Im Landwirtschaftsausschuss der Gemeinde wurde kürzlich erstmals der Antrag des Gemeindevertreters Winfried Konle zu den Vorflutgräben in den Ortslagen behandelt. Bürgermeister Dietmar Krist machte deutlich, dass er weite Teile des Antrags im Rahmen der normalen Tätigkeiten als abgearbeitet betrachte. Dies geschehe in enger Abstimmung mit den Jagdvorstehern, den Ortslandwirten und den Ortsvorstehern. Anhand des bestehenden Kartenmaterials könne auch ermittelt werden, welche Hänge als erosionsgefährdet eingestuft würden.

Die geforderte Untersuchung der Bedeutung von ausufernden Gewässern oder Gräben für die Unterlieger müsse sich seiner Meinung nach auf die gesamte Parzelle erstrecken. »Für die Gemeinde besteht keine rechtliche Verpflichtung, Wassermassen außerhalb der Ortslagen abzuleiten«, erläuterte Krist. Daher seien eventuelle Schäden, die von angrenzenden Feldern ausgehen könnten, rein nachbarrechtlich zu betrachten. Einhellig wurde aber auch die politische Verantwortung im Ausschuss gesehen, sich mit diesem Thema zu befassen.

»In einer Sitzung mit den Ortsvorstehern, Jagdvorstehern, den Ortslandwirten sowie der Feuerwehr soll anhand der Karten besprochen werden, wo Handlungsbedarf besteht, um sich in einem zweiten Schritt im Rahmen von Ortsbegehungen gemeinsam vor Ort ein Bild machen zu können«, fasste Ausschussvorsitzender Alexander Schmitt das Ergebnis zusammen. Die Sitzung werde am 10. März um 19 Uhr im Gemeindezentrum in Ruhlkirchen stattfinden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Alexander Schmitt
  • Dietmar Krist
  • Sitzungen
  • Antrifttal
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.