Gabriele Krämer

Gabriele Krämer

Zuletzt verfasste Artikel:

Der kabarettistische Mediziner und sein Karrieresprung in Garbenteich
Pohlheim

Der kabarettistische Mediziner und sein Karrieresprung in Garbenteich

Das soll’s also gewesen sein: Ende März 2023 will Eckart von Hirschhausen zum letzten Mal auf der Bühne stehen und sich fortan um seine Stiftung »Gesunde Erde - Gesunde Menschen« kümmern. Der Moderator, Kabarettist und Arzt kündigte in dieser Woche an, er werde nach 30 Jahren einen Schlussstrich unter seine Bühnenkarriere ziehen.
Der kabarettistische Mediziner und sein Karrieresprung in Garbenteich
Saisonende im Kleintierpark
Fernwald

Montag letztmalig geöffnet

Saisonende im Kleintierpark

Fernwald (ik). Strahlender Sonnenschein und 20 Grad Celsius sind für dieses Wochenende angesagt: Da empfiehlt sich nochmals ein Besuch im Steinbacher Kleintierpark, bevor die Winterpause in der vor allem bei jungen Familien beliebten Freizeiteinrichtung beginnt. Letztmalig in dieser Saison ist der Park am Montag von 8 bis 18 Uhr geöffnet.
Saisonende im Kleintierpark
Traditionsgasthof im Kreis Gießen macht dicht
Fernwald

Gastronomie

Traditionsgasthof im Kreis Gießen macht dicht

Im Kreis Gießen schließt ein Gasthaus, das über 150 Jahre im Familienbesitz war. Nun richtet sich der Blick auf die Zukunft des Hofs.
Traditionsgasthof im Kreis Gießen macht dicht
Thomas Wilhelm zieht alle Register
Fernwald

Thomas Wilhelm zieht alle Register

Fernwald (ik). Mit einem überragenden Konzert hat Thomas Wilhelm (Karben) am Samstagnachmittag der aufwendig restaurierten Orgel in der Steinbacher Kirche einen einzigartigen voluminösen Klang entlockt. Dauerhaft in Erinnerung bleiben dürfte dem Publikum vor allem der »Boléro de Concert op. 166« von Louis James Alfred Lefébure-Wély, mit dem der hauptberufliche Orgelsachverständige der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau ein besonderes Flair in das Gotteshaus zauberte.
Thomas Wilhelm zieht alle Register
600 Interessenten bewerben sich um Baugrundstück in Fernwald
Fernwald

Wohnen

600 Interessenten bewerben sich um Baugrundstück in Fernwald

Das Baugebiet „Jägersplatt“ in Fernwald (Kreis Gießen) scheint für viele äußert attraktiv.
600 Interessenten bewerben sich um Baugrundstück in Fernwald
»Asgard Throwers« sind Weltmeister
Laubach

»Asgard Throwers« sind Weltmeister

Laubach (ik). Erneut kommen Axtwurf-Weltmeister aus Mittelhessen: Ein achtköpfiges Team des in Münster ansässigen Vereins »Asgard Throwers« hat sich beim internationalen Wettbewerb Ende August im kanadischen Nova Scottia (Barrington) gegen eine starke Konkurrenz erfolgreich behauptet und den begehrten Titel geholt. Insgesamt waren 130 Teilnehmer am Start.
»Asgard Throwers« sind Weltmeister
Klingendes Kleinod
Fernwald

Klingendes Kleinod

Fernwald (ik). Die alte Klangfülle ist wieder hergestellt, und nun ist das Zuhören wieder ein wahrer Genuss: In einem besonderen Konzert wird die aufwendig restaurierte Steinbacher Kirchenorgel am Samstag, 24. September, um 17 Uhr offiziell vorgestellt - bei freiem Eintritt; Spenden sind natürlich willkommen.
Klingendes Kleinod
Mitten in den Ferien: »Zurück in die Schule«
Allendorf

Mitten in den Ferien: »Zurück in die Schule«

Allendorf/Reiskirchen/Berlin (ik). Wenn es um ein außergewöhnliches Erlebnis in den Sommerferien geht, dann hat Yvonne Hoffart aus Reiskirchen mit Sicherheit etwas zu erzählen: Die 51-Jährige, die seit 2001 am Standort Allendorf/Lumda der Clemens-Brentano-Europaschule (CBES) Englisch und Sport unterrichtet, ist ab heute insgesamt viermal mittwochs um 20.
Mitten in den Ferien: »Zurück in die Schule«
Gold und Silber für Nieder-Bessingen
Lich

Gold und Silber für Nieder-Bessingen

Lich/Celje (ik). Große Freude in der Heimat und vor Ort in Celje: Die Wettkampfteams der Freiwilligen Feuerwehr Nieder-Bessingen haben bei der Feuerwehr-Olympiade in der viertgrößten Stadt Sloweniens gleich zwei Medaillen erkämpft: Als beste deutsche Mannschaft in ihrer Klasse erreichten die Nieder-Bessinger Männer eine Goldtrophäe, die Damenmannschaft sicherte sich die begehrte Auszeichnung in Silber.
Gold und Silber für Nieder-Bessingen
Perlen kubanischer Musik in der Stiftsruine
Lich

