Katrin Hanitsch

Zuletzt verfasste Artikel:

Zwischen Erfolg und Krise
Stadt Gießen

Zwischen Erfolg und Krise

Die aktuellen Krisen waren ein präsentes Thema beim Akademischen Festakt der Justus-Liebig-Universität. Dem gegenüber standen herausragende Leistungen junger Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen, die in der Uni-Aula mit Auszeichnungen und Preisen geehrt wurden. Festredner war Leopoldina-Präsident Prof. Gerald Haug.
Zwischen Erfolg und Krise
Ein Abend voller Träume
Hessen

Ein Abend voller Träume

Wenn es um Martin Luther King geht, geht es immer auch um Träume, vor allem natürlich um die berühmte »I have a dream«-Rede. Doch am Wochenende ging es in Wetzlar auch um den Traum von mehr als 1000 Menschen aus der Region, einmal Teil einer Musical-Produktion zu sein.
Ein Abend voller Träume
Mutige Kinder mit belasteten Seelen
Stadt Gießen

Mutige Kinder mit belasteten Seelen

Wenn ein Elternteil psychisch erkrankt ist, betrifft das die ganze Familie, in besonderer Weise auch die Kinder. Doch Hilfe gibt es meist erst, wenn sie selbst krank oder verhaltensauffällig werden. Der Caritasverband Gießen unterstützt diese Kinder dagegen schon präventiv.
Mutige Kinder mit belasteten Seelen
Serienkiller im ländlichen Idyll
Kultur

Serienkiller im ländlichen Idyll

Zimperlich ist er nicht gerade, der Mörder in »Die Rattenbande«, dem neusten Thriller von Rüdiger Geis. Das wird schon auf den ersten Seiten klar. Und deshalb gibt es wieder alle Hände voll zu tun für den Dillenburger Hauptkommissar Lohmann.
Serienkiller im ländlichen Idyll
„Schwerer Verlust“ droht: Förderung für Sprach-Kitas in Gießen endet
Stadt Gießen

Kein Geld mehr vom Bund

„Schwerer Verlust“ droht: Förderung für Sprach-Kitas in Gießen endet

Vier Gießener Kindergärten profitieren von Fördergeldern des Bundes und dürfen sich Sprach-Kitas nennen. Doch damit soll nun bald Schluss sein.
„Schwerer Verlust“ droht: Förderung für Sprach-Kitas in Gießen endet
Starthilfe in die digitale Welt
Stadt Gießen

Starthilfe in die digitale Welt

Auf dem Tisch liegen Smartphones, darauf wird eifrig getippt. Ihre Besitzer, die in einer kleinen Gruppe um den Tisch herum sitzen, schreiben Nachrichten, verschicken Fotos. Das Besondere: Alle Nutzer sind über 80 Jahre alt.
Starthilfe in die digitale Welt
Gießener Wurzeln, italienisches Herz
Stadt Gießen

Gießener Wurzeln, italienisches Herz

Judith Bildau ist Gynäkologin. Sie ist aber auch noch so viel mehr: Mutter von zwei eigenen und drei Patchworktöchtern, eine der gefragtesten Influencerinnen zur Frauenheilkunde, Model und Autorin. Mitte September erscheint ihr zweites Buch, ein Ratgeber für Mädchen in der Pubertät.
Gießener Wurzeln, italienisches Herz
Junge Gießener Gründer wollen Kinder fürs Lesen begeistern
Stadt Gießen

App

Junge Gießener Gründer wollen Kinder fürs Lesen begeistern

Buch oder Bildschirm? Die aktive Lesezeit von Kindern sinkt seit Jahren, die Nutzung mobiler Endgeräte dagegen nimmt zu. Ein junges Start-up aus Gießen möchte Kindern wieder Lust aufs Lesen machen.
Junge Gießener Gründer wollen Kinder fürs Lesen begeistern
Auf Verbrechersuche an der Lahn
Kultur

Auf Verbrechersuche an der Lahn

Das ein solches Verbrechen im beschaulichen Marburg geschehen könnte, mag man sich gar nicht vorstellen. Ein Mord, die Leiche schwimmt - nackt und mit einem Degen durchbohrt - in der Lahn. Verdächtige gibt es in Felix Scholz’ »Tod in Marburg« einige.
Auf Verbrechersuche an der Lahn
Hallo Welt: Botschafter unterstützen Eltern beim Start ins Familienleben
Stadt Gießen

