Spektakel auf dem Johannisberg

Hoch hinaus zum Feiern bei der Bergweihnacht

Mit einem festlichen Fackelzug von der Dankeskirche in der Parkstraße bis auf den Johannisberg wird am Freitag, 8. Dezember, die Bad Nauheimer Bergweihnacht eröffnet.
07. Dezember 2017, 11:00 Uhr
Mit einem Fackelzug hinauf zum Johannisberg wird die Bergweihnacht am Freitag eröffnet. Treffpunkt ist um 17.30 Uhr an der Dankeskirche in der Parkstraße. (Archivfoto: Nici Merz)

Die Teilnehmer treffen sich mit dem Nikolaus, der den Fackelzug anführen wird, um 17.30 Uhr vor der Dankeskirche. Die Initiatoren stellen kostenlos über 600 Fackeln zur Verfügung. Ausgegeben werden sie direkt vor dem Lauf an begleitende Erwachsene. Die Bergweihnacht auf dem Johannisberg wird am zweiten Adventswochenende für vorweihnachtliche Atmosphäre sorgen. Seit 19 Jahren sorgen die Bad Nauheimer Schulen, Kindergärten und Kindertagesstätten, Vereine und Institutionen mit Unterstützung durch Mitarbeiter der Sportklinik Bad Nauheim, dem Deutschen Institut für Sporternährung und dem Café Restaurant Hotel Johannisberg ehrenamtlich für dieses Fest.

+++ Die Weihnachtsmärkte der Region auf einen Blick +++

Geöffnet ist die Bergweihnacht am Freitag, 8. Dezember, von 17.30 bis 22 Uhr, am Samstag, 9. Dezember, von 13 bis 23 Uhr und am Sonntag, 10. Dezember, von 11 bis 18 Uhr.

Projekt Schmetterlinge

Zu den Förderern der Bergweihnacht 2017 gehören der Magistrat, die Sparkasse Oberhessen, der Verein Wirtschaft für Bad Nauheim und die Stadtwerke. Der Bergweihnachtszehntel geht diesmal an den Verein Projekt Schmetterlinge, der Krebspatienten und deren Angehörigen eine psychoonkologische Beratung und Betreuung ermöglicht. Um 18 Uhr, nach Eintreffen des Fackelzugs auf dem Johannisberg, wird die Bergweihnacht offiziell eröffnet.

Kerzen, Liköre, Konfitüren

Gemäß dem Motto 2017 »Traditionelle Bergweihnacht« werden alle Stände weihnachtlich verzaubert sein, kündigt Christopher Clotz von der Kita Am Hochwald im Namen der Initiatoren an. Ob an historischen Weihnachtsfiguren, Baumschmuck, Kerzen, Nisthilfen, handbemalter Weihnachtskeramik oder Weihnachtsplätzchen, Likören und Konfitüren – seit Wochen sind die Helfer der Bergweihnacht in vielen Vereinen, Kitas und Schulen im Einsatz.

Eltern- und Kinderanimation

Für das leibliche Wohl wird mit Glühwein, warmem Apfelwein, heißer Schokolade, Kinder-Punsch und den klassischen Essständen gesorgt sein. Ein Kinderkarussell steht bereit, und der Nikolaus hat an allen drei Tagen sein Kommen zugesagt. Im Holzhaus bieten die Erzieherinnen und Erzieher der Kita Am Hochwald am Samstag von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag von 12 bis 18 Uhr eine Kinder- und Elternanimation an.

Über 22 000 Euro gespendet

Die auf der Bergweihnacht erzielten Erlöse werden zur Förderung der Kinder- und Jugendarbeit in den Vereinen verwendet. Zudem unterstützen die Vereine mit zehn Prozent ihres Erlöses, dem Bergweihnachtszehntel, gemeinsam eine förderungswürdige Einrichtung oder Initiative in der Region Bad Nauheim. In den vergangenen Jahren konnten hierdurch mit insgesamt über 22 000 Euro zahlreiche Initiativen unterstützt werden. Der Bergweihnachtszehntel 2016 in Höhe von Euro rund 1900 Euro geht an den Förderverein Kiks-up.

Reichlich Musik

Den musikalischen Auftakt macht am Freitag um 19 Uhr das Blasorchester der Feuerwehr Nieder-Mörlen. Am Samstagnachmittag werden die Bläserklasse, Chor und Flötengruppe der Frauenwaldschule und anschließend die Musikschule Bad Nauheim die akustischen Glanzlichter setzen, bevor um 17.15 Uhr die Waldorfschule Wetterau, Square Dance mit den Salt Crystals Wetterau, das Gitarrenorchester Bad Nauheim und der Chor Singcredibles die Besucher begeistern wollen. Am Sonntag um 14 Uhr werden »LioBrass«, eine Bläserformation der St.-Lioba-Schule, und das Bläserensemble der Adolf-Reichwein-Schule aufspielen. Die Lolly Pops werden am Sonntag gemeinsam mit dem Nikolaus die Bergweihnacht beenden. Infos und Festprogramm gibt es unter www.Bergweihnacht-Johannisberg.de.

Info

So wird der Verkehr geregelt

Die Veranstalter hoffen, dass die Besucher den Johannisberg nicht mit dem Auto anfahren. Der Höhenweg und das Hotel Johannisberg können während der Bergweihnachtstage nicht aus Richtung Ober-Mörlen angesteuert werden. Hier gilt die Einbahnstraßenregelung. Der Verkehr von Ober-Mörlen wird am Flugplatz vorbei Richtung Waldstadion umgeleitet. Hier empfiehlt sich die Straße unterhalb des Flugplatzes. Die Straße zum Johannisberg wird ab dem Abzweig nach Ober-Mörlen (unterhalb der Weberhütte) für nahezu jeglichen Verkehr gesperrt, sodass diese nur vom Stadtbus, von Taxibetrieben und Schwerbeschädigten nach Vorlage eines gültigen Ausweises genutzt werden dürfen. Der beste Weg zur Bergweihnacht wird der Fußweg sein, zum Beispiel entlang der Johannisberger »Weinberge«. Bequem ist auch die Anfahrt mit dem Shuttle-Bus, der am Freitag ab 17.30 Uhr (erste Auffahrt), am Samstag von 13 bis 22 Uhr und am Sonntag von 12 bis 18 Uhr zwischen der Terrassenstraße und dem Hotel Johannisberg im Pendelverkehr eingesetzt wird. (pm)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Adolf-Reichwein-Schule
  • Commerzbank Arena
  • Marmelade
  • Schmetterlinge
  • Sparkasse Oberhessen
  • Bad Nauheim
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.