Perlen kubanischer Musik in der Stiftsruine

Lich (ik). Weltmusik, Traditionals oder Ethno-Session? Wie man es auch nennen mag: Das Gastspiel des kubanischen Vokalquartetts »Gema 4« am Samstag, 23. Juli, um 19 Uhr in der Stiftsruine von Kloster Arnsburg wird ein Highlight im sommerlichen Veranstaltungskalender.
Perlen kubanischer Musik in der Stiftsruine
»Soccer, Sun and Music«: FSV Fernwald will’s wissen
Fernwald

»Soccer, Sun and Music«: FSV Fernwald will’s wissen

Fernwald (ik). Kampf ums runde Leder, »Happy Hour« und Livemusik »satt«: Hoch her gehen dürfte es am nächsten Samstag auf dem Steinbacher Sportplatz: Am 16. Juli wird der FSV 1926 Fernwald unter dem Motto »Soccer, Sun and Music« einen Saisonauftakt der ungewöhnlichen Art bieten - Volksfeststimmung garantiert. Geplant ist ein »Prototyp«, der es in sich hat, denn eine Veranstaltung nach gleichem Muster soll jährlich bis zum 100-jährigen Vereinsbestehen in vier Jahren im Terminkalender etabliert werden.
»Soccer, Sun and Music«: FSV Fernwald will’s wissen
500 Euro helfen in der Ukraine
Fernwald

500 Euro helfen in der Ukraine

Fernwald/Staufenberg (ik). Beim Mai-Markt in Steinbach hatte die dortige Initiative »Lernkaffee« Kuchen, Kaffee und Deftiges gegen Spenden angeboten. 500 Euro aus diesem Topf übergaben nun Gerd Espanion (l.) und Toby Scheer (r.) an Boris Saizew (M.) in Treis. Der 30-Jährige und seine Ehefrau Nataliia haben (wie berichtet) mehrere private Hilfsaktionen für die Ukraine gestartet.
500 Euro helfen in der Ukraine
500-Euro-Spende für Seniorin im Ahrtal
Lollar

Erlös aus Bilderverkauf

500-Euro-Spende für Seniorin im Ahrtal

Lollar (pm/ik). Ihre mit Kreuzstich gestickten Bilder hatte Inge Klein kürzlich in der Sparkassenfiliale in Lollar präsentiert. Die Hobbykünstlerin aus Lollar bot ihre Werke zum Verkauf für einen guten Zweck an: Der Erlös sollte an Flutopfer im Ahrtal gehen. Dieser Tage war es soweit. Inge Klein überreichte vor Ort in Ahrweiler einen Scheck über 500 Euro an eine 86-jährige alleinstehende Frau.
500-Euro-Spende für Seniorin im Ahrtal
Gefährlicher Köder rechtzeitig entdeckt
Fernwald

Anzeige gegen Unbekannt

Gefährlicher Köder rechtzeitig entdeckt

Fernwald (ik). Nur die rasche Reaktion seines Herrchens hat die neun Jahre alte Mischlingshündin »Nila« am frühen Mittwochmorgen in Annerod vor einer heimtückischen Attacke bewahrt. Das Tier hatte beim Spaziergang unweit des Friedhofes, an der Gabelung in Richtung Wald/Streuobstwiese einen verlockenden Duft aufgenommen, schnappte nach dem »Leckerli« - und war bereit zum Zubeißen und Herunterschlucken.
Gefährlicher Köder rechtzeitig entdeckt
Stelldichein im Schloss
Hungen

Stelldichein im Schloss

Hungen (pm/ik). Der Kulturkalender füllt sich: Dank des Vereins »Freundeskreis Schloss Hungen« wird im Frühjahr/Sommer auch wieder allerlei Kreatives auf dem Schlosshof, im Blauen Saal oder im Pferdestall des historischen Komplexes geboten.
Stelldichein im Schloss
Gartenmesse in der grünen Oase
Stadt Gießen

Gartenmesse in der grünen Oase

Laubach (pm/ik). Es ist ein Markenzeichen: »La Villa Cotta« - dieser Begriff steht zum nunmehr 20. Male für den Dreiklang von Garten, Kunst und Genuss im Laubacher Schlosspark: Vom kommenden Freitag bis einschließlich Sonntag locken die Garten- und Landhaustage in die grüne Oase.
Gartenmesse in der grünen Oase
Alles bereit zum Saisonauftakt
Fernwald

Alles bereit zum Saisonauftakt

Fernwald (ik/pm). Die Spielgeräte sind bunt angestrichen und geputzt, die Ziegen frisch gestriegelt und das Federvieh in den Volieren gackert und zwitschert förmlich um die Wette: Im Kleintierpark Fernwald, unmittelbar hinter dem Ortseingang Steinbach in Richtung Annerod gelegen, ist alles bereit für die neue Saison - die beginnt schon morgen.
Alles bereit zum Saisonauftakt
»In gewissem Sinne unwürdig«
Biebertal