Hallo-Welt-Botschafter

Hallo Welt: Botschafter unterstützen Eltern beim Start ins Familienleben

Wenn das Baby da ist, kann die Situation herausfordernd sein. Hallo-Welt-Botschafter helfen dann bei der Neuorientierung. Ursula Braun-Metje ist eine von ihnen.
Hallo Welt: Botschafter unterstützen Eltern beim Start ins Familienleben
ProBahn kritisiert Umleitungskonzept
Hessen

ProBahn kritisiert Umleitungskonzept

Der 9. Juli dürfte ein Datum sein, das viele Pendler zwischen Friedberg und Frankfurt fürchten. Denn dann beginnt die Vollsperrung auf den Gleisen der S-Bahn-Linie S6 ab Bad Vilbel. Der Fahrgastverein ProBahn kritisiert unzureichende Umleitungen.
ProBahn kritisiert Umleitungskonzept
Große Party unterhalb der Gürtellinie
Hessen

Große Party unterhalb der Gürtellinie

Das war ein perfekter Festspiele-Auftakt am Mittwochabend in Wetzlar: Ein mitreißendes Ensemble traf auf ein gut gelauntes Publikum in Partystimmung, und das an einem wunderbar lauen Sommerabend. So kann es weitergehen.
Große Party unterhalb der Gürtellinie
Tragfähige Verbindungen
Hessen

Tragfähige Verbindungen

Brücken verbinden - das wird besonders dann deutlich, wenn diese Verbindung plötzlich wegfällt, wie es im vergangenen Jahr bei der Salzbachtalbrücke in Wiesbaden geschehen ist.
Tragfähige Verbindungen
Durch Höhen und Tiefen zum Wunschkind
Kultur

Durch Höhen und Tiefen zum Wunschkind

Manche Paare wünschen sich Kinder und können sich diesen Wunsch problemlos erfüllen. Andere Paare haben keinen Kinderwunsch, bekommen aber trotzdem eines. Und dann gibt es noch zwei Sorten Paare, die keine Kinder haben - die einen sind glücklich damit, die anderen todunglücklich. Zu letzterer Gruppe gehört Kathi, Mitte 30, Doktorandin und Protagonistin in Lea Streisands drittem Roman »Hätt ich ein Kind«.
Durch Höhen und Tiefen zum Wunschkind
Freibadsaison in Gießen startet mit zahlreichen Änderungen
Stadt Gießen

Preise, Hygieneauflagen, Wassertemperatur

Freibadsaison in Gießen startet mit zahlreichen Änderungen

Das Freibad Ringallee in Gießen öffnet seine Pforten. Nach zwei Pandemie-Jahren gibt es nicht nur Anpassungen bei den Eintrittspreisen. 
Freibadsaison in Gießen startet mit zahlreichen Änderungen
Drei Portionen Kreativität
Kultur

Drei Portionen Kreativität

Beinahe das Beste am Basteln ist, am Ende den getrockneten Kleber von den Fingern abzupuhlen. Das Beste ist, dass man zum Schluss etwas Selbstgemachtes in den Händen hält, egal, ob es nützlich oder schön ist oder beides. Oder nichts davon. Denn das Allerbeste am Basteln ist das Kreativsein. Drei Beweise.
Drei Portionen Kreativität
Vom Hinaufsteigen und Herabschweben
Stadt Gießen

Vom Hinaufsteigen und Herabschweben

Eins vorneweg: Zehn Minuten sind hier eigentlich viel zu kurz. Denn eines lernt man im Kletterkurs in der ersten Stunde: Hektik, Zeitnot und Stress sind in der Kletterhalle völlig fehl am Platz. Denn wer unter Druck steht, macht Fehler, und die können in 16 Metern Höhe fatale Folgen haben.
Vom Hinaufsteigen und Herabschweben
Weilburger Schlosskonzerte feiern Jubiläum
Hessen

Weilburger Schlosskonzerte feiern Jubiläum

Weilburg - »Schwanensee«, »West Side Story« und Soulsänger Laith Al-Deen: Das sind nur drei der Höhepunkte aus dem Programm der Weilburger Schlosskonzerte, die in diesem Sommer Jubiläum feiern. »Das Jubiläumsprogramm ›50 Jahre Internationale Musikfestspiele Weilburger Schlosskonzerte‹ wird hervorragend angenommen« freut sich Miriam Kunz, Geschäftsführerin der Weilburger Schlosskonzerte.
Weilburger Schlosskonzerte feiern Jubiläum
Neuer Präsident für Uni Marburg
Hessen

