Jugendfußball / Hessenliga

Starker Auftakt für Karben

20. August 2017, 20:56 Uhr

JFV Viktoria Fulda – Karbener SV 0:4 (0:2): »Am Anfang waren wir sehr nervös. Nach dem Führungstreffer kehrte Ruhe ein, am Ende haben wir verdient gewonnen«, konstatierte KSV-Coach Thorsten Don. Mika Dechant (30./direkt verwandelte Ecke) und der eingewechselte Din Iljas Nimer (33.) sorgten kurz vor der Pause für einen Doppelschlag. Im zweiten Durchgang sorgte ein kurioses Tor für die Vorentscheidung: Leon Lückel (49.) traf mit seinem Rücken, da der JFV-Schlussmann ihn abgeschossen hatte. Nachdem Fulda aufgrund einer Roten Karte (56./»Notbremse« an Lückel) in Unterzahl agieren musste, sorgte Max Hacker (59.) für den 0:4-Endstand.

Karbener SV: Croonen, Klein, Leitzbach, Huß, Lehmann, Reininger, Dühmert, Dechant, Hacker, Pfeffer, Babot, Hannig, Nimer, Dötsch, Kalbhenn, Lückel, Linhart.

Tore: 0:1 (30.) Dechant, 0:2 (33.) Nimer, 0:3 (49.) Lückel, 0:4 (59.) Hacker.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Fußball
  • Tim Hess
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.