»In gewissem Sinne unwürdig«

Biebertal/Gießen (ik). Daniel Tabert versteht die Welt nicht mehr. Zum wiederholten Male schon hatte der Biebertaler das Nachsehen, als er am Mittwoch beim Gießener Ableger einer US-amerikanischen Kaufhauskette shoppen wollte. Weil er statt der laut Aushang erforderlichen FFP2-Maske eine OP-Maske trug, wurde ihm von den Mitarbeitern des Shops der Einlass verwehrt - und dies, obwohl er ein ärztliches Attest vorlegte, wonach er aufgrund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung keine FFP2-Maske tragen kann.
»In gewissem Sinne unwürdig«
XXL-Teddybär sitzt seit Wochen im Wald bei Lich
Lich

Plüschige Attraktion

XXL-Teddybär sitzt seit Wochen im Wald bei Lich

So mancher Spaziergänger wird sich in Lich (Kreis Gießen) verwundert die Augen gerieben haben: Quasi über Nacht ist im Wald dort ein großes Plüschtier aufgetaucht.
XXL-Teddybär sitzt seit Wochen im Wald bei Lich
Wegen besonderer Blüte: Riesige Menschenmenge stürmt in privaten Garten
Kreis Gießen

Am Trais-Horloffer See

Wegen besonderer Blüte: Riesige Menschenmenge stürmt in privaten Garten

Am Trais-Horloffer See öffnet ein Anwohner seinen privaten Parkgarten für Besucher. Eine besondere Blüte steht im Fokus. Doch plötzlich stehen Hunderte vor der Tür.
Wegen besonderer Blüte: Riesige Menschenmenge stürmt in privaten Garten
Mehr als „nur“ das Gnadenbrot: Landwirtsfamilie versorgt betagte Tiere
Reiskirchen

Hattenrod

Mehr als „nur“ das Gnadenbrot: Landwirtsfamilie versorgt betagte Tiere

In Gesellschaft jüngerer Artgenossen erhalten »Leni«, »Tilly«, »Nanu« und Co. auf dem Waldhof bei Hattenrod ihr Gnadenbrot. Für betagte Kühe und Pferde wie sie hat die hiesige Landwirtsfamilie ein großes Herz.
Mehr als „nur“ das Gnadenbrot: Landwirtsfamilie versorgt betagte Tiere
Traditionsgasthof macht dicht: Er war ein Treffpunkt für alle Generationen
Fernwald

Kreis Gießen

Traditionsgasthof macht dicht: Er war ein Treffpunkt für alle Generationen

Im Kreis Gießen schließt ein Gasthaus, das über 150 Jahre im Familienbesitz war. Mit der Schließung fällt auch ein Treffpunkt für alle Generationen weg.
Traditionsgasthof macht dicht: Er war ein Treffpunkt für alle Generationen
Züchtergemeinschaft sahnt ab
Fernwald

Züchtergemeinschaft sahnt ab

Fernwald (ik). Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm: Das trifft in besonderem Maße auf den 22-jährigen Marvin Becker aus Steinbach zu, der sich wie sein Großvater Werner Rudnik einem ebenso anspruchsvollen wie zeitaufwendigen Hobby verschrieben hat: Der Zucht von Merinolandschafen.
Züchtergemeinschaft sahnt ab
Salzböden hält zusammen
Lollar

Salzböden hält zusammen

Lollar (ik). Einen »enormen Erfolg« hatte Jörg Steiss angekündigt, als er namens des Kulturrings als Dachorganisation der Vereine in Salzböden zur Übergabe einer Unterschriftensammlung vor das Rathaus in Lollar einlud. Er hatte nicht zu viel versprochen: Innerhalb von nur zehn Tagen hatten sich 757 Bürger der Forderung nach Erhalt der Infrastruktur in dem Stadtteil angeschlossen.
Salzböden hält zusammen
Mini-Tournee im Advent
Fernwald

Mini-Tournee im Advent

Fernwald (ik). Mit weihnachtlichen Melodien rief sich das Große Blasorchester der TSG Steinbach am Samstagnachmittag an gleich mehreren Punkten innerhalb der Großgemeinde in Erinnerung. Als kleine Entschädigung dafür, dass große Konzerte momentan nicht stattfinden können, hatte das Ensemble unter der Leitung von Alexander Fischer ein »Corona Spezial« entwickelt:
Mini-Tournee im Advent
Naturbadesee mit Potenzial
Lich

Naturbadesee mit Potenzial

Lich (ik). Die Zeichen stehen auf Expansion: Bei steigender Beliebtheit sowohl unter Badegästen als auch unter den Kulturfreunden aus Lich und Umgebung dürfte »Sport, Erholung & Kultur« (SEK), der Betreiberverein des Licher Waldschwimmbades, schon im kommenden Jahr die 2000er-Marke im Hinblick auf die Zahl der Mitglieder überschreiten. Das jedenfalls ist die Prognose, die dieser Tage anlässlich der Jahreshauptversammlung im Hotel Schneider die Runde machte.
Naturbadesee mit Potenzial