Karl-Heinz Klein mit einigen seiner um- und neugebauten Stereokomponenten, zu denen auch Röhrenverstärker »Little Mood«  gehört.

Karl-Heinz Klein mit einigen seiner um- und neugebauten Stereokomponenten, zu denen auch Röhrenverstärker »Little Mood« gehört.
Bild 1 von 2