontroverse um geplantes Gewerbegebiet
Hungen

Stadtparlament diskutiert

„Ignorant und widersinnig“: Kontroverse um geplantes Gewerbegebiet

In Hungen (Landkreis Gießen) soll ein Gewerbegebiet entstehen. Die Pläne werden im Stadtparlament kontrovers diskutiert.
„Ignorant und widersinnig“: Kontroverse um geplantes Gewerbegebiet
Jägersplatt wächst weiter
Fernwald

Jägersplatt wächst weiter

Fernwald (ti). Zwei große Transportfahrzeuge stehen vor der im Bau befindlichen Kita auf der Anneröder Jägersplatt. Sie haben Substrate für die Dachbegrünung geladen, die diese Woche begonnen hat. Zwei Arbeiter sind gerade dabei, Material an Ort und Stelle zu verteilen. Andere warten auf dem Parkplatz darauf, Nachschub nach oben liefern zu können. Wieder andere machen gerade Frühstückspause.
Jägersplatt wächst weiter
„Ausgetrocknet“: Sorge um Wasserquelle im Kreis Gießen
Reiskirchen

Hitzewelle

„Ausgetrocknet“: Sorge um Wasserquelle im Kreis Gießen

Mit der Hitze im Juli war Schluss: Eine Wasserquelle im Kreis Gießen ist ausgetrocknet. Tierschützer schlagen Alarm, der Bürgermeister sieht es anders.
„Ausgetrocknet“: Sorge um Wasserquelle im Kreis Gießen
Kein Durchkommen auf R 7
Reiskirchen

Kein Durchkommen auf R 7

Reiskirchen (ti). Seit vergangener Woche ist die R 7 zwischen Saasen und Göbelnrod voll gesperrt. Die Gemeinde Reiskirchen lässt Arbeiten an der Hauptwasserleitung vornehmen. Weil es »weder eine Vorwarnung per Schild noch eine Umleitungsempfehlung« gegeben habe, reagieren Radler verärgert. »Das zeigt, wie gedankenlos hier eine wichtige Fahrradinfrastruktur gekappt wurde, während bei kleinsten Baustellen für Autos großer Aufwand betrieben wird, um Unannehmlichkeiten zu vermeiden«, heißt es in einem Schreiben an die Redaktion.
Kein Durchkommen auf R 7
Döner-Fabrik in Flammen: Brandursache klar 
Lich

Polizei nennt neue Details

Döner-Fabrik in Flammen: Brandursache klar 

Der Brand in einer Fabrik für Dönerspieße hat über 100 Einsatzkräfte in Atem gehalten. Jetzt hat die Polizei neue Details genannt.
Döner-Fabrik in Flammen: Brandursache klar 
Bereit für die schweren Beats: Music Forge Festival (MFF) in Lich beginnt am Donnerstag
Lich

Kultur

Bereit für die schweren Beats: Music Forge Festival (MFF) in Lich beginnt am Donnerstag

22 Bands stehen an drei Tagen in Lich im Kreis Gießen auf der Bühne. Rund 1500 Besucher werden jeweils erwartet.
Bereit für die schweren Beats: Music Forge Festival (MFF) in Lich beginnt am Donnerstag
Kita entsteht in Bürogebäude
Lich

Kita entsteht in Bürogebäude

Lich (ti). Zahlreiche Eltern warten in der Großgemeinde Lich auf einen Kita-Platz. Der Neubau einer Betreuungseinrichtung in der Kernstadt soll neben weiteren kurz- und mittelfristigen Maßnahmen Entlastung schaffen. Eine davon wird nun konkret.
Kita entsteht in Bürogebäude
Lich bekommt »neuen« Bahnhof
Lich

Lich bekommt »neuen« Bahnhof

Lich (ti). Der Licher Bahnhof hat seine besten Tage schon lange hinter sich: Die Bahnsteige stammen noch aus dem 19. Jahrhundert. Ihre Breite entspricht nicht dem heutigen Regelwerk, ihre Höhe ist für einen schnellen und komfortablen Fahrgastwechsel zu niedrig. Ganz zu schweigen davon, dass die Neigung des Bahnsteiges zu groß und der Zugang nicht barrierefrei ist.
Lich bekommt »neuen« Bahnhof
»Kein neues Gewerbegebiet«
Lich

