Penny-Angestellte vereiteln bewaffneten Überfall

04. März 2012, 12:58 Uhr

Wie die Polizei dazu mitteilte, wollte der Täter mit gezogener Pistole gegen 20.10 Uhr über einen Seiteneingang in den bereits geschlossenen Lebensmittelmarkt eindringen. Er traf dort auf eine 37-jährige Reinigungskraft und deren 13-jährigen Sohn und forderte von den Angestellten, die Tür zu öffnen, indem er den 37-Jährigen mit der Waffe bedrohte. Als ihm die Angestellten entgegneten, dass bereits die Polizei unterwegs sei, flüchtete der Räuber. Die Fahndung nach ihm blieb ohne Erfolg.

Der Täter ist etwa 25 Jahre alt, 1,75 Meter groß, hat eine stämmige Figur, einen dunklen Teint, auffallend große, braune Augen und schwarze gewellte Haare. Er sprach deutsch mit südosteuropäischem Akzent und war ganz in Schwarz gekleidet. Einen Schal hatte er sich bei dem Überfall vors Gesicht gezogen. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0 60 31/60 10 entgegen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Penny-Markt
  • Polizei
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.