Tödlicher Unfall

Tödlicher Unfall bei Butzbach: Keine Hinweise auf Alkohol oder Drogen

Nach dem tödlichen Unfall auf der B3 bei Butzbach versucht ein Gutachter, die Ursache für die Tragödie herauszufinden. Die Polizei veröffentlichte dazu erste Details.
09. Oktober 2017, 13:03 Uhr
Bei einem Frontalzusammenstoß auf der B3 bei Butzbach sind drei Personen getötet und zwei weitere verletzt worden. (Foto: ssa)
Nach einem Unfall mit drei Toten bei Butzbach versucht ein Gutachter nun, die genaue Ursache herauszufinden. Es gebe derzeit keine Hinweise darauf, dass Drogen oder Alkohol eine Rolle gespielt haben könnten, sagte eine Polizeisprecherin am Montag in Friedberg.

Bei dem Unfall waren am Samstagmorgen drei Menschen im Alter zwischen 20 und 23 Jahren ums Leben gekommen. Eine 18-Jährige wurde schwer verletzt. Sie alle saßen im Wagen der 23-jährigen Fahrerin, die aus noch unbekannten Gründen auf der Bundesstraße 3 nahe Butzbach auf die Gegenfahrbahn geraten war. Dort krachte das Auto in einen Abschleppwagen. Der Fahrer dieses Wagens erlitt leichte Verletzungen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Alkohol
  • Drogen und Rauschgifte
  • Butzbach
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.