»Kein neues Gewerbegebiet«

Ein Industrie- und Gewerbegebiet, das der neue Regionalplan bei Eberstadt vorgesehen hatte, soll es nach dem Wunsch des Parlamentes nicht geben. Eines bei Birklar aber schon. Zum Missfallen der betroffenen Stadtteil-Licher. Und das machen sie weithin sichtbar deutlich.
»Kein neues Gewerbegebiet«
Neuer Lärmschutzwall entsteht an Bundesstraße - Quartier soll folgen
Kreis Gießen

Baumaßnahmen an Bundesstraße

Neuer Lärmschutzwall entsteht an Bundesstraße - Quartier soll folgen

In Hungen im Kreis Gießen soll ein Lärmschutzwall errichtet werden. Dieser soll neben weniger Lärm in der Kernstadt auch ein mögliches, neues Baugebiet schützen.
Neuer Lärmschutzwall entsteht an Bundesstraße - Quartier soll folgen
Neues Dach für alte Hallen
Reiskirchen

Neues Dach für alte Hallen

Reiskirchen (ti). Ein riesiger Kran steht vor der Fahrzeughalle der Feuerwehr Reiskirchen. Mehrere Kanthölzer sind daran befestigt und schweben in schwindelerregender Höhe über dem Gelände. Sie warten auf ihren Einbau. Denn das Dach von Gerätehaus und Bauhof wird gerade saniert.
Neues Dach für alte Hallen
Bodenplatte für neues Schulgebäude ist fertig
Fernwald

Bodenplatte für neues Schulgebäude ist fertig

Fernwald (ti). Vor zehn Wochen türmten sich neben dem Anneröder Sportplatz noch meterhohe Erdhaufen. Mittlerweile haben die Betonierarbeiten auf dem Areal begonnen. Die Bodenplatte ist fertig. Der Rohbau des neuen Schulgebäudes schreitet voran, im Sommer (August/September) soll er fertig sein. Anschließend - ab Oktober - »folgen das Dach und die Fenster, damit der Bau vor der kalten Jahreszeit dicht ist«, heißt es auf Anfrage aus der Kreis-Pressestelle.
Bodenplatte für neues Schulgebäude ist fertig
»Mehrwert für die Menschen«
Hungen

»Mehrwert für die Menschen«

Hungen (ti). Elf moderne Arbeitsplätze auf 200 Quadratmetern, dazu ein Besprechungsraum und ein Wartebereich samt Kinderspielecke und Besucher-WC - nach knapp einjähriger Sanierung ist die neue Anlaufstelle für den Fachbereich Bürgerdienste der Stadt Hungen fertig. Gestern wurde offiziell Einweihung gefeiert.
»Mehrwert für die Menschen«
»Gelebte Nachbarschaft«
Lich

»Gelebte Nachbarschaft«

Lich (ti). Generationsübergreifende Begegnungsstätten sind im Trend. Ein sehr gelungenes Beispiel dafür ist der Bürgerpark in Lich. In etwas kleinerem Format hat die Kommune nun einen weiteren »Mehrgenerationenspielplatz« eingerichtet, der am Dienstagnachmittag offiziell eingeweiht wurde - am Verbindungsweg zwischen Schiller- und Goethestraße.
»Gelebte Nachbarschaft«
Nach Bau-Skandal: Bei Versammlung des Kartvereins im Kreis Gießen geht es rund
Kreis Gießen

Vorwürfe gegen Vorstand

Nach Bau-Skandal: Bei Versammlung des Kartvereins im Kreis Gießen geht es rund

Bei einer Versammlung des Kartvereins in Oppenrod werden Vorwürfen gegen den Vorstand laut. Dieser hat einen Bau-Skandal zu verantworten.
Nach Bau-Skandal: Bei Versammlung des Kartvereins im Kreis Gießen geht es rund
Keine Mehrheit für Mischgebiet
Hungen

Keine Mehrheit für Mischgebiet

Hungen (ti). »Viel zu wertvoll für Beton« steht in sattem Grün auf einem Flyer. Der ist mit Haushaltsgummi an einem Vorratsglas befestigt, in dem sich Erde befindet. Der Wert des Bodens und die Notwendigkeit, ihn zu schützen, wird auf dem Papier thematisiert. Stephan Kannwischer (NABU) hatte die Gläser am Dienstagabend auf den Plätzen der Hungener Stadtverordneten verteilt.
Keine Mehrheit für Mischgebiet
Mit Fahrschul-Lkw aus Lich in die Ukraine: „Menschlichkeit verlangt, dass wir etwas tun“
Kreis Gießen

