Mit barrierefreier Toilette

Heller, freundlicher, moderner: Adolf-Reichwein-Halle wird saniert

Anfang Juli haben in der Rosbacher Adolf-Reichwein-Halle die Sanierungsarbeiten begonnen, Ende September soll alles fertig sein. Bald ist es hier barrierefrei.
12. August 2017, 16:50 Uhr
Wo bislang die Theke stand, bestimmen Werkzeuge und Elektrokabel das Bild.

Ein dreiviertel Million will die Stadt investieren – weit mehr, als man nach der Feststellung erster Feuchtigkeitsschäden in der Restaurant-Küche kalkuliert hatte. Der Löwenanteil fließt in den Bereich Küche, Gaststätte und Toilettenanlage, wo von der Decke über die Wände bis zum Boden alles neu gemacht wird.

»Es macht keinen Sinn, nur halbe Arbeiten zu erledigen«, sagt Dieter Blecher vom städtischen Baumanagement und zeigt auf die neuen Deckenkonstruktionen im Gast-Trakt. Zahlreiche Elektrokabel hängen hier derzeit noch herum und werden später für Beleuchtung, Video-Technik oder Belüftung benötigt. Hatte man früher zum Beispiel bei Wartung, Reparaturen oder Nachrüstungen große Deckenbereiche entfernen müssen, um an die richtige Stelle zu gelangen, kann man künftig einzelne Elemente mühelos herausnehmen und nötige Arbeiten vornehmen.

Martin Liebscher, Betreiber des Bayerischen Wirtshauses in der Adolf-Reichwein-Halle, hat erst nach der Rückkehr aus dem Urlaub eine weitere, grundlegende Änderung erfahren: Gaststätte und Biergarten werden künftig barrierefrei erreichbar sein, und auch eine Behindertentoilette soll es geben. Das hatte der Magistrat in seiner Sitzung am 26. Juli beschlossen.

 

Automatische Schiebetüren

 

Für die dafür vorgesehenen rund sechs Quadratmeter Fläche, die vom Gastraum weggenommen werden, ist laut Alber geplant, den angrenzenden Mehrzweckraum stärker in die Bewirtung einzubeziehen. Somit habe der Pächter zum Beispiel bei Familienfeiern die Möglichkeit, nach wie vor größere Gesellschaften zu bewirten. Alber: »Aus meiner Sicht ist der barrierefreie Zugang zur Gaststätte einschließlich einer barrierefreien Toilette eine sehr richtige und wichtige Ergänzung zur ursprünglich angedachten reinen Sanierung der Adolf-Reichwein-Halle.« Zudem sollen automatisch öffnende Schiebetüren mobilitätseingeschränkten Bürgerinnen und Bürgern den Zugang zur Gaststätte und zum Sanitärbereich erleichtern. Eine Verzögerung hinsichtlich des Fertigstellungstermin erwartet der Bürgermeister nicht. »Der Magistrat hat in den letzten Wochen gesamt 17 Ausschreibungen in den verschiedenen Gewerken sowie daneben noch einzelne Aufträge vergeben«, sagt er.

Dadurch könne auch kurzfristig von einer zügigen Erledigung der Arbeiten ausgegangen werden.

Auch kostenmäßig sieht Alber alles im grünen Bereich. Der Haushalt 2017/18 sehe die Mittel für die Gesamtsanierung vor, und derzeit gebe es keinen Anlass, von deutlich höheren Kosten auszugehen.

Im Biergarten ist das Mobiliar von »Bayernwirt« Martin Liebscher gestapelt. Ab Oktober werden wieder Gäste daran Platz nehmen können.
Im Biergarten ist das Mobiliar von »Bayernwirt« Martin Liebscher gestapelt. Ab Oktober wer...

Bayernhaus-Wirt Martin Liebscher, der im Zuge der Sanierung von Gaststätte, Küche und Nebenräumen eigene Wünsche hinsichtlich der Ausstattung mit Elektroanschlüssen, Beleuchtung und Verbindungswegen einbringen konnte, wird im Herbst eine grundüberholte Küche mit einer neu konzipierten Kochinsel vorfinden. Zudem wird eine neue Ausgangstür von der Gaststätte zum Marktplatz die Außenbewirtung bei Festen und sonstigen Veranstaltungen erleichtern. Die Möblierung des Schankraumes sowie die Schanktechnik wird ihn allerdings 70 000 Euro kosten, wie er berichtet. »Das über 30 Jahre alte Mobiliar hatte ausgedient.«

Heller, freundlicher und moderner wird sich die Adolf-Reichwein-Halle samt Gaststätte künftig präsentieren. Neue Anstriche an Wänden und Fenstern (letztere werden von innen weiß gestrichen sein), sowie eine helle Saaldecke mit eingebauten Lampen lassen erwarten, dass alles ein bisschen frischer und großzügiger aussieht als nach 30 Jahren Nutzung.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Arbeiten
  • Ausschreibungen
  • Biergärten
  • Bürger
  • Feste
  • Gaststätten und Restaurants
  • Instandhaltung
  • Lampen
  • Sanitärbranche
  • Urlaub und Ferien
  • Rosbach
  • Edelgard Halaczinsky
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.