Patrick Dehnhardt

Patrick Dehnhardt

Zuletzt verfasste Artikel:

Notfallszenarien im Kreis Gießen: Was, wenn die Feuerwehr nicht ins Haus kommt?
Staufenberg

Technical Rescue Mittelhessen

Notfallszenarien im Kreis Gießen: Was, wenn die Feuerwehr nicht ins Haus kommt?

Üben für den Ernstfall: Das ist für Feuerwehrleute Alltag. Und nicht immer steht dabei die Bekämpfung eines Brandes im Mittelpunkt.
Notfallszenarien im Kreis Gießen: Was, wenn die Feuerwehr nicht ins Haus kommt?
»Ich will polizeiliche Präsenz zeigen«
Langgöns

»Ich will polizeiliche Präsenz zeigen«

Langgöns/Linden (pad). »Wenn die Schutzfrau ums Eck kommt, nimmt der Ede reißaus, weil der Ede die Schutzfrau nicht mag« - diese abgewandelte Liedzeile der Eingangsmelodie der Fernsehserie »Großstadtrevier« können nun die Langgönser und Lindener Gesangvereine üben: In den Kommunen ist jetzt Polizeioberkommissarin Lisa Romfeld als Schutzfrau vor Ort unterwegs.
»Ich will polizeiliche Präsenz zeigen«
Das Land von Eis und Feuer
Staufenberg

Das Land von Eis und Feuer

Bereits seit einigen Tagen liegt dem Redakteur dieser Seite ein Bericht der beiden »Fotoseniorinnen« Ingrid und Monika von einer Islandreise vor (das grüne Bild verrät: es war der letzte Sommer). Dass der erst jetzt erscheint, hat einen Grund: Der Redakteur hatte in dem Text einige falsche Ortsangaben entdeckt - denn er kennt all diese Orte persönlich, da er schon drei Monate auf Island gelebt hat.
Das Land von Eis und Feuer
Der Abschied von der »Visitenkarte« des Rathauses Langgöns
Langgöns

Der Abschied von der »Visitenkarte« des Rathauses Langgöns

Viele Menschen standen am Freitagmittag vor dem Rathaus Spalier. Doch nicht etwa um einem Brautpaar zu gratulieren, sondern Elfi Reitz in den Ruhestand zu verabschieden. Über viele Jahre war sie das Gesicht des Langgönser Rathauses.
Der Abschied von der »Visitenkarte« des Rathauses Langgöns
Erinnerungskultur pflegen
Pohlheim

Erinnerungskultur pflegen

Pohlheim (pad). Eine Gruppe Schülerinnen kniet im Kreis auf einem Gehsteig in Watzenborn-Steinberg, ist offensichtlich am Arbeiten. Ein Passant bleibt neugierig stehen. Als ihm Simone van Slobbe erklärt, was die Jugendlichen da tun, ist er voll des Lobs. Geschehen ist diese Szene gestern Mittag, am 27. Januar, dem »Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus«.
Erinnerungskultur pflegen
Der Leguan von Buseck
Buseck

Der Leguan von Buseck

In Buseck wird die Tierwelt immer vielfältiger. Nachdem Reporterin »siw« neulich bereits ein Totenkopfäffchen entdeckte, ist ihr nun nahe des Freibads Wieseckinsel ein Leguan vor die Kamera geraten. Gut, es handelt sich um eine Fotoplatte. Aber sieht doch gleich viel besser aus als so manche langweilige Fassade, die in weiß oder grau daher kommt. Also:
Der Leguan von Buseck
»Alles so lassen, wie es ist«
Langgöns

»Alles so lassen, wie es ist«

Langgöns (pad). Naturschützer und Landwirte an einen Tisch zu holen, um über die zukünftige Pflege und den Nutzen der Feldwege zu sprechen - das war eines der Ziele bei der Gründung der Langgönser Feldwege-AG vor einigen Jahren. Nun ist die AG auf der Zielgeraden angelangt, wie Bürgermeister Marius Reusch in der Sitzung des Umweltausschusses am Mittwochabend berichtete.
»Alles so lassen, wie es ist«
Viel los beim SV Blau-Weiß Langd
Hungen

Viel los beim SV Blau-Weiß Langd

Hungen (pad). 2022 brummte es beim SV Blau-Weiß Langd: Umbauarbeiten und Erneuerungen, eine neue Spielgemeinschaft und das nachgefeierte Jubiläum prägten das Vereinsjahr, wie Vorsitzender André Fritz dieser Tage anlässlich er Jahreshauptversammlung schilderte. Zudem wurde Wolfgang Becker für 33 Jahre Vorstandsarbeit gedankt.
Viel los beim SV Blau-Weiß Langd
Brenn, kleine Taschenlampe!
Lich

Brenn, kleine Taschenlampe!

