Sie sind hier: Startseite » Lokales » Städte und Gemeinden » Wöllstadt »

Schon wieder Giftköder im Feld

  Anzeige

Artikel vom 18.01.2013 - 17.37 Uhr

Schon wieder Giftköder im Feld

Wöllstadt (hed). In Nieder-Wöllstadt sind erneut Giftköder gezielt ausgelegt worden, um Hunde zu töten. Der jüngste Fall ereignete sich Ende vergangenen Jahres bei der Teichanlage.

Polizei-Einsatz
Lupe - Artikelbild vergrössern
© pm
Ein Hund, der einen giftigen Fleischköder gefressen hatte, fraß daraufhin nicht mehr und magerte so stark ab, dass er eingeschläfert werden musste. Der Halter hatte nun Strafanzeige erstattet. Bereits seit geraumer Zeit finden sich immer wieder vergiftete Köder in Nieder-Wöllstadt und Umgebung. Die Polizei (Tel. 0 60 31/60 10) bittet um Hinweise.

Artikel Drucken Drucken  Versenden
Artikel vom 18.01.2013 - 17.37 Uhr
Social Networks
Facebook Twitter studiVZ meinVZ schülerVZ MySpace  Del.icio.us
X Diesen Artikel versenden






* Bitte füllen Sie alle Felder aus.
Kommentar schreiben
Impressum Kontakt AGB Nutzungsbedingungen Datenschutz
TopSeitenanfang