Sie sind hier: Startseite » Sport » Lokalsport »

Deutschland kann vom Titel träumen

  Anzeige

Artikel vom 11.01.2017 - 14.00 Uhr

Deutschland kann vom Titel träumen

Lupe - Artikelbild vergrössern
Claus Well
Claus Well (42 Jahre, Trainer des Bezirksoberligisten HSG Münzenberg/Gambach): Wir haben sicher gute Karten, um den Titel mitzuspielen. Übliche Favoriten sind Frankreich, Spanien, Kroatien und Dänemark. Schweden kann für eine Überraschung sorgen. Die Mannschaft mit den wenigsten Verletzungen und den größeren Kraftreserven in den letzten entscheidenden Spielen wird vorne sein. Der Spielplan verlangt den Mannschaften alles ab.

Genau die Position einnehmen, die ich auch jetzt habe: als Zuschauer. Die Positionen im deutschen Team sind insgesamt mit fantastischen und hoch qualifizierten Fachmännern besetzt. Dagur Sigurdsson hat als Bundestrainer in den letzten Jahren alles richtig gemacht.

Dass es letztlich doch noch Bilder im Internet geben wird, ist grundsätzlich positiv. Keine Bilder im Free-TV empfinde ich persönlich als großen Nachteil. Handball braucht Medienpräsenz. Im Nachwuchsbereich brauchen wir wieder mehr Kinder, die es ihren Vorbildern gleichtun wollen. Nach der WM 2007 war ein Boom da, auch in den kleinen Vereinen. Das geht aber nur, wenn die Kinder auch die Spiele sehen können.

Da ich keinen der beiden bis jetzt näher kenne, kann ich mir kein Urteil erlauben. Ich glaube, beide sind relativ jung für das Amt des Bundestrainers und bringen beide Reputationen mit, die sie für dieses Amt interessant machen. Dass dort kein altgedienter Trainer durch den DHB installiert wird, passt in die Erfolge durch den auch sehr jungen Sigurdsson.

Handball ist schnell, aufregend, anspruchsvoll und durch die hohe Dynamik absolut spektakulär. Daher sollten auch die Regeln so angepasst werden, dass es nicht noch komplizierter wird. Auch die Diskussion um das Harz-Verbot ist sicherlich nicht förderlich für die Attraktivität insgesamt



Artikel Drucken Drucken  Versenden
Artikel vom 11.01.2017 - 14.00 Uhr
Social Networks
Facebook Twitter studiVZ meinVZ schülerVZ MySpace  Del.icio.us
X Diesen Artikel versenden






* Bitte füllen Sie alle Felder aus.
Kommentar schreiben
Impressum Kontakt AGB Nutzungsbedingungen Datenschutz
TopSeitenanfang