Hilfe für die Ukraine

Mit Fahrschul-Lkw aus Lich in die Ukraine: „Menschlichkeit verlangt, dass wir etwas tun“

Michael Noll aus Lich hat in einer Woche zwölf Grenzübergänge passiert und 7000 Kilometer zurückgelegt. Der Licher hilft Menschen aus der Ukraine.
Mit Fahrschul-Lkw aus Lich in die Ukraine: „Menschlichkeit verlangt, dass wir etwas tun“
Beliebter Badesee in Gefahr? Protest gegen neuen Gewerbepark
Kreis Gießen

„Völliger Unsinn“

Beliebter Badesee in Gefahr? Protest gegen neuen Gewerbepark

Ein geplanter Gewerbepark im Kreis Gießen sorgt für heftige Diskussionen. Nun bezieht der Bürgermeister von Hungen Stellung.
Beliebter Badesee in Gefahr? Protest gegen neuen Gewerbepark
Noch mehr Literatur für lau
Fernwald

Noch mehr Literatur für lau

Fernwald (ti). Im Dezember 2016 hatte die SPD Fernwald die Idee erstmals aufs politische Tapet gebracht. Ein halbes Jahr später wurde die Bücherzelle in Steinbach aufgebaut. Weil sie so gut angenommen wird, sollen nun auch Annerod und Albach eine bekommen. Ein fraktionsübergreifender Antrag dazu hatte in der jüngsten Sitzung der Gemeindevertretung vorgelegen.
Noch mehr Literatur für lau
»In drei Jahren etwas vorzeigen«
Fernwald

»In drei Jahren etwas vorzeigen«

Fernwald (ti). Es ist ein Vorhaben, das in Fernwald schon lange diskutiert wird und das gerade mal wieder Thema ist: die Sanierung von Rathaus und Fernwaldhalle samt Umgestaltung der angrenzenden Areale - Feuerwehr, Bauhof und Tennisplatz inklusive. 50 000 Euro Planungskosten wurden auf Antrag der SPD dafür in den aktuellen Haushalt eingestellt, den die Gemeindevertretung vergangene Woche beschlossen hat (die GAZ berichtete).
»In drei Jahren etwas vorzeigen«
Auf der Jägersplatt geht es voran: Rückschlag hemmt die Freude
Fernwald

Sparkasse steigt aus

Auf der Jägersplatt geht es voran: Rückschlag hemmt die Freude

Die Arbeiten an der Jägersplatt in Fernwald gehen weiter. Doch es gibt auch einen Rückschlag – für Politiker „ein Skandal“.
Auf der Jägersplatt geht es voran: Rückschlag hemmt die Freude
Mit Kiosk weitere Einnahmen generieren
Lich

Mit Kiosk weitere Einnahmen generieren

Lich (ti). Kaffee, Kuchen, Kaltgetränke, außerdem Eis und Waffeln - all das gab es 2019 im Bürgerpark zu kaufen. An einem Kiosk, den der betreibende Verein für sechs Monate gemietet hatte. Ein Testlauf war das damals. Dann kam Corona und machte Katharina Hillgärtner-Erll, Udo Liebich und dem Team vom Bürgerparkverein einen Strich durch ihren Plan, ein solches Angebot dauerhaft zu installieren.
Mit Kiosk weitere Einnahmen generieren
Utpher Volkshalle wird saniert
Hungen

Utpher Volkshalle wird saniert

Hungen (ti). Anfang 2018 hatte es Oberhessengas-Geschäftsführer Holger Reuss beim ersten Hungener Thermografie-Spaziergang bereits auf den Punkt gebracht: »Herr Bürgermeister, hier können Sie viel Geld ausgeben fürs Dämmen.« Vier Jahre später war letzteres in der Volkshalle Utphe erneut Thema. Denn an der energetischen Sanierung des Gebäudes führt für die Klima-Kommune kein Weg vorbei.
Utpher Volkshalle wird saniert
Klinik-Chef aus Lich über Corona-Lage: „Sehen mit Sorge in den Februar“
Lich