2020 war es, da gab der Musikzug Muschenheim sein letztes Neujahrskonzert. Damals hatte Bürgermeister Julien Neubert erstmals die Aufgabe, die Ziehung des Preisrätsels zu überwachen - was ihm aufgrund der Dunkelheit etwas schwer fiel. Damals wurde in einem Artikel auf der Seite »Notizen aus der Provinz« angeregt, ihm für den nächsten Einsatz eine Taschenlampe zu schenken.
Brenn, kleine Taschenlampe!
»Es geht um Denkstrukturen«
Linden

»Es geht um Denkstrukturen«

Linden (pad). Seit 55 Jahren gibt es den hessischen Mathematikwettbewerb. Lehrerin Ulrike Lotz hatte sich als Schülerin selbst dem Contest gestellt - mit durchwachsenem Ergebnis: »Ich hatte dabei eine 4 minus - und bin dennoch Lehrerin geworden«, sagte sie, als sie den Schülern der Anne-Frank-Schule gratulierte, die wesentlich besser als sie abgeschnitten haben und nun als Schulsieger gekrönt wurden.
»Es geht um Denkstrukturen«
In Langgöns sollen viele kleine Mulden das Hochwasser aufhalten
Langgöns

Starkregen

In Langgöns sollen viele kleine Mulden das Hochwasser aufhalten

Starkregen- und Naturschutz gehen im Langgönser Wald Hand in Hand. Dort wurden Mulden angelegt, die den Regen auffangen und so ans schnelle Abfließen in die Dörfer hindern sollen.
In Langgöns sollen viele kleine Mulden das Hochwasser aufhalten
Glänzende Solisten
Hungen

Glänzende Solisten

Hungen (pad). Drei Jahre hatte man auf diesen Moment warten müssen, war sogar schon einmal vor ein paar Wochen so weit gewesen und hatte dann einmal mehr wegen Covid-19 verschieben müssen. Doch nun gelang das Comeback, erfreute der Bellersheimer Chor »A-Chor-Do« die Besucher mit einem Konzert.
Glänzende Solisten
Das Ende einer Durststrecke
Lich

Das Ende einer Durststrecke

Lich (pad). Der Saal ist rappelvoll. Das Licht geht aus, für einen Moment herrscht Stille unter den rund 400 Zuhörern in der Sport- und Kulturhalle Muschenheim. Dann öffnet sich die Flügeltür, marschieren die Musiker ein. Applaus brandet auf, während die Akteure auf die Bühne gehen und ihre Plätze einnehmen. Einen Moment später folgt die Dirigentin.
Das Ende einer Durststrecke
Umbau großes Thema
Hungen

Umbau großes Thema

Hungen (pad). Gut ein halbes Jahr ist es her, da konnte der Feuerwehrverein Trais-Horloff seine letzte Jahreshauptversammlung veranstalten - die Gründe für den späten Termin im Jahr sind bekannt. Umso kürzer fiel der Bericht auf der jüngsten Jahreshauptversammlung aus, die am Freitagabend stattfand.
Umbau großes Thema
Feuerwehr Trais-Horloff rettete Hund vor Hochwasser
Hungen

Feuerwehr Trais-Horloff rettete Hund vor Hochwasser

Ein steigender Pegel und eine Autopanne - diese ungünstige Konstellation rief am Freitagabend die Feuerwehr Trais-Horloff auf den Plan.
Feuerwehr Trais-Horloff rettete Hund vor Hochwasser
Turnhallendach ist marode
Pohlheim

Turnhallendach ist marode

Pohlheim (pad). Mit schlechten Nachrichten startete das neue Schuljahr an der Regenbogenschule Holzheim: Die schuleigene Turnhalle wird über Jahre hinweg nicht genutzt werden können. Das Dach ist marode, zudem gibt es zahlreiche weitere Mängel, welche die Zukunft des Bauwerks komplett in Frage stellen.
Turnhallendach ist marode
Die Arbeit hat sich potenziert
Lich

