Wir verbinden eine ganze Reihe von Ausrufen mit dem Schwein – doch was verbirgt sich hinter dem Nutztier? Am Donnerstag, 12. Oktober, führt Landwirtin Sarah Göbel um 16.30 Uhr zu den Schweinen des Dottenfelderhofes in Bad Vilbel. Während es früher üblich war, ein Schwein im Hinterhof zu halten, werden Schweineherden heute steril in abgeschotteten Ställen gehalten. Bei der Führung erfahren Sie, wo die Ferkel herkommen, warum die Schweine auf dem Dottenfelderhof nicht rosa sind und wie das Schwein als Nutztier der Ernährung dient. Am Ende gibt es die Möglichkeit, die Schweine zu füttern. Anmeldung unter www.dottenfelderhof.de/veranstaltungen. Teilnahmebetrag: 10 Euro für einen Erwachsenen mit ein bis zwei Kindern, Treffpunkt ist am Steintisch in der Hofmitte. vpf

Schlagworte in diesem Artikel

  • Nutztiere
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.