Pandemie

Klinik-Chef aus Lich über Corona-Lage: „Sehen mit Sorge in den Februar“

Die Asklepios-Klinik in Lich (Kreis Gießen) stellt sich darauf ein, in den kommenden Wochen mehr Corona-Patienten behandeln zu müssen. Der Ärztliche Direktor im GAZ-Interview.
Klinik-Chef aus Lich über Corona-Lage: „Sehen mit Sorge in den Februar“
„Keine Überraschungen mehr“: Lich kündigt Ende der Bürgerhaus-Dauerbaustelle an
Lich

Ärgernis für Vereine

„Keine Überraschungen mehr“: Lich kündigt Ende der Bürgerhaus-Dauerbaustelle an

Eigentlich sollte die Sanierung des Licher Bürgerhauses nach einem Jahr abgeschlossen sein. Nun dauern die Bauarbeiten schon 33 Monate. Insbesondere für die Vereine ist das ein großes Ärgernis. Doch Ende 2022 ist damit Schluss.
„Keine Überraschungen mehr“: Lich kündigt Ende der Bürgerhaus-Dauerbaustelle an
»Unüberbrückbare Differenzen«
Reiskirchen

»Unüberbrückbare Differenzen«

Reiskirchen (ti). Es war eine Rettung auf den letzten Drücker, als es die personalgeschwächten Reiskirchener Grünen vor einem guten Jahr - fünf Tage vor Ende der Bewerbungsfrist - schafften, doch noch eine Liste für die Kommunalwahl aufzustellen. Sie umfasste 14 Personen, an ihrer Spitze stand die Parteilose Carolin Launspach aus Hattenrod, die im März 2021 auch den Fraktionsvorsitz übernahm.
»Unüberbrückbare Differenzen«
Aus Nächstenliebe und Solidarität
Laubach

Aus Nächstenliebe und Solidarität

Laubach (ti). Unkomplizierte Impfangebote sind für den Landkreis Gießen nicht neu. Dass Kirchengemeinden dazu einladen hingegen schon. Die katholische Pfarrgemeinde St. Elisabeth und die evangelische Kirchengemeinde in Laubach haben genau das vergangene Woche getan. Mit Erfolg, wie der evangelische Pfarrer Jörg Niesner findet. Insgesamt 174 Immunisierungen hat der Laubacher Anästhesist Dr.
Aus Nächstenliebe und Solidarität
Zwei Jahre nach Corona-Aus: Enkelin eröffnet Traditions-Gaststätte im Kreis Gießen neu
Kreis Gießen

Gastronomie

Zwei Jahre nach Corona-Aus: Enkelin eröffnet Traditions-Gaststätte im Kreis Gießen neu

Im März 2020 schloss in Trais-Horloff die letzte Kneipe. Pandemiebedingt machte Paul Krieger die Schotten dicht und altersbedingt später auch nicht wieder auf. Das soll sich im kommenden Jahr ändern. Seine Enkelin und ihr Vater wollen die ehemalige Dorfgaststätte unter dem Namen »Laura’s Kitchen« wiederbeleben.
Zwei Jahre nach Corona-Aus: Enkelin eröffnet Traditions-Gaststätte im Kreis Gießen neu
»Die Attacke liegt mir nicht«
Lich

»Die Attacke liegt mir nicht«

Lich (ti). Sie war eines der Gesichter der grünen Politik in Lich. Über zwei Jahrzehnte gehörte sie der Stadtverordnetenversammlung an, war zuletzt Vorsitzende ihrer Fraktion. Vergangenen Freitag hat Ulla Limberger ihr Mandat niedergelegt. Die schlechte Stimmung, die seit der Kommunalwahl in den Gremien herrscht, ist einer der Gründe dafür.
»Die Attacke liegt mir nicht«
Kreis Gießen: Beliebter Laden schließt nach 22 Jahren - „Das war mein Baby“
Hungen

Hungen

Kreis Gießen: Beliebter Laden schließt nach 22 Jahren - „Das war mein Baby“

Ein großer Kundenkreis hat ihr 22 Jahre lang die Treue gehalten. Künftig müssen sich diese Frauen und Männer in Bekleidungsfragen eine neue Anlaufstelle suchen. In zwei Wochen schließt Brigitte Buttron das Malibu in Hungen.
Kreis Gießen: Beliebter Laden schließt nach 22 Jahren - „Das war mein Baby“