Die Arbeit hat sich potenziert

Lich/Hungen/Reiskirchen (pad). Im Licher Wald erklingt derzeit ein Requiem, die Totenmesse. Jedoch nicht etwa auf Orgel oder Geige, sondern mit der Kettensäge gespielt. Baumkrankheiten und der Klimawandel sorgen dafür, dass zahlreiche Bäume im Sterben liegen oder bereits tot sind.
Die Arbeit hat sich potenziert
Der Mann der Bohnen
Hungen

Der Mann der Bohnen

Kaffeeduft liegt in der Luft. In der Ecke des Verkaufsraums steht die Röstmaschine, in der 14 sortenreine Kaffees regelmäßig frisch hergestellt werden. Andreas Binz betreibt in Utphe die Hungener Kaffeerösterei. Er hat seine Leidenschaft zum Nebenberuf gemacht.
Der Mann der Bohnen
Warum ein Nonnenröther Post von Prinz Charles erhielt
Hungen

Great Britain

Warum ein Nonnenröther Post von Prinz Charles erhielt

Werner Leipold ist Ortsvorsteher von Nonnenroth. In seiner Kreisvolkshochschulzeit bekam er auch Post aus dem Buckingham Palace.
Warum ein Nonnenröther Post von Prinz Charles erhielt
Hubbelpiste ist verschwunden
Hungen

Hubbelpiste ist verschwunden

Hungen (pad). Den Zeitplan eingehalten haben die Bauarbeiter bei der Sanierung der Kreisstraße zwischen Langd, Rabertshausen und Ulfa. Im Oktober starteten - mit einer Woche Verspätung - die Arbeiten an der maroden Straße. Mitte Dezember war man allerdings auch pünktlich fertig, wurde die Vollsperrung aufgehoben, konnte der Verkehr wieder rollen.
Hubbelpiste ist verschwunden
Ein närrischer Geheimbund
Langgöns

Ein närrischer Geheimbund

Langgöns (pad). Eine Gruppe junger Männer - so ist jedenfalls anzunehmen - zieht durch die Straßen. Die Identität der Träger bleibt geheim, denn sie hüllen sich in lange Gewänder und Masken. Gezielt steuern sie bestimmte Häuser im Dorf an, um dort reichlich Beute zu machen: Eier. Aus diesen soll später ein Festmahl werden.
Ein närrischer Geheimbund
Inheiden legt los
Hungen

Inheiden legt los

Hungen (pad). Das Jahr 2023 startete in Inheiden nicht nur mit einem Feuerwerk, sondern auch einem kleinen Fest unter dem Motto »Inheiden legt los!«. Denn dieses Jahr liegt die erste urkundliche Erwähnung 875 Jahre zurück - und das will man im Dorf am See ordentlich feiern.
Inheiden legt los
Die Reise von Maria und Josef
Langgöns

Die Reise von Maria und Josef

Da bleibt doch noch zum Abschluss des Jahres 2022 noch eine Frage zu klären: Haben es Maria und Josef rechtzeitig zu Heiligabend in die Kirche geschafft?
Die Reise von Maria und Josef
Treffpunkte am Grill und Feuerkorb
Buseck

Treffpunkte am Grill und Feuerkorb

Buseck/Fernwald/Lich (siw/pad). Zwischen den Jahren ist eine gute Gelegenheit, um sich bei einem Heißgetränk - oder bei den aktuellen Temperaturen auch einem gekühlten Getränk - zu treffen und einen persönlichen Rückblick auf 2022 zu halten oder sich einfach mit Freunden über Gott und die Welt zu unterhalten
Treffpunkte am Grill und Feuerkorb
Glorreiche Sieben gehen die volle Distanz
Grünberg

Glorreiche Sieben gehen die volle Distanz

Grünberg (pad). Nach 40 Kilometern Wegstrecke taten die Füße weh, es war nass und kalt, die Motivation im Keller, der tote Punkt erreicht. Da hielt plötzlich ein Auto vor der Wandergruppe. Ein Ehepaar mit zwei Hunden saß darin: »Seid ihr die Spendenwanderer fürs Ahrtal?«, fragten sie. Die beiden verrieten, dass sie eigens aus Darmstadt angereist waren, um persönlich eine Spende in die Box zu werfen.
Glorreiche Sieben gehen die volle Distanz
Was man im Traumstern sehen kann
Lich

Was man im Traumstern sehen kann

Lich/Ulrichstein (pad). Das Jahr hat zwar nur noch zwei Tage - doch genau jetzt kommt einer der wohl schönsten Filme dieses Jahres in die Kinos. Ab heute läuft im »Traumstern« in Lich und im »Lumos« in Nidda - wo vor zwei Wochen auch die Premiere über die Leinwand flatterte - der Film »Was man von hier aus sehen kann«.
Was man im Traumstern sehen kann
Wo ist sie hin? Ein Ort vermisst seine Schleiereule
Hungen

