»Erster Spatenstich« für die Wöllstädter Ortsumgehung

Wöllstadt (hed). »Wenn die Geldgeber in Berlin schon nicht in die Pötte kommen, fangen wir einfach selbst an«, dachten sich wohl die Mitglieder der Bürgerinitiative (BI) »Ortsumgehung Wöllstadt – jetzt!«.
09. September 2011, 10:05 Uhr
Die dritte Demo der BI steht am 16. September an.

Sie laden für Freitag, 16. September, zum symbolischen »Ersten Spatenstich« für die Umgehungsstraße der B 3/B 45 ein.

Für die beim Wetteraukreis angemeldete Demonstration trifft man sich um 14.30 Uhr am Parkplatz beim jüdischen Friedhof in Ober-Wöllstadt. Um 15 Uhr geht’s auf die Anhöhe Richtung Friedberg, wo man auf einem Acker die Spaten in die Hand nehmen wird.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bürgerinitiativen
  • Geldgeber
  • Umgehungsstraßen
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.