DSDS

RTL sucht Superstar in Mittelhessen

»Deutschland sucht den Superstar« kommt nach Mittelhessen: Am Mittwoch sucht die RTL-Castingshow in der Region nach Kandidaten für die TV-Ausstrahlung.
11. September 2017, 17:17 Uhr
So sah es aus, als der DSDS-Truck zuletzt in Gießen, damals auf dem Kirchenplatz, Station machte. (Foto: Archiv/Schepp)

Es soll die größte Casting-Tour der DSDS-Geschichte sein: Seit einigen Tagen sucht RTL in deutschen Städten nach potenziellen Kandidaten für die TV-Show mit Dieter Bohlen. Am Mittwoch macht der Casting-Truck in Wetzlar Station. Von 14 bis 20 Uhr sind Freiwillige am Bahnhofsvorplatz zum Vorsingen eingeladen.

Die Bewerber müssen laut RTL am 1. Januar 2018 zwischen 16 und 30 Jahre alt sein. Für das Casting sollten die Bewerber drei Songs vorbereiten und können sich dabei mit einem mitgebrachten Instrument begleiten. Hintergrund dieser Casting-Stufe: Nur eine »repräsentative Auswahl« der Teilnehmer aus dem Castingtruck schafft es vor die Jury, die man aus dem Fernsehen kennt. Der Begriff »repräsentative Auswahl«, so bestätigte vor einigen Jahren eine RTL-Sprecherin gegenüber dieser Zeitung, bedeutet genau das: Auch die Nichtskönner und Zurschausteller werden im Zweifelsfall vor einem Millionenpublikum vorgestellt.

Vor vier Jahren war »Deutschland sucht den Superstar« mit dem Casting-Truck auch in Gießen zu Gast. Einige hundert Sänger probierten damals ihr Glück auf dem Kirchenplatz. Der bislang letzte heimische Teilnehmer kam aber erst im vergangenen Jahr groß raus: Patrick Keil konnte über mehrere Shows überzeugen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Deutschland sucht den Superstar
  • Dieter Bohlen
  • RTL Television
  • Stars
  • Wetzlar
  • Florian Dörr
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.