Treuer Bewohner des Kirchturms

Wo ist sie hin? Ein Ort vermisst seine Schleiereule

Ein Ort im Kreis Gießen ist stolz auf seine Schleiereulen, die in der Kirche ein zuhause finden. Doch nun sind die Vögel spurlos verschwunden.
Wo ist sie hin? Ein Ort vermisst seine Schleiereule
Das Geschenk seines Lebens: Mann aus Hungen bekommt an Weihnachten neue Niere
Hungen

Organspende

Das Geschenk seines Lebens: Mann aus Hungen bekommt an Weihnachten neue Niere

Ein einzigartiges Geschenk erhielt Jens Schad aus Villingen an Heiligabend vor einem Jahr. Fast acht Jahre hatte er auf eine Niere gewartet, nun war es so weit. Wie ist es ihm seitdem ergangen?
Das Geschenk seines Lebens: Mann aus Hungen bekommt an Weihnachten neue Niere
Der Weihnachtsmarkt und die Spendenaktion
Lich

Der Weihnachtsmarkt und die Spendenaktion

Eine besondere Spendenaktion konnte man auf dem Weihnachtsmarkt der Grundschule Langsdorf unterstützen. Die Schülerinnen Marla und Sana hatten für den guten Zweck gebastelt. Rentiere aus Pappe, Weihnachtsengel und vieles mehr waren im Angebot. Diese gaben sie gegen eine Spende in das Einhorn-Sparschwein ab.
Der Weihnachtsmarkt und die Spendenaktion
Der besondere Weihnachtsbaum
Hungen

Der besondere Weihnachtsbaum

Noch keinen Weihnachtsbaum geholt? Und das kurz vorm vierten Advent? Gut, noch ist Zeit. Und an manchen Orten gibt es auch »Last-Minute-Tannen«. Sollte es aber doch nicht mehr klappen, hier eine Idee aus der Stadtbücherei Hungen: Einfach aus Büchern verschiedener Größe einen Baum aufstapeln und mit Lichterkette schmücken. Sieht klasse aus. Bevor jetzt aber einer auf die Idee kommt:
Der besondere Weihnachtsbaum
Das kleine Dankeschön
Grünberg

Das kleine Dankeschön

Die Weihnachtszeit ist die Zeit, zu der man gerne mal Danke sagt, etwa Freunden und Familie, Nachbarn und Kollegen. Mancher denkt auch an die Leute im Rettungsdienst, die an Heiligabend statt zu Hause bei der Familie auf der Wache sitzen und zum Helfen bereit sind, wenn ein Notfall eintritt. An die Notärzte, das Personal in den Krankenhäusern oder den Apothekern im Notdienst und die Hebammen.
Das kleine Dankeschön
Das Beste kommt zum Schluss
Langgöns

Das Beste kommt zum Schluss

Langgöns (pad). Die Adventszeit 2022 war eine Besondere: Zum ersten Mal seit drei Jahren fanden vielerorts wieder die Weihnachtsmärkte statt, konnten Besucher heißen Kinderpunsch, Glühwein und Gegrilltes genießen, dabei Freunde und Bekannte treffen und eine schöne Zeit verbringen. Im Gießener Land verzeichneten die meisten Weihnachtsmärkte einen Rekordansturm.
Das Beste kommt zum Schluss
Langer Weg nach Bethlehem
Linden

Langer Weg nach Bethlehem

Linden (pad). Vor über 2020 Jahren machten sich Maria und Josef auf den Weg nach Bethlehem. Einen Weg abgehen, dabei Stationen bis zu Jesu Geburt erleben und Stück um Stück die Teile einer Krippe sammeln - das können Kinder beim Weihnachtsweg der evangelischen Christusgemeinde in Linden. Noch bis 8. Januar kann man ihn abgehen. Auch gestern waren Familien mit kleinen Kindern zu beobachten, die sich auf diese Reise begaben.
Langer Weg nach Bethlehem
Votum für Solarpark am Ochsenmahr
Langgöns

Votum für Solarpark am Ochsenmahr

Langgöns (pad). Die Liste der Dinge, welche viele Bürger nicht vor der eigenen Haustür oder in Sichtweite haben wollen, ist lang: Keine Windkrafträder, aber auch keine Atomkraftwerke, keine Müllverbrennungsanlage, keinen Staudamm, kein Kohlekraftwerk. Dennoch wollen alle Strom, diesen noch möglichst günstig und am besten nachhaltig.
Votum für Solarpark am Ochsenmahr
»Zukunft Erde« steht im Fokus
Lich

