Sie sind hier: Startseite » Nachrichten »

Politik

  Anzeige

Frankreichs Sozialisten steuern nach links

Wahllokal in Marseille
Im Rennen um den Élyséepalast gehen die französischen Sozialisten klar auf Linkskurs. weiter
Staatsanwaltschaft Düsseldorf

Möglicher Komplize des Wiener Terrorverdächtigen gefasst

Nach der Verhaftung eines Terrorverdächtigen in Wien hat die Polizei in Nordrhein-Westfalen einen mutmaßlichen Komplizen gefasst. Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei nahm den 21-Jährigen und seine Frau am Samstagabend im rheinischen Neuss in ihrer Wohnung fest. weiter
Proteste gegen Trump

Trump nimmt sein Amt auf

Nach massiven Protesten gegen ihn und begleitet von einer verschärften Fehde mit den Medien geht Donald Trump in seine erste Arbeitswoche als Präsident. weiter
Baustelle

Israel genehmigt neue Siedlerwohnungen

Israel treibt den Ausbau jüdischer Siedlungen im annektierten Ost-Jerusalem weiter voran. Das zuständige Komitee habe am Morgen die Errichtung 566 neuer Wohnungen gebilligt, teilte der stellvertretende Bürgermeister von Jerusalem, Meir Turdscheman, auf Facebook mit. weiter
Theresa May

May will mit Trump über Handelsvertrag sprechen

Die britische Premierministerin Theresa May will bei ihrem ersten Treffen mit dem neuen US-Präsidenten Donald Trump kein Blatt vor den Mund nehmen. Sollte Trump etwas sagen, das sie für nicht akzeptabel halte, werde sie ihn direkt damit konfrontieren, sagte May der BBC. weiter
U-Boot der Vanguard-Klasse

London verschwieg angeblich gescheiterten Atomwaffentest

Die britische Regierung hat einem Zeitungsbericht zufolge das Scheitern eines Atomraketentests im vergangenen Juni bewusst verschwiegen. Sie habe verhindern wollen, dass ein Bekanntwerden der Panne die Glaubwürdigkeit des Atomwaffenprogramms zerstöre. weiter
Maut-Kontrollbrücke

Bericht: Einnahmerekord bei der Lkw-Maut

Dank guter Konjunktur hat die Lkw-Maut im vergangenen Jahr so viel Einnahmen gebracht wie noch nie. Wie das Nachrichtenmagazin «Focus» berichtet, registrierte der Bund mit 4,63 Milliarden Euro eine neue Bestmarke. weiter
Recep Tayyip Erdogan

Will das türkische Volk das Präsidialsystem?

Am Tag, an dem das türkische Parlament für seine eigene Entmachtung gestimmt hat, ist Staatschef Recep Tayyip Erdogan sichtlich gut gelaunt. «Ich gratuliere unserem Volk. Ich gratuliere unserem Land», sagte er vor einer jubelnden Menge bei der Eröffnung einer Metrostation in Istanbul. weiter
Abschiebegefängnis Pforzheim

Kraft: Rücknahmeabkommen mit Maghreb-Staaten «untauglich»

Die nordhrein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) hat die Rücknahmeabkommen der Bundesregierung mit den Maghreb-Staaten als untauglich kritisiert. weiter
Stutthof Museum

Ermittlungen gegen ehemaligen KZ-Wachmann

Nazi-Jäger haben in Nordrhein-Westfalen Ermittlungen gegen einen früheren Wachmann des deutschen Konzentrationslagers Stutthof bei Danzig aufgenommen. Gegen den 92-Jährigen aus dem Raum Wuppertal wird wegen des Verdachts der Beihilfe zum Mord ermittelt. weiter
Steinmeier

Steinmeier: «Welt des 20. Jahrhunderts endgültig vorüber»

Bundesaußenminister Frank Walter Steinmeier sieht in der Präsidentschaft von Donald Trump eine Zäsur. «Mit der Wahl Donald Trumps ist die alte Welt des 20. Jahrhundert endgültig vorüber», schrieb der SPD-Politiker in einem Gastbeitrag für «Bild am Sonntag». weiter
Bewerber

Frankreichs Sozialisten suchen ihren Kandidaten

Die Anhänger der französischen Sozialisten stimmen über ihren Präsidentschaftskandidaten ab. Bei der heutigen Vorwahl treten sieben Bewerber aus der Regierungspartei und mehreren verbündeten Kleinparteien an. weiter
Proteste in Großbritannien

Weltweit Proteste gegen Trump

Die Vereidigung des Unternehmers Donald Trump zum neuen US-Präsidenten und die von ihm angekündigte rücksichtslose Interessenpolitik haben weltweit Ängste, Sorgen und Proteste ausgelöst. weiter
Petry und Le Pen

Petry fordert «geistig-moralische Wende»

Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry hat der Bundesregierung und den EU-Behörden vorgeworfen, die Bürger einer «Gehirnwäsche» zu unterziehen. weiter
Bundespräsident Gauck

Gauck lädt Angehörige der Berliner Anschlagsopfer ein

Bundespräsident Joachim Gauck hat Angehörige der Opfer des Berliner Terroranschlags zu einem Treffen ins Schloss Bellevue eingeladen. Das berichteten «Spiegel» und «Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung». weiter
Impressum Kontakt AGB Nutzungsbedingungen Datenschutz
TopSeitenanfang