Neuer Präsident für Uni Marburg

Marburg - Bereits im vergangenen Sommer war der Umweltinformatiker Prof. Thomas Nauss zum Nachfolger von Prof. Katharina Krause als Präsident der Philipps-Universität Marburg gewählt worden. Gestern Abend fand nun die offizielle Amtsübergabe statt. Im Kunstmuseum der Universität ernannte die hessische Wissenschaftsministerin Angela Dorn (Grüne) Nauss für die kommenden sechs Jahre zum Präsidenten der Universität, Krause legte ihm die Präsidentenkette um.
Neuer Präsident für Uni Marburg
»Alle palliativen Möglichkeiten nutzen«
Stadt Gießen

»Alle palliativen Möglichkeiten nutzen«

Gießen (kan). Wenn das Leben zu Ende geht, eine schwere Krankheit alle Kraft geraubt hat, die einfachsten Dinge wie Essen und Sprechen unmöglich macht oder Schmerzen das Leiden unerträglich werden lassen, rückt für Betroffenen manchmal der Wunsch nach einem raschen Tod in den Vordergrund. Wie kann man mit einem solchen Wunsch umgehen? Was ist erlaubt, was moralisch und medizinisch vertretbar?
»Alle palliativen Möglichkeiten nutzen«
Rasante Rettung der Hühner
Kultur

KLAPPENTEXT

Rasante Rettung der Hühner

Vor ziemlich genau einem halben Jahr hat die UNESCO die Entscheidung getroffen, die Mathildenhöhe in Darmstadt auf die Liste des Weltkulturenerbes zu setzen. Viele Hessen haben diesen Ort sicherlich schon besucht, nicht erst, seit der die Auszeichnung erhalten hat. Für alle, die die Mathildenhöhe noch nicht aus der Nähe kennengelernt haben oder ihre Erinnerung auffrischen möchten, gibt es nun einen opulenten Bildband der Künstlerkolonie.
Rasante Rettung der Hühner
Volkszählung startet im Mai
Stadt Gießen

Volkszählung startet im Mai

Gießen (kan). Alter, Familienstand, Wohn- und Arbeitssituation - über all diese Dinge sollen ab dem 15. Mai mehr als zehn Millionen Menschen in Deutschland Auskunft geben. Auch in Gießen werden etwa 9900 Menschen befragt.
Volkszählung startet im Mai
Stauvermeidung »Made in Wetzlar«
Hessen

Stauvermeidung »Made in Wetzlar«

Vielen Bewohnern, Pendlern und Unternehmern in Wetzlar dürfte angst und bange werden, wenn sie an die Verlegung der B 49 aus der Stadt heraus und die damit verbundenen Baustellen denken. Ein Pilotprojekt soll nun dafür sorgen, dass die Einschränkungen so klein wie möglich bleiben. Die Vision: Auch andere Regionen sollen von den Ergebnissen profitieren.
Stauvermeidung »Made in Wetzlar«
Badegäste bleiben aus
Stadt Gießen

Besucherrückgang

Badegäste bleiben aus

Die Gießener Schwimmbäder spüren die Verunsicherung durch die Corona-Pandemie. Die Besucherzahlen sind um 40 Prozent zurückgegangen.
Badegäste bleiben aus
Vom Kleiderschrank bis zur Zimmerdecke
Stadt Gießen

Vom Kleiderschrank bis zur Zimmerdecke

Fragt man Inhaber Paul Düsterhöft nach dem Konzept des »auch schön«, antwortet er: »Wenn ich das wüsste.« Doch schnell wird klar, dass er es sehr wohl weiß. Denn die Dinge, die er in der Johannette-Lein-Gasse verkauft, »müssen vor allem schön sein«. Zwei weitere Merkmale, die die Kleidungsstücke und Einrichtungsgegenstände erfüllen müssen, die es ins Sortiment von »auch schön« schaffen:
Vom Kleiderschrank bis zur Zimmerdecke
Tunnel verspricht weniger Lärm
Hessen

Tunnel verspricht weniger Lärm

Die Verkehrsbelastung steigt, und sie wird laut Prognosen auch in den nächsten Jahren zunehmen. Für Wetzlar bedeutet das: Es wird zu eng auf der B 49, die aktuell durch die Stadt führt. Eine neue Straße muss her. Und die soll den Verkehr um Wetzlar herumleiten, teilweise unterirdisch.
Tunnel verspricht weniger Lärm