Sie sind hier: Startseite » Lokales » Städte und Gemeinden » Bad Nauheim »

Stadtbus-Fahrplan ändert sich

Artikel vom 11.12.2009 - 10.30 Uhr

Stadtbus-Fahrplan ändert sich

Bad Nauheim (khn). Seit 1996 fahren die Stadtbusse nach demselben Plan. Damit ist ab Sonntag Schluss. Unfreiwillig, wie Manfred Stelz von den Stadtwerken gesteht: »Das haben wir der Bahn zu verdanken«, sagt er und schüttelt den Kopf. Denn ab Montag gelten neue Abfahrtszeiten der Züge; Bad Nauheim wird seltener angefahren. Darauf hätten sich auch die Stadtbusse einstellen müssen.
Stadtbusse der Linie 11 kommen künftig später am Aliceplatz an. Ein Umsteigen in Busse anderer Linien ohne Zeitverlust ist nicht
Lupe - Artikelbild vergrössern
Stadtbusse der Linie 11 kommen künftig später am Aliceplatz an. Ein Umsteigen in Busse anderer Linien ohne Zeitverlust ist nicht mehr möglich. (Foto: Nici Merz)
»Die Bahn bringt mit ihrem Fahrplanwechsel die gesamte Region durcheinander«, sagt Stelz. Er habe viele Fahrplanwechsel begleitet, »aber dieser war bisher der schwierigste«. Neben veränderten Abfahrtzeiten der Linien 11 und 14 gibt es für Stadtbus-Nutzer eine weitere Neuerung: Die Busse 12 und 15 verbinden in entgegengesetzter Richtung Wisselsheim mit Steinfurth.

Manfred Stelz fängt an zu schimpfen, wenn er über die Fahrplanänderung der Deutschen Bahn redet: »Das hat uns zum neuen Fahrplan gezwungen. Sonst hätten wir alles beim Alten gelassen.« Die Linien 11 und 14 mussten neu getaktet werden. So fährt die 11 in Richtung Nieder-Mörlen ab Montag fünf Minuten früher los, in Richtung Usa-Wellenbad vier Minuten früher. Auch bei der Linie 14 nach Schwalheim und zurück in Richtung Bodestraße ändert sich die Abfahrtszeit: Sechs Minuten früher geht es jetzt los.

Eine einschneidende Neuerung gibt es bei den Linien 12 und 15: Sie bilden eine neuen Linie, welche die Wettertalgemeinden Steinfurth und Wisselsheim miteinander verbindet. »So kommt es zu einem gegenläufigen Verkehr und einer doppelten Bedienung dieser Strecke«, sagt Stelz. Die Bushaltestellen Wölfersheimer Weg, Eichbergstraße und Södeler Weg in Wisselsheim entfallen. Dafür wird der Karussellplatz angefahren. Die Steinfurther Haltestelle Am Dorngraben wird nicht mehr angesteuert. Die beiden Linien fahren stattdessen durch die Feldgartenstraße und halten erst wieder am Stopp Im Steckgarten. Neu ist in Wisselsheim die Haltestelle Am Eichwald.

Für die Nutzer änderten sich die Abfahrtszeiten nur geringfügig, sagt Stelz. Die Linie 15 fährt über Wisselsheim, Steinfurth bis Kaiserberg eine Minute früher los. Die Linie 12 - Steinfurth über Wisselsheim und Rödgen mit Endstation Bad Nauheim Bahnhof - startet nun wochentags 23 Minuten später.

Die Fahrplanumstellung hat schon vor dem Inkrafttreten zu ersten Reaktionen geführt. So kritisierte eine WZ-Leserin, die mit der Linie 11 vom Usa-Wellenbad aus über den Aliceplatz zum Bahnhof fährt, sie verpasse nun ihren Zug nach Frankfurt. Stelz kann den Ärger nachvollziehen, bittet aber um Verständnis: »Wir können nicht zaubern«, meint er. Die vier Buslinien hätten mit den Abfahrtzeiten der Züge in Einklang gebracht werden müssen. »Die Bahn fährt keinen vernünftigen Takt mehr. Es gibt einfach keinen stündlichen Plan, an den wir uns halten können.« Schwierigkeiten mit der Zuganbindung seien dadurch nicht zu vermeiden gewesen. Das treffe aber nicht nur den Busverkehr in Bad Nauheim. »Auch die Butzbacher zum Beispiel sind von diesem Schütteltakt betroffen.«



Artikel Drucken Drucken  Versenden
Artikel vom 11.12.2009 - 10.30 Uhr
Social Networks
Facebook Twitter studiVZ meinVZ schülerVZ MySpace  Del.icio.us
X Diesen Artikel versenden






* Bitte füllen Sie alle Felder aus.
Mehr zum Thema
Fahrplanänderung: Stadtwerke informieren
Kommentar schreiben
Impressum Kontakt AGB Nutzungsbedingungen Datenschutz
TopSeitenanfang