Schadet Staub auf den Blättern den Pflanzen?

Zimmerpflanzen wird nur wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Schnell gießen und fertig. Die Blattpflege fällt meist aus. Doch das tut den Pflanzen nicht gut.
21. Dezember 2017, 05:10 Uhr
Die Blätter von Zimmerpflanzen müssen regelmäßig gereinigt werden. (Foto: Karolin Krämer/dpa-tmn)

In der Natur werden die Blätter von Pflanzen schon mal dreckig. Doch Regen wäscht sie auch regelmäßig wieder ab. Im Haus ist das anders, hier können sich dicke Staubschichten ansammeln und das Grün dicht bedecken. Das schadet den Pflanzen.

Über die Blätter versorgen sich Pflanzen mit Energie. In ihnen steckt der grüne Farbstoff Chlorophyll, der die Kraft des Sonnenlichts aufnimmt und sie speichert. Außerdem nehmen sie über das Laub Kohlendioxid (CO2) auf. Beides ist nötig, um bei der Photosynthese den Zucker Glucose herzustellen. Er dient den Pflanzen als Nahrung.

Liegt aber Staub auf den Blättern, kann sich die Energiegewinnung der Pflanze um bis zu 35 Prozent einschränken, erläutert der Fachverband Raumbegrünung und Hydrokultur in Berlin. Daher sollten Pflanzen regelmäßig mit einem weichen Tuch abgewischt werden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Pflanzen und Pflanzenwelt
  • Zimmerpflanzen
  • DPA
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.