Theater Alte Mühle

Heißes Kultur-Herbstprogramm

Die »Lust-Tournee« macht Station, Tango tanzende Finnen kommen, es geht um Fernbeziehungen und vernebelte Sinne - Das Programm im Theater Alte Mühle Bad Vilbel im Oktober macht Laune.
28. September 2017, 11:23 Uhr
"Steinsuppe" - Das Puppentheater gastiert im Oktober im Kulturforum Alte Mühle in Bad Vilbel. (Foto: Karin Blueher)

Wen es im Oktober schon zu frösteln beginnt, der ist im Theater Alte Mühle gut aufgehoben. Denn ein Blick auf den Oktober-Spielplan verrät: Hier geht es heiß her. Da macht die »Lust-Tournee« Station, da tanzen Finnen Tango, da geht es um Fernbeziehungen und vernebelte Sinne und selbst die Stadtmusikanten folgen ihrer Leidenschaft. Also weg mit Tee und Kuscheldecke und auf in die Quellenstadt!

Puppentheater ist ja normalerweise eher was für die Kleinen. Daher gibt’s für Menschen ab fünf Jahren mit der »Steinsuppe« ein neues Puppenvergnügen. Aber auch die Großen können noch Spaß am Puppenspiel haben, sagt Gesine Otto vom Theater Alte Mühle, die mit den »Berliner Stadtmusikanten« Figurentheater für Erwachsene in das Programm einführt. Wer meint, dass Figuren nichts für Erwachsene sind, der erinnere sich an den Maulwurf oder die Puppen-Crew von »Zimmer frei«. »Die Berliner Stadtmusikanten« Freitag, 6. 10., 20 Uhr; »Steinsuppe« Do,, 5. 10., 10 Uhr.

»Finnentango« gibt es vom preisgekrönten Frankfurter Ensemble Bändi am 8. Oktober. Zum Start in den Sonntag gibt es wunderbar traurige Ohrwürmer des Finnischen Tangos der 30er bis 60er Jahre, die von Sehnsucht und unglücklicher Liebe handeln. So., 8. 10., 11 Uhr.

 

Ebenfalls im Kulturforum Bad Vilbel zu Gast: Bad Vilbel: Matthias Ningel. (Foto: Jana Kay)
Ebenfalls im Kulturforum Bad Vilbel zu Gast: Bad Vilbel: Matthias Ningel. (Foto: Jana Kay)

»Jugenddämmerung« heißt das neue Programm von Matthias Ningel. Darin widmet er sich mit Gesang, Klavier und Worten den Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens, schildert Vorteile von Fernbeziehungen und entdeckt die Hintergründe multipler Medienabhängigkeit. Mi., 11. 10., 20 Uhr.

»Life is a highway« heißt das aktuelle Programm von Vocaldente, Deutschlands erfolgreichstem A-cappella-Export. Zu hören gibt’s alles vom Charleston aus den Goldenen Zwanzigern, dem deutschen Schlager über Discomusik aus den Siebzigern bis hin zu aktuellen Popsongs. So., 15. 10., 18 Uhr im Kulturforum Dortelweil.

»Lust« geht auf Tournee. Und zwar mit Lars Reichow, die Vorpremiere gibt’s in Bad Vilbel. Die Zuschauer erwartet neben Kichergarantie ein Sturm der Gefühle und der Leidenschaft. Mi., 18. 10., 20 Uhr.

 

Kuult kommen ebenfalls in die Alte Mühle. (Foto: pv)
Kuult kommen ebenfalls in die Alte Mühle. (Foto: pv)

»Mehr als zuvor« soll es auf der gleichnamigen Release-Tour des Essener Pop-Trios »Kuult« geben. Sa., 21. 10., 20 Uhr.

»Weber N°5: Ich liebe ihn!« lautet der Name des Programms, in dem Philipp Weber der Frage nachgeht, wie Marketing die Sinne vernebelt. Dazu liefert der Kabarettist eine Gebrauchsanweisung für den freien Willen. Mi., 25. 10., 20 Uhr.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Elektronische Musik
  • Erwachsenwerden
  • Kabarettistinnen und Kabarettisten
  • Kunst- und Kulturforen
  • Leidenschaft
  • Philipp Weber
  • Puppenspiel
  • Tango
  • Theater Alte Mühle Bad Vilbel
  • Valerie Pfitzner
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.