Parteibuch abgegeben

SPD Bad Nauheim verliert ein Mandat

Mit einem Sitz weniger wird die Bad Nauheimer SPD-Fraktion aus der Sommerpause kommen. Stadtverordnete Katja Bohn-Schulz hat ihr Parteibuch zurückgegeben, sich aus der Fraktion verabschiedet.
23. August 2017, 11:00 Uhr
Bohn-Schulz

Die Gründe bleiben im Dunkeln, weder die 49-jährige Steinfurtherin selbst noch Fraktionschef und Ortsvereinsvorsitzender Axel Bertrand wollen dazu etwas sagen. »Es war eine impulsive Entscheidung, die sie direkt nach ihrem Urlaub bekannt gegeben hat«, erklärt Bertrand. Die Stadtverordnete möchte sich nicht öffentlich äußern, »zumal die SPD für viele Jahre meine politische Heimat gewesen ist«.

Bohn-Schulz war nach der Kommunalwahl 2016 erstmals ins Stadtparlament eingezogen, wo sie durch Redebeiträge bislang nicht weiter aufgefallen ist. Zudem ist die Ex-Sozialdemokratin im Ortsbeirat Steinfurth aktiv. Ihre Mandate wird die Politikerin behalten. Einer anderen Partei möchte sich Bohn-Schulz derzeit nicht anschließen, sie bleibt fraktionslos. SPD-Vorstand und -Fraktion bedauern den Schritt der 49-Jährigen und hoffen, dass sie ihr Mandat nicht zu einer anderen Gruppierung mitnimmt.

Die SPD-Fraktion, die bei der letzten Kommunalwahl einen Sitz zugelegt hat, ist jetzt wieder auf acht Stadtverordnete geschrumpft. Solche Verluste ist der Ortsverein gewohnt. In der Wahlperiode 2006 bis 2011 wurden die »Haushaltsrebellen« Dr. Hans-Joachim Simon und Markus Theis aus der Fraktion ausgeschlossen und gründeten die Initiative Politik Anders, die nicht lange existierte. In der Periode 2011 bis 2016 trat Stadtverordnete Nicole Thuy-Neubert aus, wechselte zur CDU. Ins neue Parlament ist sie nicht zurückgekehrt. (Foto: Archiv)

Schlagworte in diesem Artikel

  • CDU
  • Kommunalwahlen
  • SPD
  • SPD Bad Nauheim
  • SPD-Fraktion
  • SPD-Vorstand
  • Bad Nauheim
  • Bernd Klühs
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.