»Zukunft Erde« steht im Fokus

Lich (pad). Ein neues Jahr kann zwar auch ohne Neujahrskonzert beginnen. Aber mal ehrlich: Die letzten zwei Jahre haben nicht unbedingt dafür gesprochen, dass ein Jahr ohne diesen Auftakt besser wäre, eher das Gegenteil. Umso schöner ist es, dass der Musikzug Muschenheim nun die Tradition der Neujahrskonzerte wieder aufleben lässt: Am Samstag, 14. Januar, ist es wieder so weit.
»Zukunft Erde« steht im Fokus
„Vollkommen anderer Ansatz“: Kinderfeuerwehr Rodheim/Horloff für innovatives Konzept ausgezeichnet
Hungen

Wettbewerb

„Vollkommen anderer Ansatz“: Kinderfeuerwehr Rodheim/Horloff für innovatives Konzept ausgezeichnet

Die Kinder- und Jugendfeuerwehr Rodheim wagt eine ungewöhnliche Symbiose zwischen Feuerwehr und Umweltschutz. Das innovative Konzept brauchte ihr jetzt einen Preis ein.
„Vollkommen anderer Ansatz“: Kinderfeuerwehr Rodheim/Horloff für innovatives Konzept ausgezeichnet
»Ein Ort der Ansprechbarkeit«
Lich

»Ein Ort der Ansprechbarkeit«

Lich (pad). Was war das in mancher Grundschule früher für ein geheimnisumwitterter Ort: das Lehrerzimmer. In Zeiten, in denen man als Erstklässler noch glaubte, dass der eigene Klassenlehrer alles über die Welt weiß und sich auch nie irrt, schien dieser Raum geradezu der Olymp zu sein, in dem die Pädagogen für ihre Pausen verschwanden, um danach zu den Schülern hinabzusteigen.
»Ein Ort der Ansprechbarkeit«
16 Wohnungen unterm Tannenbaum
Pohlheim

16 Wohnungen unterm Tannenbaum

Pohlheim (pad). Auf der Spitze des Gebäudes thront ein Tannenbaum - doch nicht etwa aufgrund des nahen Weihnachtsfestes, sondern weil Richtfest gefeiert wird. Wobei die 16 Wohnungen unter ihm ein Geschenk für viele Wohnungssuchende sind. Dass der Baum auf dem Bild so klein wirkt, liegt an der Größe des Gebäudes: 1133 Quadratmeter Wohnraum entstehen hier in Hausen.
16 Wohnungen unterm Tannenbaum
Eine schicksalhafte Familienfeier
Langgöns

Eine schicksalhafte Familienfeier

Es sollte nur eine schöne Familienfeier zu Karlas 95. Geburtstag werden. Doch dabei treffen Schatten der Vergangenheit auf Probleme der Gegenwart und ergeben einen tödlichen Mix - nachzulesen in »Erbarmungslos ahnungslos«, dem neuesten Werk der Langgönser Autorin Gretchen Hilbrands.
Eine schicksalhafte Familienfeier
Wo Gülle Gas gibt
Heuchelheim

Wo Gülle Gas gibt

Aus Gülle Gold machen - diese Formel ist noch nicht entdeckt. Aber wie man aus ihr Strom macht schon. In Heuchelheim betreiben die Stadtwerke Gießen seit November 2013 ein Biogaskraftwerk, die Gülle kommt direkt aus dem Stall nebenan.
Wo Gülle Gas gibt
Weihnachten im Playmobilformat
Linden

Weihnachten im Playmobilformat

Linden (pad). Die Weihnachtsgeschichte, nachgestellt mit Playmobilfiguren - dies kann man nun in Leihgestern sehen. Im Eingangsbereich der evangelischen Stadtmission in der Klausegasse 21 sind wechselnde Szenen aufgebaut. Sie lassen sich durch die Glastüren von außen betrachten. Nebenan ist in einem weiteren Fenster ein dazugehöriger Text zu finden.
Weihnachten im Playmobilformat
Ausstellung im Rot-Kreuz-Museum
Lich

Ausstellung im Rot-Kreuz-Museum

Lich (pad). In Ober-Bessingen zeigt das Rot-Kreuz-Museum die Sonderausstellung »Kurt Reuber - sein Leben, viele Gemälde, seine Madonna und Weihnachtliches«. Zu sehen ist sie am Sonntag, 18. Dezember, von 15 bis 17 Uhr sowie nach Terminabsprache unter der Teelfonnummer 0 64 04/79 57. Im Anschluss kann man den Krippenweg erkunden. FOTO: PAD
Ausstellung im Rot-Kreuz-Museum
Träumende Sommerreifen
Lich

Träumende Sommerreifen

Lich (pad). Im L ager ist nun endlich Ruhe eingekehrt, selbst die letzten Nachzügler sind eingetroffen. In den Regalen stehen sie, immer in Vierergrüppchen, und träumen davon, dass es wieder Sommer wird und sie raus auf die Straße dürfen. Beim Autohaus Kühn in Nieder-Bessingen überwintern derzeit - so wie in vielen anderen Werkstätten im Landkreis auch - die Sommerreifen.
Träumende Sommerreifen
Nikolaus kommt mit dem Feuerwehrauto
Langgöns

Nikolaus kommt mit dem Feuerwehrauto

Langgöns (pad). Eine besondere Überraschung erlebten die Langgönser Grundschüler am Donnerstagmorgen. Mit Blaulicht fuhr ein Feuerwehrfahrzeug auf den Hof. Doch nicht etwa, weil die Brandmeldeanlage ausgelöst oder im Lehrerzimmer die Kaffeemaschine zu viel Dampf gemacht hätte.
Nikolaus kommt mit dem Feuerwehrauto
Das Reich der leeren Flaschen
Lich

Das Reich der leeren Flaschen

Flasche abgeben, Pfand zurück - klingt erst einmal ganz einfach. Ist es aber nicht. Denn eine Bierflasche hat ein anderes Pfand als eine Wasserflasche oder eine Einweglimodose. Und dann gibt es noch halbvolle Leergutkisten, gefühlt von jedem Hersteller in einer anderen Größe. Was den Verbraucher verwirren kann, muss eine Maschine perfekt beherrschen:
Das Reich der leeren Flaschen
Kostbares Gut
Hungen

Kostbares Gut

Jeder Mensch braucht Wasser. Nicht nur die zwei bis drei Liter, die er pro Tag trinken sollte, sondern auch welches, um sich zu waschen, zu kochen, Wäsche zu reinigen und vieles mehr. Im Schnitt sind es pro Mittelhesse 45 Kubikmeter im Jahr. Wasser ist ein kostbares Gut - was für die Menschen in der Provinz Oberhessen vor über hundert Jahren ein Glücksfall in gleich mehrerer Hinsicht war.
Kostbares Gut
In Laubach backt »Diddi« auf vollen Touren
Laubach

Weihnachtsbäckerei

In Laubach backt »Diddi« auf vollen Touren

In einigen Bäckereien im Landkreis Gießen werden Plätzchen noch in Handarbeit hergestellt - so auch im Café Göbel in Laubach.
In Laubach backt »Diddi« auf vollen Touren
Die »Gurken« und das Benefizkochbuch
Lich

Die »Gurken« und das Benefizkochbuch

Im kommenden Jahr feiern die »Bessinger Gurken« ihr zehnjähriges Bestehen. Der Verein, der schon vieles im Dorf ausgerichtet hat - von Karneval bis Oktoberfest - hat sich eine besondere Aktion einfallen lassen: Er sucht Rezepte, um damit ein Kochbuch für einen guten Zweck anzufertigen.
Die »Gurken« und das Benefizkochbuch
Das Futterhaus und die Einliegerwohnung
Reiskirchen

Das Futterhaus und die Einliegerwohnung

Arnold Görnert arbeitet gerne mit Holz und hat ein Herz für Tiere, bringt zudem einiges an Kreativität mit. Das Ergebnis konnte man nun auf dem Wichtelmarkt in Ettingshausen bewundern.
Das Futterhaus und die Einliegerwohnung
Comeback des großen Zugs
Hungen

Comeback des großen Zugs

Hungen (pad). Während die Horlofftalbahn noch etwas auf sich warten lässt, soll bereits im kommenden Februar wieder ein Zug durch Bellersheim rollen. Jedoch nicht etwa am außerhalb gelegenen Bahnhof, sondern mitten durchs Dorf. Und dies auch nicht auf Gleisen, sondern auf Rädern und Füßen. Der Carnevalclub Bellersheim plant für die Kampagne 2022/2023 wieder einen Fastnachtsumzug.
Comeback des großen Zugs